Flug + Hotelfür Ferienhaus Can Fulgencio II Do, 21. Jan. - Mo, 18. Okt. / 7-14 Nächte1 Zimmer2 Erwachsene

Ferienhaus Can Fulgencio II

Slide 1 of 6
Ferienhaus Can Fulgencio II, Ibiza1 / 6
    Slide 1 of 11
    Kirche von Sant Carles de Peralta1 / 11

    Sant Carles Peralta

    Das idyllische Sant Carles de Peralta im Nordosten von Ibiza geniesst einen legendären Ruf. In den 1960er-Jahren avancierte der Ort zum beliebten Treffpunkt der damaligen Flower-Power-Generation. Obwohl die Blumenkinder längst erwachsen sind, ist immer noch der Charme der Hippiebewegung von damals lebendig: Die kleine Bar «Anita's», die das Dorf einst weithin berühmt machte, ist auch heute noch gemütlicher Treffpunkt für Ortsansässige und Reisende. Dank der vielen verschiedenen Kulturen, die sich hier niedergelassen haben, herrscht im Ort ein reges kulturelles Leben mit Märkten, Kunsthandwerk und Konzerten verschiedenster Stilrichtungen.

    Der kleine Ort Sant Carles de Peralta im Nordosten von Ibiza befindet sich rund 5 km von der Küste entfernt im Inselinneren mit typischen Bauernhäusern und umgeben von Mandel-, Feigen- und Johannisbrotbäumen. Der Ort ist etwas abseits vom grossen Rummel und strahlt eine gewisse Ruhe und Gelassenheit aus. Dennoch gibt es hier das gut besuchte Kulturzentrum «Las Dalias», in dem regelmässig kulturelle Veranstaltungen wie Märkte, Konzerte und Lesungen stattfinden. Jeweils am Samstag im Sommer und gelegentlich auch im Winter findet hier der zweitgrösste Hippiemarkt der Insel statt. Dabei werden in den bunt dekorierten Innenräumen und dem von Weinreben umrankten Innenhof von morgens bis Sonnenuntergang luftige Sommerkleidung, Lederwaren, alternativen Schmuck, Räucherstäbchen, Kunstgegenstände, jede Menge Krimskrams sowie kulinarisch-exotische Spezialitäten angeboten. Für einen Besuch dieses Marktes sollte man jedoch recht früh hier sein, da später die Touristenbusse eintreffen und der Markt dann sehr bevölkert sein kann.
    Ein weiteres Überbleibsel aus den 70er-Jahren ist die kleine Bar «Anita's» (Ca n'Aneta) direkt an einer lebhaften Strassenkreuzung. Die Bar war einst der Treffpunkt der Aussteiger, die sich in diesem Teil der Insel niedergelassen und ihre Postfächer bei Anita aufgestellt haben. Zwar gibt es die ehemalige Betreiberin Anita längst nicht mehr, doch das Lokal mit seinem malerischen Patio hat bis heute seine einmalige Atmosphäre bewahren können. Hier kann man auch den Kult-Likör «Hierbas Ibicencas» kosten, der aus einheimischen Pflanzen und Kräutern und vielen weiteren «geheimen» Zutaten hergestellt wird.
    Neben Hippieflair hat der Ort auch ein vielseitiges kulturelles Angebot für die Liebhaber der klassischen Musik. In der schmucken Kulisse der Dorfkirche finden jeden Sommer Konzerte mit internationalen Klassik-Interpreten statt. Die mit blendend weissem Kalk getünchte «Parroquia de Sant Carles» wurde 1785 als Festungskirche erbaut, um den Einwohnern des Ortes Schutz vor den Piraten zu bieten. Sie hat die für eine Wehrkirche typisch rechteckige Form mit einem kleinen Glockenturm auf der Seite. Zum Kirchengelände gehören ein hübscher kleiner Garten mit einem traditionellen Brunnen sowie die Überreste einer römischen Ölmühle.
    Auf einer Anhöhe am Meer befindet sich der sehenswerte Torre d'en Valls, ein Wehrturm aus dem 17. Jahrhundert, der einen schönen Blick auf die Insel Tagomago und die umliegende Küste eröffnet. Man erreicht den Torre von Sant Carles de Peralta aus und stellt das Auto an der Cala Pou des Lleó ab. Nach etwa 2 km Fussweg durch idyllische Felder, Wälder und Wiesen und entlang von Mauern aus Naturstein taucht der Turm auf einem Felsplateau auf. Der Weg zum Turm ist zwar kein leichter Spaziergang, doch es lohnt sich, denn die Aussicht ist einfach fantastisch.
    Wer von Sant Carles de Peralta aus eine Erfrischung im Meer sucht, findet in der Umgebung mehrere attraktive Strände. Offiziell alle Hüllen fallen lassen, kann man am rund 500 m langen und von hohen Klippen flankierten FKK-Strand S'Aigua Blanca bei Pont de s'Argentera. Aber auch hübsche Badebuchten wie die ruhige Cala Pou des Lleó bei Es Canar und die von bewaldeten Hügeln umrahmten Strände Cala Boix oder die abgelegene Cala Negra laden zu einem entspannten Aufenthalt am Meer ein (ca. 5 bis 7 km entfernt).

