Hotelfür Swiss Diamond Hotel Olivella • Mi, 22. Sep. - So, 19. Jun. / 1-7 Nächte • 1 Zimmer • 2 Erwachsene

Swiss Diamond Hotel Olivella

Slide 1 of 14
  • Swiss Diamond Hotel Olivella, Lago di Lugano (Schweizer Seite)
Swiss Diamond Hotel Olivella, Lago di Lugano (Schweizer Seite)1 / 16
  • Top
    Top
  • Beauty & Wellness
    Dampfbad / Hamam
    Massage
    Sauna
    Schönheits​anwendungen
    Spa / Wellnesszentrum
  • Gratis WLAN
    WLAN im Zimmer - gratis
    WLAN in Lobby - gratis
  • Hund willkommen
    Hund willkommen
  • Luxus
    Luxus
Slide 1 of 13
  • Morcote
Morcote1 / 15

Morcote

Das ehemalige Fischerdorf Morcote liegt 10 km südlich von Lugano. Reich geschmückte Patrizierhäuser, die bekannte Kirche «Santa Maria del Sasso» oder die «Scala Monumentale» mit ihren 404 Treppenstufen sind nur einige der Sehenswürdigkeiten, die Sie hier entdecken können. Die Lage des Ortes ist ideal für Ausflüge, für aktive Sportferien oder einfach zur Erholung.

Zahlreiche Hotels, Ferienwohnungen, Restaurants, Bars und Geschäfte machen das malerische Morcote zu einem modernen und lebendigen Ferienort – mitten in fotogenen historischen Bauten und einer lieblichen Landschaft. Rund um den Hafen und im Strandbad lässt es sich gut erholen, sich sonnen oder im See abkühlen. Eine besondere Attraktion ist der Scherrer Park: Arthur Scherrer, der Sohn und Nachfolger eines erfolgreichen Tuchhändlers, baute sich hier eine traumhafte Residenz. Dazu legte der Hobby-Landschaftsgärnter einen verträumten, romantischen Zaubergarten an, der bis heute nichts von seinem Charme eingebüsst hat. Nach seinem Tod, 1956, konnte die Stadt den Park günstig übernehmen – heute finden hier regelmässig kulturelle und künstlerische Veranstaltungen statt. Der Park ist von Mitte März bis Ende Oktober geöffnet und ist ein beliebtes Ausflugsziel für wunderbare Spaziergänge. Etwas ausserhalb, bei Vico Morcoto, finden Sie einen Weg der Sinne, den «Sentiero dei Sensi»: Ein wunderbarer Rundweg mit 20 Stationen, an denen Sie Ihre 5 Sinne aufs Beste einsetzen können. Ausflüge nach Lugano oder in die umgebende Berge sowie natürlich Schiffsausflüge und diverse Wassersportarten runden das Angebot ab.

Lago di Lugano (Schweizer Seite)

Gut 60 % des Luganersees liegen im Tessin, der Rest auf italienischem Boden – am bekanntesten ist wohl die Enklave Campione d'Italia mit ihrem Spielkasino. Das milde, sonnenverwöhnte Klima lässt hier Zitrusfrüchte und Palmen wachsen – und vermittelt mit seinen gepflegten Parks und den Uferpromenaden mediterranes Flair. Umrahmt wird der verästelte See von zahlreichen Bergen mit wunderschönen Aussichtspunkten.

Die Schönheit des Luganersees lässt sich am besten vom Schiff aus entdecken: Grüne Ufer, herrliche Lidos und wunderschöne Dörfer – wie zum Beispiel Morcote mit seinen Patrizierhäusern oder das Fischerdorf Gandria – lassen beste Ferienstimmung aufkommen. Wanderungen oder Fahrten auf die beiden Hausberge Monte Brè und Monte San Salvatore erschliessen Ihnen herrliche Panoramablicke auf den See und die üppige Ufervegetation. Ein breites kulturelles Angebot, zahlreiche Museen und Ausstellungen sowie eine hervorragende Gastronomie bereichern Ihren Aufenthalt.
Lago di Lugano im Winter: Das milde Klima sorgt dafür, dass viele Spaziergänge, Wanderungen oder Radtouren das ganze Jahr über möglich sind, und auch die drei Tessiner Golfclubs sind ganzjährig geöffnet. Zahlreiche Wellnessoasen, Spas und Erlebnisbäder stehen zur Verfügung.
Lago di Lugano im Sommer: Rund um den See können Sie in gepflegten Parks spazieren oder sich sonnen. Zahlreiche Strandbäder und diverse Wassersportmöglichkeiten locken Wasserratten an. Ausflüge führen per Zahnradbahn auf den Monte Generoso oder per Seilbahn auf die Sonnenterrasse von Serpiano, dem Tor zum Monte San Giorgio: Hier finden Sie viele seltene Pflanzen und mit etwas Glück Fossilien aus dem ehemals subtropischen Meer. Familien vergnügen sich im «Swissminiatur» in Melide, wo die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Schweiz im Massstab 1:25 durch zahlreiche Details und eine wunderbare Einbettung in die Landschaft Gross und Klein erfreuen. Fun-Sportarten wie Bungee-Jumping, Canyoning, Bouldering oder Fahrten mit dem Monster-Roller und dem Quadri-Way sorgen für Nervenkitzel und Spass.

Beste Reisezeit

Mai – September

Sommersport
Golf
Wandern
Velofahren
Wassersport
Schnorcheln
Tauchen
Segeln
Windsurfen
Wasserski / Wakeboarding
Fischen
Winter​sport
Winterwandern
Vermietung & Kurse
Kultur
Kunst / Gallerie
Geschichte
Lokalkolorit
SehenswĂĽrdigkeit
Flair
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Ländlich
Abgeschieden
Abenteuerlich
Natur
Berge
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars
Clubs
Konzerte
Shopping
Shopping

Klima

2070 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen