Hotelfür Ferienwohnung Chalet Abendrot 2 (Utoring) So, 18. Apr. - Do, 13. Jan. / 1-7 Nächte1 Zimmer2 Erwachsene

Ferienwohnung Chalet Abendrot 2 (Utoring)

Slide 1 of 15
Ferienwohnung Chalet Abendrot 2 (Utoring), Jungfrauregion1 / 15
    Slide 1 of 25
    Bergpanorama, Grindelwald1 / 25

    Grindelwald

    Bereits seit dem 17. Jahrhundert wird Grindelwald von Reisenden besucht – es gilt als einer der ersten Ferienorte der Schweiz. Das Publikum ist ausgesprochen international. aber auch viele Schweizer besuchen die Region mit den spektakulären Bergen und Bahnen, dem reichen Kulturleben, dem breiten Angebot an Aktivitäten und kulturellen Events. Hier finden Sie die Panoramakarte von Grindelwald im Winter und im Sommer.

    Das Eiger-Dorf Grindelwald liegt im Berner Oberland, eingebettet in eine Talmulde – umgeben von der imposanten Bergkulisse, gebildet aus der Eigernordwand und dem Wetterhorn. Feriengäste aus der Schweiz und dem Ausland werden von dieser idyllischen Region magnetisch angezogen und können, dank den diversen traditionsreichen Bahnen – die Gegend einfach und bequem erkunden.
    Grindelwald im Winter: Die Skigebiete First sowie Kleine Scheidegg-Männlichen-Wengen locken mit 160 Pistenkilometern und rund 30 Anlagen. Die bekannteste Piste dürfte wohl die Lauberhornabfahrt bei Wengen sein … 80 km Winterwanderwege bieten je nach Routenwahl Ausblick auf sieben Viertausender und majestätische Gletscher. 60 km Schlittelwege sorgen für rasanten Spass – darunter findet sich auch einer der längsten Schlittelwege der Alpen, die 15 km lange Strecke vom Faulenhorn ist Tal. Sehenswert: Das World Snow Festival im Januar, die Velogemel-Weltmeisterschaft im Februar, das Snowpenair auf der Kleinen Scheidegg im März. Das genaue Programm mit zahlreichen weiteren Aktivitäten erfahren Sie im lokalen Tourismusbüro.
    Grindelwald im Sommer: Rund 300 km Wanderwege stehen Ihnen zur Verfügung, von leicht bis herausfordernd. Der Spaziergang vom Männlichen auf die Kleine Scheidegg belohnt Sie mit grossartiger Sicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau. Der «Öpfelchuechliwanderweg» liefert Ihnen Informationen zu diversen Obstsorten – und am Ende der Wanderung, im Bergrestaurant Brandegg, können Sie die leckeren Apfelküchlein geniessen, die dem Weg seinen Namen gaben. Ausflüge führen aufs Jungraujoch, in die Gletscherschlucht, auf den Eiger-Trail oder die Pfingstegg. Diverse Klettersteige und Bergschulen führen ins Hobby des Kletterns ein. 160 km Mountainbike-Trails und die bekannte Eiger Bike Challenge locken jedes Jahre viele 2-Rad-Fahrer an. Wer noch mehr Adrenalinkicks benötigt, hat die Wahl zwischen Bungy Jumping, Canyon Jumping, Riverrafting und vielem mehr.

    Jungfrauregion

    Die Ferienregion rund um Eiger, Mönch und Jungfrau gehört zu den weltweit bekanntesten Gegenden – nicht zuletzt natürlich durch das Jungfraujoch, das unter dem Slogan «Top of Europe» weltweit vermarktet wird: 2012 feiert die berühmte Jungfraubahn ihr 100-Jahr-Jubiläum. Aber auch Orte wie Grindelwald, Wengen, Mürren, Lauterbrunnen und Interlaken geniessen zu Recht Weltruhm: Hier verbringen Sie herrliche Ferien in schönster Landschaft, mit viel Sport, Spass und Unterhaltung.

    824 km2 umfasst das UNESCO Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch – im Zentrum davon stehen die imposanten Eiger, Mönch und Jungfrau und der Grosse Aletschgletscher. Ausflüge führen zu den Trümmelbachfällen, auf die Kleine Scheidegg, das Schilthorn, den First oder den Männlichen – und natürlich aufs Jungfraujoch. Hier finden Sie noch viel gelebtes Brauchtum und alte Traditionen: Erkundigen Sie sich im Tourismusbüro nach Ausstellungen, Märkten, Musikanlässen oder weiteren Events. Nachtschwärmer kommen insbesondere in Wengen, Grindelwald und Mürren auf Ihre Kosten.
    Jungfrauregion im Winter: In den 3 Skigebieten Grindelwald-First, Kleine Scheidegg-Männlichen und Mürren-Schilthorn stehen Ihnen 213 Pistenkilometer zur Verfügung, darunter die weltberühmte Lauberhorn-Abfahrt und 2 «Slow Slopes» für Geniesser, die maximal 30 km schnell fahren wollen. Snowparks und Pipes, Übungsanlagen für Kinder und Anfänger, Nachtskifahren, Langlaufloipen, Schlitteln, Winterwandern, Schneeschuhtouren, Fahrten auf dem Velogemel (eine Art Fahrradschlitten), Paragliding und Speedflying bieten weitere Abwechslungsmöglichkeiten.
    Jungfrauregion im Sommer: Zahlreiche Berg- und Seilbahnen erschliessen Ihnen 500 km Wanderwege und 160 km Mountainbike-Trails, mit schönster Sicht auf die Berge, vorbei an idyllischen Wasserfällen und glitzernden Bergseen, zu hübschen Bergrestaurants und malerischen Hütten. Natürlich ist die Gegend auch ein Paradies für Kletterer und Hochtouren – zahlreiche Bergsportschulen führen Sie in diese Sportarten ein. Diverse Frei- und Hallenbäder laden zum Baden, in zahlreichen Hotels sowie in Wellnessanlagen und Spas können Sie sich verwöhnen lassen. Der Golfplatz von Grindelwald steht Anfängern und Profis offen.

    Sommersport
    Golf
    Wandern
    Velofahren
    Winter​sport
    Ski / Snowboard
    Freeriding
    Funpark
    Langlauf
    Schlitteln
    Eislaufen
    Winterwandern
    Vermietung & Kurse
    Kultur
    Lokalkolorit
    Sehenswürdigkeit
    Flair
    Aktiv
    Touristisch
    Ruhig
    Authentisch
    Ländlich
    Natur
    Berge
    Einzigartige Landschaft
    Tierwelt
    Flora
    Nightlife
    Restaurants
    Bars
    Clubs
    Sportveranstaltungen

    Klima

    1650 Sonnenstunden pro Jahr
    Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
    Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
    Durchschnittliche Regentage pro Monat
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...
    Laden...