    Ibiza

    Ibiza, die drittgrösste Insel der Balearen, ist einfach zauberhaft! Einst ein Geheimtipp unter Hippies, verbringt heute der Jetset seine Ferien hier. Nicht zuletzt auch wegen des regen Clublebens, das jedoch hauptsächlich in Ibiza-Stadt stattfindet. Sobald Sie die turbulenten Touristenorte verlassen, stossen Sie auf verträumte Buchten und abwechslungsreiche Landschaften. Diese Vielfalt wird Ihre Ibiza Ferien zum Event-Highlight des Jahres machen.

    Welches sind die schönsten Strände auf Ibiza?

    In Ihren Ferien auf Ibiza erwarten Sie wunderschöne, teils versteckte Buchten sowie zahlreiche weisse Sandstrände, welche sich auf eine Küstenlänge von etwa 210 km verteilen. Über 60 Strände bieten sowohl für Naturliebhaber, Familien als auch für Feierfreudige genau das Richtige! Playa d'en Bossa im Südwesten von Ibiza ist mit ca. 3 km der längste Strand der Insel. Feiner Sand, vielseitige Wassersportmöglichkeiten sowie zahlreiche Restaurants und Beachclubs locken jedes Jahr unzählige Gäste zum Feiern und Sonnenbaden an. Weiter südlich befindet sich der etwa 1 km lange Platja de ses Salines, welcher zum Naturpark Ses Salines gehört und als einer der schönsten Strände auf Ibiza gilt. Er punktet mit feinem, hellen Sand, der seicht ins glasklare Wasser übergeht und mit pinienbewachsenen Dünen. Mehrere Strandrestaurants mit Chill-out-Musik laden hier zum Entspannen ein. Im Westen gehört der Strand von Cala Bassa, in der Nähe von San Antonio, zu den beliebtesten Stränden. Goldener Sand, gemütliche Strandbetten, Schatten spendende  Bäume und schicke Boutiquen sorgen für die perfekten Ferien am Strand. Ebenfalls im Westen der Insel und etwa 15 km von San Antonia entfernt bietet der Sandstrand von Cala Conta einen einmaligen Blick auf die Insel Illa des Bosc. Zudem finden Sie hier eine Vielfalt an Wassersportaktivitäten, welche unvergessliche Badeferien mit der Familie versprechen. Für einen erholsameren Strandtag empfiehlt sich die abgeschiedene Bucht Puerto de San Miguel an der Nordküste von Ibiza. Als Geheimtipp für alle, die absolute Ruhe und Erholung suchen, gilt die malerische Bucht Cala Boix, nahe dem Dorf Sant Carles im Nordosten der Insel. Über eine steile Treppe erreichen Sie den dunklen, gräulichen Sand, welcher einmalig auf Ibiza ist. Mit Pinien bewachsene Klippen umrahmen die Bucht, welche auch in der Hauptsaison nicht überlaufen ist.

    Was unternehmen auf Ibiza?

    Ibiza zieht jedes Jahr unzählige Feierhungrige in ihren Bann und gilt nicht umsonst als legendäre Party-Hochburg mit den besten Clubs der Welt. Ibiza-Stadt erwacht vor allem am Abend erst richtig zum Leben und sorgt mit spektakulären Clubs und zahlreichen Bars für lange Partynächte. Noch bekannter ist Playa d'en Bossa, wo jeden Abend die besten DJs in weltbekannten Clubs auflegen.

    Egal welchen Wassersport Sie schon immer mal ausprobieren wollten – auf Ibiza ist fast alles möglich. Jetski, Wakeboard, Wasserski oder Bananenboot – hier kommen Wassersportler voll auf ihre Kosten. Erfahrene Segler können von Mai bis Oktober Katamarane mieten. Bizarre Felsformationen, Höhlen und Wracks bieten eine faszinierende Kulisse für Tauchgänge. Für Kitesurfer bieten sich die beliebten Strände Cala Martina in Es Cana, die Playa Pinet in der Bucht von San Antonio und die Playa d’en Bossa an.

