Flug + Hotelfür The Imperial Di, 22. Jun. - Sa, 16. Apr. / 1-8 Nächte1 Zimmer2 Erwachsene

The Imperial

Slide 1 of 11
The Imperial, Delhi1 / 11
  • Städtereisen
    Stadtzentrum
  • Beauty & Wellness
    Dampfbad / Hamam
    Massage
    Sauna
    Spa / Wellnesszentrum
  • Luxus
    Luxus
Slide 1 of 3
Delhi1 / 3

Delhi

Das Hauptstadtterritorium Delhi umfasst ein Gebiet von über 1400 km2 und schliesst mit Neu-Delhi auch die Hauptstadt ein. Wichtigstes Wirtschaftszentrum des Landes, Verkehrsknotenpunkt und reich an historischen Bauwerken.

Das Hauptstadtterritorium Delhi umfasst ein Gebiet von über 1400 km2 und schliesst mit Neu-Delhi auch die Hauptstadt ein. Wichtigstes Wirtschaftszentrum des Landes, Verkehrsknotenpunkt und reich an historischen Bauwerken.

Delhi

Die Hauptstadt mit jahrtausendealter Geschichte bietet eine bunte Fülle an Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Epochen. Delhi liegt am Westufer des Yamuna-Flusses, am Rande der Ganges-Ebene. Die lebendige Metropole besteht aus den zwei vollkommen verschiedenartigen Teilen Old und New Delhi. Zahlreiche Restaurants mit kreativer Küche, Geschäfte, Strassenstände und Märkte bieten alles, was das Herz begehrt!

Old Delhi – erste bis siebte Hauptstadt

Old Delhi mit seinen typisch orientalischen Stadtvierteln, engen Gassen, geschäftigen Basaren, Tempeln und Moscheen hat seinen Charme aus alten Zeiten bis heute bewahren können. Hier befinden sich eine der grössten Moscheen der Welt, die Jama-Masjid-Moschee, sowie das imposante Rote Fort, eine Palastanlage aus der Zeit des Mogulreiches. Bei einem Bummel durch Chandni Chowk erlebt man den Basar hautnah: Duftende Gewürze, kleine Tempel, Blumengirlanden, Schmuck, Handarbeiten und leuchtende Stoffe in allen Farben. Das heutige Old Delhi basiert auf sieben Stadtgründungen, angelegt und geprägt von den Mogulherrschern. Im Jahr 1638 legte Shah Jahan (Erbauer des Taj Mahal) den Grundstein für die siebte Hauptstadt.

New Delhi – achte Hauptstadt

Als 1911 die Hauptstadt Indiens von Kolkata nach Delhi verlegt wurde, begannen die Briten mit New Delhi die achte und bislang letzte Hauptstadt innert kürzester Zeit aus dem Boden zu stampfen. Der Stadtteil wurde am Reissbrett konzipiert und so zieht sich der Rajpath Boulevard vom India Gate schnurgerade am imposanten Parlamentsgebäude vorbei bis zu den Toren des Rashtrapati-Bhavan-Palastes, dem heutigen Amtssitz des indischen Präsidenten. Der quirlige Connaught Place bildet das Geschäftszentrum von New Delhi. Auch in diesem Teil gibt es einiges zu entdecken: Den prächtigen, aus weissem Marmor erbauten Sikh-Tempel, die idyllischen Lodhi-Gärten oder den Laxminarayan-Tempel, welcher den Gottheiten Vishnu und Laxmi geweiht ist. In einer gepflegten Gartenanlage befindet sich die Gedenkstätte für Mahatma Gandhi, Jawaharlal Nehru und seine Tochter Indira Gandhi, gegenüber lohnt sich ein Besuch im Gandhi-Memorial-Museum.

Beste Reisezeit

Oktober – April

Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...