Flug + Hotelfür Iberostar Colonial Cayo Coco • Mi, 8. Dez. - So, 2. Okt. / 1-8 Nächte • 1 Zimmer • 2 Erwachsene

Iberostar Colonial Cayo Coco

Slide 1 of 5
  • Iberostar Colonial Cayo Coco, Cayo Coco & Guillermo
Iberostar Colonial Cayo Coco, Cayo Coco & Guillermo1 / 7
  • Familienferien
    Babysitterservice
    Buffet
    Mini- / Kinderclub
    Planschbecken / Kinderbecken
    Sandstrand
    Spielplatz
  • Badeferien
    Entfernung vom Strand <500m
    Planschbecken / Kinderbecken
    Pool
    Sandstrand
Slide 1 of 1
  • Cayo Coco & Guillermo
Cayo Coco & Guillermo1 / 3

Cayo Coco / Cayo Guillermo

Mit den einsamen kilometerlangen Sandstränden, dem kristallklaren, smaragdgrünen Wasser und den herrlichen vorgelagerten Korallenriffen ein wunderbarer Ort für Wassersportler, Naturfreunde, grosse und kleine Badenixen oder Sonnenanbeter – Geniessen und Relaxen stehen hier auf dem Programm.

Die wichtigste Insel des Archipels, die Cayo Coco, hat rund 22 Kilometer feinsten Sandstrandes und ist mit Mangroven und Kokospalmen  bewachsen. Das Gebiet ist ein bedeutendes Reservat fĂĽr Zug- und Wasservögel, und so können in den Lagunen an der KĂĽste auch Flamingos beobachtet werden. Die Insel wurde nicht nach der Kokosnuss benannt, sondern nach dem seltenen weissen Ibis, der hier auch «Coco» heisst. Die Hotels sind meist an der NordkĂĽste, wo der Strand feinsandig ist und flach ins warme Wasser abfällt. An der ruhigen Playa Prohibida gibt es bis zu 15 Meter hohe DĂĽnen und an der Playa Flamencos können Sie rund 200 Meter weit ins offene Meer hinauswaten. Ein Forschungszentrum im Nordosten von Cayo Coco befasst sich mit dem Ă–kosystem der Insel und stellt interessierten Besuchern die heimischen Vogelarten vor. Westlich von Cayo Coco liegt Cayo Guillermo. Die kleine Insel ist nur etwa 15 Quadratkilometer gross und mit einer ĂĽppigen Vegetation aus Mangroven, Palmen und Mahagonibäumen bewachsen. Im Norden von Cayo Guillermo erstreckt sich die feinsandige Playa Pilar mit hohen DĂĽnen und dem Strand vorgelagert gibt es einige sehr schöne Korallenriffe, an denen sich Taucher und Schnorchler gleichermassen erfreuen. FĂĽr aktive Gäste bieten die Hotels abwechslungsreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten, so dass neben der Erholung auch die Unterhaltung nicht zu kurz kommt.

Cayo Coco & Guillermo

Die beiden Inseln Cayo Coco und Cayo Guillermo gehören zu einem bezaubernden Archipel mit rund 400 Inseln, von denen die meisten noch unbewohnt sind.

Rund 600 Kilometer erstreckt sich der Archipel Jardines del Rey entlang der Nordküste Kubas. Die Inseln Cayo Coco und Cayo Guillermo sind durch einen 17 Kilometer langen Steindamm mit der grossen Insel verbunden, damit die Besucher die schönen Strände bequem erreichen können. Lange waren die Jardines del Rey das Rückzugsgebiet von Piraten, die sich auf den vielen Inseln gut verstecken konnten.

Beste Reisezeit

November – März

Flugzeit

11 Stunden

Wassersport
Tauchen
Wassersportzentrum
Flair
Touristisch
Ruhig
Ländlich
Abgeschieden

Klima

2880 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen