Hotelfür Sunstar Hotel Zermatt - Skipauschale Mi, 14. Apr. - So, 6. Feb. / 1-8 Nächte1 Zimmer2 Erwachsene

Sunstar Hotel Zermatt - Skipauschale

Slide 1 of 14
Sunstar Hotel Zermatt - Skipauschale, Oberwallis1 / 14
  • Wintersport
    Entfernung zur Piste/Talstation <300m
    Skipauschale
  • Beauty & Wellness
    Dampfbad / Hamam
    Massage
    Sauna
    Spa / Wellnesszentrum
  • Gratis WLAN
    WLAN im Zimmer - gratis
    WLAN in Lobby - gratis
  • Hund willkommen
    Hund willkommen
Slide 1 of 28
Gornergratbahn1 / 28

Zermatt

Am Fusse des Matterhorns liegt Zermatt, Ziel des GlacierExpress und Startort der Gornergrat-Bahn. Das autofreie Dorf verdankt seinen Aufschwung dem wohl berühmtesten Berg der Welt, hat aber auch jenen viel zu bieten, die sich nicht als Bergsteiger oder Kletterer betätigen wollen: Bei 300 Sonnentagen und so wenig Niederschlägen wie nirgends sonst in der Schweiz lohnt es sich, einfach eine der berühmten Bahnen zu besteigen und auf einer der herrlichen Terrassen die Aussicht zu geniessen. Hier finden Sie die Panoramakarte von Zermatt im Winter und im Sommer.

In der herrlichen Landschaft rund um Zermatt können Sie sich das ganze Jahr über auf verschiedenste Weise betätigen – von genussvoll bis sehr sportlich. Zur Entspannung laden zahlreiche Wellnessangebote sowie viele kulturelle und kulinarische Events. Wolli, das Schwarznasenschaf, begleitet Aktivitäten, die sich speziell an Familien mit Kindern richten.
Zermatt im Winter: Mehr als 300 Pistenkilometer und 63 Bergbahnen erschliessen das grösste und höchst gelegene Skigebiet Europas, das «Matterhorn Glacier Paradise». Wem das noch nicht reicht, der kann auch im benachbarten italienischen Skigebiet Breuil-Cervinia weiterfahren. Snowboarder werden sich im Freestyle-Funpark «Gravity Park» wohl fühlen – hier pflegen selbst Olympiaanwärter zu trainieren. Weitere Sportarten: Langlauf, Eislaufen, Curling, Eisklettern, Schlitteln, Heliskiing, Winterwandern sowie zahlreiche Indoor-Aktivitäten. Im Januar findet die Horu Trophy statt – eines der grössten Open-Air-Curlingtourniere Europas. Im April folgt Zermatt unplugged – ein Musikanlass mit Weltklasse.
Zermatt im Sommer: Auf dem Theodulgletscher locken 20 km Sommer-Skipisten – mit Aussicht aufs Matterhorn. Wandern, Bergsteigen und Klettern, Rad fahren lassen Sie die herrliche Natur entdecken. Etwas abenteuerlich geht es im Forest Fun Park zu, einem Seilpark für die ganze Familie; aber auch bei Abfahrten mit dem Kickbikes oder den Dirtscootern; beim Riverrafting in den Gletschermilchgewässern oder bei einem Gleitschirmflug. Im August lockt  das Swiss Food Festival Gourmets nach Zermatt; im selben Monat findet auch ein Folklore Umzug statt.

Oberwallis

Wer ausserhalb des Kantons vom Wallis spricht, meint meist das deutschsprachige Oberwallis mit den bekannten Orten, die Bergsteiger und Wintersportler gleichermassen anziehen: Zermatt, Saas-Fee, Leukerbad, die Vispertäler oder das Lötschental. Die Grenze wird vor allem durch die Sprache gezogen – geografisch bildet der kleine Bach Raspille die Grenze zwischen deutsch und französisch, Ober- und Unterwallis.

Ferien im Oberwallis – das bedeutet viel Abwechslung, Sport und Spass, auch gerade für Familien. Der Oberwalliser Spielplatzführer im Internet z.B. fasst alle relevanten Informationen der Regionen Goms, Raron, Brig, Visp und Leuk zusammen. Bekannt ist die Gegend aber auch wegen ihrer Thermalquellen bei Breiten, Brig oder Leuk und dem gelebten Brauchtum. Zahlreiche kulturelle, kulinarische oder sportliche Events bereichern das Angebot: Erkundigen Sie sich im Tourismusbüro nach dem aktuellen Programm.
Oberwallis im Winter: Ski, Spa und Wellness lassen sich hier aufs Beste kombinieren. Die Auswahl an Skigebieten ist riesig, so dass jeder Carver, Freerider oder Snowboarder auf seine Rechnung kommt – vom Anfänger bis zum Profi. Die Wallis SkiCard erschliesst Ihnen über 50 Skigebiete und Thermalbäder. Viele Dörfer haben direkten Anschluss an die Langlaufloipe. Das Angebot für Familien ist riesig – Grächen, zum Beispiel, bietet sogar eine Märchengondel.
Oberwallis im Sommer: Die abwechslungsreiche Landschaft lädt zum Wandern, Klettern und Rad fahren ein – attraktiv sind aber auch Ausflüge per Bahn und Bus. Aktivitäten am Wasser sind in vielen Varianten möglich: Sie können die alten Suonen bewundern – Wasserkanäle, die am Felsen kleben; Bergseen, Stauseen, Schluchten und Grotten lassen sich erkunden; Bootausflüge, Wasserski und Segeln, Riverrafting und Canyoning sorgen für Abwechslung. In gefrorener – aber nicht minder attraktiver Form – bestaunen Sie Wasser auf den Gletschern, allen voran dem Grossen Aletschgletscher.

Sommersport
Wandern
Velofahren
Winter​sport
Ski / Snowboard
Freeriding
Funpark
Langlauf
Schlitteln
Eislaufen
Winterwandern
Vermietung & Kurse
Kultur
Lokalkolorit
Sehenswürdigkeit
Flair
Stadt
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Ländlich
Natur
Berge
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars
Clubs
Konzerte
Shopping
Shopping

Klima

1860 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Warum Hotelplan?

  • Schweizer Qualität seit über 85 Jahren
  • Persönliche und kompetente Beratung
  • Rundum-Service vor, während, nach der Reise
  • Reisegarantie: Kundengelder sind versichert
  • Top-Ferienangebote zu fairen Preisen
  • 24h/7 Hotline - Zuverlässige Unterstützung

Hotelplan kontaktieren

Internet–Travelshop:

+41 43 211 88 85
Kontakt

Mo bis Fr: 09:00—18:00

Folgen Sie uns

Zahlungsmethode:

© 2012–2021 Hotelplan Suisse, MTCH AG