Flug + Hotelfür NH Salamanca Puerta de la Catedral • Mo, 25. Okt. - Fr, 19. Aug. / 1-8 Nächte • 1 Zimmer • 2 Erwachsene

NH Salamanca Puerta de la Catedral

Slide 1 of 10
  • NH Salamanca Puerta de la Catedral, Salamanca
NH Salamanca Puerta de la Catedral, Salamanca1 / 12
  • Städtereisen
    Stadtzentrum
  • Gratis WLAN
    WLAN im Zimmer - gratis
    WLAN in Lobby - gratis
Slide 1 of 6
  • Salamanca
Salamanca1 / 8

Salamanca

Vielseitige Gastronomie, abwechslungsreiches Nachtleben, historische Kathedralen – Die UNESCO Weltkulturerbestadt Salamanca mit römischen Wurzeln hat sich vom einstigen Handelszentrum zur modernen Universitätsstadt entwickelt und bietet heute Kultur und Unterhaltung für kurzweilige Ferien in Spanien.

Salamanca liegt rund 214 km nordwestlich von Madrid und etwa 94 km südöstlich der portugiesischen Grenze. Salamanca ist eine Universitätsstadt, sodass hier ein geschäftiges Treiben und vielseitiges Nachtleben für Abwechslung sorgt. Mit zahlreichen Restaurants, Bars und Discos sowie unterschiedlichen Musikrichtungen ist für jeden Ferientag das passende dabei. Wer gern Sport treibt, kann Golf spielen, Fahrrad fahren oder in den Naturparks und Gärten spazieren. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Plaza Mayor und die beiden Kathedralen. Die Plaza Mayor ist der Hauptplatz Salamancas und beliebter Treffpunkt der Einwohner. Die alte und die neue Kathedrale bilden zusammen ein gemeinsames Gebäude und wurden nicht nur wegen der reichen Ausstattung und Verzierung zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Ebenfalls interessant ist die Casa de las Conchas, das Haus der Muscheln, an deren Fassade über 300 Jakobsmuscheln aus goldgelbem Sandstein befestigt sind. Die Brücke Puente Romano ist ein Zeichen der römischen Herrschaft, unter der Salamanca zu einem wichtigen Handelszentrum aufstieg. Sie führt noch heute über den Fluss Tormes und kann zu Fuss benutzt werden. Wer die kulturelle Seite Salamancas auf bequeme Weise kennenlernen möchte, kann im Touristenzug Platz nehmen, denn er fährt an den wichtigsten Plätzen des Stadtzentrums vorbei. Ausstellungen laden dann zum näheren Betrachten ein.

Salamanca

Römische Wurzeln und modernes Stadtleben – In Salamanca vereinen sich viele Jahrhunderte Geschichte mit vielseitigen Unterhaltungsangeboten, sodass sowohl Kulturinteressierte als auch Erlebnishungrige Spannendes erwarten dürfen.

Die spanische Stadt Salamanca befindet sich ca. 214 km nordwestlich von Madrid. Bis zur portugiesischen Grenze sind es rund 94 km. Durch Salamanca fliesst der Fluss Tormes, die umgebende Landschaft ist recht karg. Das Stadtzentrum mit seinen zwei Kathedralen und der Plaza Mayor wurde zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Den römischen Einfluss bezeugen die noch heute intakte Brücke Puente Romano über dem Fluss sowie die antike Römerroute, die durch die Stadt führt. Wer Salamanca bereist, lernt sowohl die historische als auch moderne Seite der Universitätsstadt kennen. Geschichtsträchtige Bauten und ein abwechslungsreiches Nachtleben existieren hier harmonisch nebeneinander. Besonders sehenswert ist Salamanca in den Abendstunden, wenn die untergehende Sonne die Fassaden der Gebäude in warmes Licht taucht.

Beste Reisezeit

Mai – Oktober

Sommersport
Golf
Velofahren
Kultur
Kunst / Gallerie
Geschichte
Lokalkolorit
SehenswĂĽrdigkeit
Flair
Stadt
Aktiv
Touristisch
Authentisch
Natur
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars
Clubs
Shopping
Shopping

Klima

2610 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen