Flug + Hotelfür Hotel Caravelas • Mi, 22. Sep. - So, 17. Jul. / 1-8 Nächte • 1 Zimmer • 2 Erwachsene

Hotel Caravelas

Slide 1 of 3
  • Hotel Caravelas, Azoren
Hotel Caravelas, Azoren1 / 5
  • Gratis WLAN
    WLAN im Zimmer - gratis
    WLAN in Lobby - gratis
Slide 1 of 9
  • Pico
Pico1 / 11

Pico

Majestätisch ragt der Pico, das 2351 m hohe Wahrzeichen der Insel, durch die Nebelschwaden in den Himmel. Landschaften von einzigartiger Schönheit, ausgedehnte Wiesen und Weideflächen, grasbewachsene Krater, kleine Seen, Hochebenen mit Rindern und einsame Gegenden prägen die Insel.

Die zweitgrösste Azoreninsel ist nach dem gleichnamigen Vulkan Pico, dem höchsten Berg Portugals, der im Winter sogar schneebedeckt ist, benannt. Auf der 42 km langen und 15 km breiten Insel leben etwa 14‘000 Menschen. Pico ist etwa 6 km von der Nachbarinsel Faial und rund 250 km von São Miguel, der Hauptinsel der Azoren, entfernt. Die Perle unter den Azoreninseln bietet eine Vielzahl an Wander- und Bikemöglichkeiten. Nicht nur die Besteigung des Pico ist einen Ausflug wert. Bis 1985 lebte Pico vom Walfang, doch heute ist die Insel ein sanftes Zentrum für Walbeobachter in Europa. Des Weiteren zählt die Weinbaukultur der Insel, zu Füssen des Pico, seit 2004 zum Welterbe der UNESCO. Der eher schwere Rotwein, der dank der vulkanischen Erde ein einzigartiges Aroma hat, wurde im 19. Jahrhundert sogar bis an den Zarenhof in St. Petersburg exportiert. Die touristischen Zentren der Insel sind Madalena mit seinem Fährhafen im Westen, die Hafenstadt São Roque im Norden und der ehemalige Walfangstützpunkt Lajes do Pico im Süden der Insel.

Azoren

Neben den bekannten Inseln der Azoren sind auch die kleineren Inseln ein echter Geheimtipp. Abseits der Touristenströme warten abwechslungsreiche und einzigartige Landschaften in einem feuchtwarmen Klima auf die Besucher.

Die teilweise noch nicht so gut erschlossenen Inseln bieten eindrucksvolle Krater und Caldeiras, aber auch schöne Sandstrände und kleine Dörfer. Sie gelten als Wanderdestination und vereinen landschaftliche Vielfalt und atemberaubende Ausblicke. Corvo – die kleinste Insel der Azoren mit der kleinsten Stadt Europas besteht aus einem erloschenen Vulkan mit imposantem Krater. Graciosa – die Insel der Windmühlen ist eine Oase der Ruhe. Flores – das westliche Ende Europas, ein wahres Naturparadies. São Jorge – das Paradies für Wanderer schlechthin wartet mit traumhaften Aussichten. Pico – der höchste Berg Portugals stellt eine Herausforderung. Santa Maria – paradiesische Sandbuchten umgeben von Weingärten laden zum Träumen ein.

Beste Reisezeit

Juni – September

Sommersport
Wandern
Velofahren
Reiten
Wassersport
Tauchen
Fischen
Wassersportzentrum
Kultur
Kunst / Gallerie
Geschichte
Lokalkolorit
Sehenswürdigkeit
Flair
Stadt
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Ländlich
Abgeschieden
Abenteuerlich
Natur
Berge
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars
Clubs
Konzerte
Sportveranstaltungen
Shopping
Shopping

Klima

1800 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen