Flug + Hotelfür Kempinski Hotel Berchtesgaden Do, 11. Mär. - Mo, 3. Jan. / 1-8 Nächte1 Zimmer2 Erwachsene

Kempinski Hotel Berchtesgaden

Slide 1 of 16
Kempinski Hotel Berchtesgaden, Oberbayern1 / 16
  • Beauty & Wellness
    Dampfbad / Hamam
    Massage
    Sauna
    Schönheits​anwendungen
    Spa / Wellnesszentrum
    Yoga
  • Gratis WLAN
    WLAN im Zimmer - gratis
    WLAN in Lobby - gratis
  • Gourmet & mehr
    A-la-carte Restaurant
    Gourmetrestaurant
  • Luxus
    Luxus
Slide 1 of 16
Skifahren im Neuschnee1 / 16

Berchtesgaden

Berchtesgaden liegt in Oberbayern und ist eines der beliebtesten Ferienziele in Süddeutschland. Hier können Sie wunderbare Tage an der deutsch-österreichischen Grenze zu Fusse des Nationalparks Berchtesgaden verbringen. Mit dem Königssee und den beiden Bergen Watzmann (2713 m) und Hochkönig (2941 m) vor der Tür, sind Sie mittendrin in der vielfältigen Natur. Zwischen Gipfeln und glasklarem See warten auf Sie Sommer wie Winter pure Erholung und zahlreiche Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung im Berchtesgadener Land. Hier finden Sie die Panoramakarte von Berchtesgaden im Winter und im Sommer.

Rund 154 km südöstlich von München entfernt, bietet Berchtesgaden Naturliebhabern und aktiven Gästen eine Fülle an Freizeitideen. Das Berchtesgadener Land eignet sich hervorragend zum Wandern, Mountainbiken und Schwimmen im Sommer, aber auch zum vielseitigen Sporttreiben im Winter. Im Südosten von Oberbayern gelegen, bietet sich zudem ein Ausflug ins benachbarte Salzburg in Österreich (ca. 25 km) an.

Berchtesgaden im Sommer
Wenn Sie in Berchtesgaden Ferien machen, kommen Sie am Watzmann nicht vorbei. Der majestätische Berg dominiert die Berchtesgadener Alpen und ist das Wahrzeichen des Berchtesgadener Landes. Das Massiv misst 2713 m und bildet mit dem südöstlich gelegenen, 2941 m hohen Berg Hochkönig ein Naturparadies an der deutsch-österreichischen Grenze. Ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer, Bergsteiger, Kletterer und Mountainbiker! Dazwischen ruht der Königssee, der mit seinem glasklaren bis tiefblauen und grün schimmernden Wasser ein prächtiges Farbenspiel bildet und den Blick auf die schneebedeckten Berggipfel freigibt. Hier können Sie den Alltag hinter sich lassen!

Zu Fuss und mit dem Mountainbike durch das Berchtesgadener Land
Ein lohnenswertes Ausflugsziel ist der Nationalpark Berchtesgaden, in dem eine Hängebrücke, eine Aussichtsplattform, eine Wildtierfütterung und ein rund 250 km umfassendes Wandernetz auf Sie und Ihre Familie wartet. Wandern wird im Berchtesgadener Land zum Genuss, denn die ausgewiesenen Wanderwege sind für jedes Fitnesslevel geeignet. Sie brauchen nur noch die Wanderschuhe anlegen und schon kann es losgehen! Auf dem Weg nach oben laden Sie die Berghütten und Berggaststätten immer wieder auf eine Pause ein. So können Sie die Zeit in der Natur auskosten und die wunderbaren Aussichten auf sich wirken lassen. Wenn Sie dann genau hinhören und den Blick schweifen lassen, werden Sie mit etwas Glück Begegnungen mit Steinadlern, Murmeltieren, Gämsen, Rotfüchsen, Steinböcken, Alpenschneehasen, Hermelinen, Baummardern, Alpensalamandern, Rothirschen und vielen weiteren Bewohnern haben. Die Pflanzenwelt ist ebenso artenreich – mit einer Vielzahl an geschützten Alpenpflanzen.

Wer lieber mit dem Mountainbike unterwegs ist, hat dafür ca. 700 km zur Verfügung und kann auf 25 Touren etwa 22.700 Höhenmeter überwinden. Wie beim Wandern reicht das Level auch hier von einfach bis sportlich, sodass sich jeder wohl fühlt. Nach einem knackigen Anstieg geht es dann mitunter rasant bergab – so wissen Sie am Abend, was Sie geleistet haben und schmieden für den kommenden Tag schon neue Pläne. Etwas langsamer ist das Tempo auf den Velo- und Themenwegen, die ein Netz von etwa 565 km bilden. Mit 15 Touren durch das Berchtesgadener Land und 4 Strecken bis nach Salzburg können Sie die Landschaft zwischen Wiesen, Mooren, Seen und Wäldern auf gemütliche Weise erleben.

Berchtesgaden im Winter
Wer Wintersport liebt, wird in Berchtesgaden auf seine Kosten kommen. Die schneebedeckten Wege, Pisten und Gipfel erwarten Sie von Dezember bis April, sodass Sie im Berchtesgadener Land erlebnisreiche Winterferien verbringen können. Bei einem Spaziergang oder während einer Winterwanderung knirscht der Schnee dann unter den Schuhen und lassen sich geheimnisvolle Spuren im Schnee entdecken. Gemütlich wird es bei einer Pferdeschlittenfahrt durch den Nationalpark, wenn Sie sich in eine warme Decke kuscheln und die Fahrt durch die weisse Pracht in einer Kutsche geniessen können. Sind Sie Langläufer? Dann finden Sie auf mehr als 100 km gespurte Loipen, zum Beispiel auf der Höhenloipe Scharitzkehl (1100 m) oder in Schönau am Königssee. Auch Skifahren, Snowboarden und Schlitteln sind im Berchtesgadener Land möglich – Dafür sorgen 60 Pistenkilometer in sechs Skigebieten auf 600 bis 1874 Höhenmetern. Eislaufen und Eisstockschiessen runden das Angebot schliesslich ab.

Badespass in der Therme und Durchatmen im Salzheilstollen
Nach einem Tag im Schnee tut Wärme so richtig gut. Gönnen Sie sich daher entspannende Momente in der Watzmann Therme Berchtesgaden! Im Wasser treiben lassen, in der Sauna- und Solelandschaft wieder Kraft tanken und dazu die umgebenden Berge aus einer anderen Perspektive betrachten – Was gibt es Schöneres? Auch im Sommer sehr zu empfehlen, denn hier hat die ganze Familie Spass. Möchten Sie dagegen einmal in die Tiefen des Berges hinabsteigen? Dann empfehlen wir einen Besuch des Salzbergwerks Berchtesgaden, in dem seit über 500 Jahren Salz abgebaut wird. Mit der Besucherbahn fahren Sie dazu auf einer Länge von 1.4 km in den Berg hinein und werden das Thema Salz mit allen Sinnen erkunden. Die farbigen Lichter tauchen die unterirdischen Gänge und Seen in ein beinahe mystisches Ambiente. Ein eindrückliches Erlebnis sowohl für Erwachsene als auch Kinder! Kombinieren Sie Ihren Aufenthalt im Inneren des Salzberges unbedingt mit einer Pause im Salzheilstollen/Soleheilstollen. Die ganzjährig rund 12 °C kühle, salzhaltige Luft unter Tage ist frei von Pollen, Feinstaub und elektromagnetischen Strahlen und daher besonders für Allergiker eine Wohltat. Auf Atemwegserkrankungen übt sie ebenfalls einen positiven Effekt aus. Wenn Sie also im Alltag – im wahrsten Sinne des Wortes – einmal «durchatmen» möchten, sind Sie herzlich dazu eingeladen, auf einer der Liegen Platz zu nehmen und dem sanften Plätschern des Solebrunnens zu lauschen.

Ob Sie Berchtesgaden im Sommer oder Winter bereisen möchten, wir wünschen Ihnen eine schöne Ferienzeit und wunderbare Tage in Süddeutschland!

Oberbayern

Zwischen dem blauen Band der Donau und den imposanten Gipfeln der Voralpen gibt es zahlreiche Gründe, Ferien in Oberbayern zu machen. Lernen Sie eine Region kennen, in der Traditionen mit der Moderne verschmelzen, Spezialitäten der Gourmetküche die ur-dörflichen Gerichte ergänzen und ein voller Veranstaltungskalender für künstlerisches Schaffen stehen. Machen Sie sich bereit für gemütliche Tage in blühender Natur und sportlich-aktive Stunden in der verschneiten Bergwelt – von Ingolstadt über München bis nach Garmisch-Partenkirchen!

Die Ferienregion Oberbayern liegt im Südosten des Bundeslandes Bayern. Sie erstreckt sich von Ingolstadt im Norden hin zur österreichischen Grenze bei Salzburg im Südosten und bis nach Garmisch-Partenkirchen im Südwesten sowie Landsberg am Lech im Westen. München bildet dabei das Herz von Oberbayern, das sich als Landeshauptstadt des Freistaates Bayern zum ausgiebigen Sightseeing und Shoppen anbietet. Doch auch die kleineren Orte sind sehr zu empfehlen und geben Einblicke in die facettenreiche Ferienregion.

Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten von Oberbayern, die auch einen internationalen Ruf geniessen, gehören die Schlösser von König Ludwig II. Zu bewundern ist zum Beispiel das Schloss Herrenchiemsee auf der Herreninsel im Chiemsee. Daneben lockt Oberbayern mit einer wunderbaren Natur, den Seen Ammersee, Chiemgau, Starnberger See und Tegernsee, aber auch mit majestätischen Bergen wie der Zugspitze bei Garmisch-Partenkirchen (2962 m), Deutschlands höchstem Berg. Oberbayern ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein beliebtes Ferienziel. Während in der warmen Jahreszeit die Seen und Flüsse zum Baden und die zahlreichen Wege zum Velofahren und Wandern einladen, zieht es Wintersportler auf die schneebedeckten Gipfel.

Oberbayern im Sommer
Entdecken Sie Oberbayern auf zwei Rädern und erleben Sie die bayerische Kultur mit dem Velo! Mit jedem Meter kommen Sie den Schätzen des Alpenvorlandes immer näher, so zum Beispiel der bayerischen Brauereikunst. Unternehmen Sie eine Brauereiradtour auf entspannten Halbtages- oder Tagestouren und schauen Sie hinter die Kulissen bekannter Brauereien! Zur Erfrischung passt dann natürlich ein gut gekühltes Bier. Packen Sie für Ihre Ferien in Bayern auch die Badesachen ein, denn in Oberbayern ist die Auswahl an Badeplätzen gross! Eingerahmt von der malerischen Bergkulisse der Voralpen reicht sie von einem Sprung in die Isar über einen Zwischenstopp am Baggersee bis hin zum Baden im Chiemsee mit Blick auf die Herreninsel. Auch eine kleine Schifffahrt bietet Erlebnisse auf dem Wasser.

Wer lieber zu Fuss unterwegs ist, hat in Oberbayern ebenso viele Möglichkeiten, Land und Leute kennenzulernen. Die Themenwanderwege führen durch idyllische Dörfer und vorbei an saftig-grünen Wiesen hinauf auf die alles überragenden Gipfel. Alpen pur: Bei einer viertägigen Tour können Sie auf rund 40 km das ultimative Wander-Erlebnis geniessen. Vom Spitzingsattel geht es zum Rotwandhaus, weiter in Richtung Spitzingsee und zu den Haushamer Almen mit einem eindrucksvollen Blick über die Schliersee Region, bevor Sie die Etappen Enterrottach sowie Kühzaglalm und Freudenreichalm ansteuern und die Tour am Spitzingsattel wieder endet und sich der Wanderkreis schliesst. Was bleibt, sind unvergessliche Tage in der Panorama-Landschaft von Oberbayern.

Oberbayern im Winter
In Oberbayern blüht Ihr Alpin-Herz auf, denn zwischen den Seen und Berggipfeln werden Winterträume wahr. Wenn Sie es gemütlich mögen, empfehlen wir einen Besuch der Weihnachtsmärkte. Die Christkindlmärkte stimmen Sie mit Konzerten und festlicher Musik auf die Weihnachtszeit ein und bieten regionale Köstlichkeiten an. Tauchen Sie ein in die magische Stimmung im Lichterglanz! Sportlich aktiv werden Sie beim Winterwandern auf Panoramawegen, beim Langlauf auf gespurten Loipen, beim Snowboarden und Skifahren auf dem Gletscherskigebiet Zugspitze mit 20 km Skipiste, beim Freeriden im Snowpark und beim Familien-Schlitteln im Neuschnee. Das Berchtesgadener Land ist schneesicher und hält sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene die passenden Angebote bereit. Suchen Sie sich Ihre Herausforderung und geniessen Sie die kinoreife Landschaft für Ihre ganz eigenen Erlebnisse im Schnee! Wir wünschen Ihnen eine wunderbare Zeit in Oberbayern!

Sommersport
Wandern
Velofahren
Winter​sport
Ski / Snowboard
Freeriding
Langlauf
Schlitteln
Eislaufen
Winterwandern
Vermietung & Kurse
Kultur
Lokalkolorit
Sehenswürdigkeit
Flair
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Ländlich
Natur
Berge
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Sportveranstaltungen
Shopping
Shopping

Klima

1590 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Warum Hotelplan?

  • Schweizer Qualität seit über 85 Jahren
  • Persönliche und kompetente Beratung
  • Rundum-Service vor, während, nach der Reise
  • Reisegarantie: Kundengelder sind versichert
  • Top-Ferienangebote zu fairen Preisen
  • 24h/7 Hotline - Zuverlässige Unterstützung

Hotelplan kontaktieren

Internet–Travelshop:

+41 43 211 88 85
Kontakt

Mo bis Fr: 10:00—17:00

Folgen Sie uns

Zahlungsmethode:

© 2012–2021 Hotelplan Suisse, MTCH AG