Flug + Hotelfür Kinsterna Hotel & Spa Mi, 20. Jan. - So, 14. Nov. / 1-8 Nächte1 Zimmer2 Erwachsene

Kinsterna Hotel & Spa

Slide 1 of 16
Kinsterna Hotel & Spa, Peloponnes1 / 16
Slide 1 of 3
Peloponnes1 / 3

Elea

Romantische Sonnenuntergänge am Strand mit traumhaftem Blick auf das tiefblaue Meer mit kristallklarem Wasser sowie der allgegenwärtige Duft von Oliven und Orangen ergreifen das Herz jedes Feriengastes.

Elea befindet sich auf einer felsigen Halbinsel am Lakonischen Golf auf dem Peloponnes und zählt zum Bezirk Molai mit rund 3000 Einwohnern. Das 350-Seelen-Dorf ist umgeben von wilder, meist unberührter Natur. Der Name Elea bedeutet Olivenbaum und stammt der Überlieferung nach von einem alten Olivenbaum, der ehemals Treffpunkt der Fischer und Dorfbewohner war. Schöne Landschaften, pittoreske Gassen und ein malerischer Hafen mit Fischerbooten prägen das traditionelle Fischerdorf. Mehrere kleine Strände (Makrys, Gialos, Viandini, Tigania) und Buchten reihen sich im Dorf aneinander. Elea ist ein guter Ausgangspunkt für Exkursionen in die Umgebung. Auf dem Peloponnes verschmelzen historische Kultur und Natur. Sehenswert ist die Kapelle von Elea. Beispiele für Ausflüge sind die Ruinen von Plitra (ca. 12 km) oder die letzte noch erhaltene Wassermühle von Talanta (ca. 25 km). Auch Monemvasia mit der beeindruckenden historischen Burg sowie einigen Tavernen, Cafés und Geschäften ist einen Besuch wert. Die bekannte Stadt Sparta aus dem Antiken Griechenland ist etwa 70 km entfernt.

Peloponnes

Karge Berge, fruchtbare Täler und Strandleben – Peloponnes ist vielseitig und fasziniert auf kleiner Fläche Ruhesuchende, Abenteurer und kulturinteressierte Urlauber gleichermassen.

Peloponnes befindet sich im Süden des griechischen Festlandes. Die historisch bekanntesten Städte sind Nafplio, Olympia, Korinth und Sparta. Bevor Otto von Bayern, der griechischer König wurde, 1834 mit dem gesamten Hof nach Athen zog, diente ihm Nafplio als Residenzstadt. Olympia war das Heiligtum des Göttervaters Zeus und zugleich Austragungsort der Olympischen Spiele. Korinth blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Von der Antike bis zur Neuzeit war es in zahlreiche Kriege und Schlachten verwickelt, durch einfallende Truppen und Erdbeben zerstört, seine Bewohner versklavt und als Stadt neu aufgebaut worden, unter anderem durch den römischen Staatsmann Gaius Iulius Caesar. In Korinth befindet sich der Isthmus von Korinth, der Peloponnes mit dem griechischen Festland verbindet. Sparta war indes in der Antike für seine Militärmacht berühmt, konnte jedoch nie die Ordnungsmacht in Griechenland werden. Die Landschaft ist geprägt durch Faltengebirge, die aufgrund noch immer vorherrschender Plattentektonik entstanden sind. Das zentrale Bergland ist mitunter schwer zugänglich und unbewohnt. Im Gegensatz dazu stehen die für griechische Verhältnisse recht fruchtbaren Täler und flachen Strandabschnitte, die immer wieder durch steile Klippen durchbrochen werden. Die rund 22 km2 grosse Insel erkundet man am besten mit einem Mietwagen und entdeckt das kontrastreiche Land Bucht für Bucht.

Sommersport
Wandern
Wassersport
Schnorcheln
Fischen
Kultur
Kunst / Gallerie
Geschichte
Lokalkolorit
Sehenswürdigkeit
Flair
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Ländlich
Abgeschieden
Abenteuerlich
Natur
Berge
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars
Shopping
Shopping

Klima

2760 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Warum Hotelplan?

  • Schweizer Qualität seit über 85 Jahren
  • Persönliche und kompetente Beratung
  • Rundum-Service vor, während, nach der Reise
  • Reisegarantie: Kundengelder sind versichert
  • Top-Ferienangebote zu fairen Preisen
  • 24h/7 Hotline - Zuverlässige Unterstützung

Hotelplan kontaktieren

Internet–Travelshop:

+41 43 211 88 85
Kontakt

Mo bis Fr: 10:00—17:00

Folgen Sie uns

Zahlungsmethode:

© 2012–2021 Hotelplan Suisse, MTCH AG