Aostatal
Loading interface...Loading interface...

Aostatal

Valle d`Aosta, zu Deutsch Aostatal, ist eine der nördlichsten italienischen Regionen und grenzt sowohl an Frankreich als auch an die Schweiz. Die Amtssprachen sind Italienisch und Französisch, in einigen kleinen Ortschaften wird sogar Deutsch gesprochen. Besuchen Sie die Region, die über 80 Burgen und Schlösser zu bieten hat, und bestaunen die majestätischen Gebirgszüge sowie die malerischen Dörfer. Unzählige Postkarten-Motive erwarten Sie hier!

Aostatal – das heisst Bergwelt von ihrer schönsten Seite. Die Region wird vom kleinen und grossen St. Bernhard-Pass erschlossen. Im Westen kann man den Mont-Blanc bestaunen, im Norden die Monte Rosa-Gruppe sowie das Matterhorn, und im Süden ragt das Gran-Paradiso-Massiv empor. Über 1`000 Wanderrouten und 18 Pilgerwege führen durch das Valle d`Aosta, aber auch Bergsteiger und Skifahrer finden hier den idealen Ferienort.

Entdecken Sie historische Schätze wie das berühmte Schloss von Fénis (Castello di Fénis). Es liegt im gleichnamigen Dorf und ist eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Burgen Italiens. Die imposanten Mauern und Türme sind schon von Weitem zu sehen und ergerben zusammen mit dem mit kostbaren Fresken geschmückten Innenhof ein beeindruckendes Gesamtbild.

Schon im 5. Jahrtausend vor Chr. haben in der Region rund um die Hauptstadt Aosta Menschen gelebt, was die megalithische Kult- und Grabstätte von Saint-Martin de Corléans dokumentiert. Modern und interaktiv bildet der Museumskomplex für Besucher ein Tor zu der mystischen Vergangenheit Aostas bestehend aus Dolmengräbern und atemberaubenden Megalithstrukturen.

Jahrtausende später haben auch die Römer in Aosta ihre Zeugnisse hinterlassen, wie zum Beispiel die Porta Praetoria, der einstige Hauptzugang zur römischen Stadt, oder die noch immer beeindruckende Fassade des Theaters. Als Kontrast dazu blinzelt einem auf der Piazza Chanoux ein Hauch von südländischem Charme entgegen.

Im Winter gehören die Skigebieten von Courmayeur und Cervinia zu den Hotspots unter Schneesportliebhabern – egal ob für Alpinskilauf, Skitouren oder Schneeschuhwanderungen.

Lassen Sie einen erlebnisreichen Tag mit einem echten «Caffé alla Valdostana» ausklingen. Traditionsgemäss besteht dieser aus einer Mischung aus Kaffee, Grappa, Kräuterlikör, Zucker, Orangen- und Zitronenschalen und wird eigens aus dem sogenannten Freundschaftsbecher (Coppa dell’amicizia) getrunken.

Slide 2 of 4
Lago Blu, Breuil-Cervinia, Monte Cervino2 / 4
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...