    An Land zählen Wandern, Mountainbiken, Golfen und Reiten zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten während der Ferien.

    Wer eher die natürliche, ursprüngliche Seite der Insel entdecken möchte, sollte in den Norden von Ibiza reisen.

    Welche Sehenswürdigkeiten gibt es auf Ibiza?

    Die traditionsreiche Hauptstadt Eivissa (Ibiza-Stadt) gilt als eine der schönsten Städte am Mittelmeer. Hier erwartet Sie eine malerische Altstadt, welche auch unter dem Namen Dalt Vila bekannt ist, mit verwinkelten Gassen und einer imposanten Kathedrale, die hoch über Ibiza-Stadt thront. Des Weiteren warten das lebendige Hafenviertel, verschiedene Museen, zahlreiche charmante Boutiquen und gemütliche Cafés darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Zu den wichtigsten Attraktionen der Insel gehören die berühmten Hippiemärkte, wo Sie verschiedenste Kunsthandwerke kaufen können. Zu den bekanntesten zählen der Hippiemarkt Las Dalias bei San Carlos im Norden von Ibiza sowie der grösste und älteste Hippiemarkt Punta Arabí in Es Caná im Osten der Insel. Wer es ruhiger mag und die Nähe zur Natur sucht, sollte im weissen Dorf San Miguel im Norden der Insel vorbeischauen.

    Weitere interessante Sehenswürdigkeiten:

    • Die Tropfsteinhöhle Cova de Can Marça im Norden
    • Der Piratenturm Torre d’es Savinar im Westen
    • Der Naturpark Ses Salines im Süden
    • Die Insel Formentera im Süden

    Wann ist auf Ibiza Nebensaison?

    Wer in seinen Ferien das ursprüngliche Ibiza erleben und Sehenswürdigkeiten nahezu ungestört besichtigen möchte, sollte in den Monaten November bis April reisen. Die traumhaften, beinahe leeren Strände laden zu langen, romantischen Spaziergängen ein und die Natur zeigt sich dann auch am farbenprächtigsten. Als Highlight zählen die Wochen der Mandelblüte von Mitte Januar bis Mitte Februar. Die Tagestemperaturen liegen um die 15° C.

    Buchen Sie ein Top Hotel für Ihren Ibiza Urlaub

    Der Grossteil der Hotels auf Ibiza befindet sich in den westlichen, nordöstlichen und südöstlichen Regionen San Antonio, Playa d’en Bossa, Ibiza-Stadt, Santa Eulalia und Es Cana. Bevorzugen Sie es, Ihre Ibiza Ferien in einem Ferienhaus als Selbstversorger zu verbringen oder möchten Sie lieber alle Annehmlichkeiten eines All-Inclusive Resorts am Strand geniessen? Dank unseres vielseitigen Angebots an Unterkünften und Hotels finden sowohl Nachtschwärmer als auch Ruhesuchende schnell und einfach die passende Übernachtungsmöglichkeit – inklusive Flug. Entdecken Sie auch unsere günstigen Last Minute Angebote.

    Sommersport
    Velofahren
    Kultur
    Geschichte
    Lokalkolorit
    Flair
    Aktiv
    Touristisch
    Ruhig
    Authentisch
    Ländlich
    Natur
    Berge
    Einzigartige Landschaft
    Tierwelt
    Flora
    Nightlife
    Restaurants
    Bars
    Shopping
    Shopping

    Klima

    2850 Sonnenstunden pro Jahr
    Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
    Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
    Durchschnittliche Wassertemperatur
    Durchschnittliche Regentage pro Monat
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...

    Warum Hotelplan?

    • Schweizer Qualität seit über 85 Jahren
    • Persönliche und kompetente Beratung
    • Rundum-Service vor, während, nach der Reise
    • Reisegarantie: Kundengelder sind versichert
    • Top-Ferienangebote zu fairen Preisen
    • 24h/7 Hotline - Zuverlässige Unterstützung

    Hotelplan kontaktieren

    Internet–Travelshop:

    +41 43 211 88 85
    Kontakt

    Mo bis Fr: 10:00—17:00

    Folgen Sie uns

    Zahlungsmethode:

    © 2012–2021 Hotelplan Suisse, MTCH AG