Flug + Hotelfür Xeliter Vista Mare Samana Do, 13. Mai. - Mo, 7. Mär. / 1-8 Nächte1 Zimmer2 Erwachsene

Xeliter Vista Mare Samana

Slide 1 of 8
Xeliter Vista Mare Samana, Samana1 / 8
  • Badeferien
    Entfernung vom Strand <500m
    Pool
    Sandstrand
Slide 1 of 4
Samana1 / 4

Samaná

Die Halbinsel Samaná entzückte mit ihrer beeindruckenden Kulisse bereits Christoph Kolumbus. Heute kommen die Gäste aus aller Welt hierher, um sich am herrlich weissen Strand und unter wogenden Palmen vom Alltag zu erholen. Die faszinierende Umgebung, das angenehm temperierte Meer und die entspannte Atmosphäre bieten ein karibisches Feeling, wie man es nur aus der Werbung oder dem Bilderbuch kennt.

Die schöne Halbinsel Samaná ragt ganz im Nordosten der Dominikanischen Republik ins Meer. Die Badestrände konzentrieren sich um Las Terrenas, Las Galeras und Cayo Levantado. Dank der bis ans Wasser reichenden Kokospalmen fühlen Sie sich hier wie auf einer paradiesischen Insel in der Südsee. Nicht zuletzt deshalb sind die Dominikaner so stolz auf diese reizvolle Gegend. Die Landschaft der Halbinsel lässt sich gut hoch zu Pferd, mit dem Mountainbike, dem Jeep oder zu Fuss beim Trekking erkunden. Besonders lohnenswert ist eine Exkursion zu den Wasserfällen von El Limon oder in den Nationalpark Los Haïtises. Das unbewohnte, dicht mit Mangroven bewachsenene Gebiet im Nordosten der Halbinsel hat eine fantastische Fauna und Flora sowie einige spektakuläre Felsformationen vor der Küste. Weltweit bekannt wurde aber die südlich vor Samaná liegende kleine Insel Cayo Levantado durch den einst hier gedrehten Bacardi-Werbespot am weissen Strand. Die Insel kann mit der Fähre erreicht werden und lohnt in jedem Falle einen Besuch. Wer mag, kann sich dort mit einem Papagei auf der Schulter ablichten lassen und sich fühlen wie ein Piratenkapitän auf Taka-Tuka-Land. Entlang der ganzen Halbinsel von Samaná erstrecken sich wunderbare Strandabschnitte, an denen das türkisblaue Meer den glitzernden Sand umspült. Wassersportler finden in Las Terrenas, Las Galeras und Levantado vielseitige Möglichkeiten wie Wind- und Kitesurfen, Kayak, Tauchen oder Minitörns an Bord eines Katamarans, aber auch Golf und Tennis an Land. Während der Wintermonate ziehen jeweils Buckelwale in die Bucht von Samaná, um sich hier zu paaren und den Nachwuchs aufzuziehen. Auf geführten Bootsauflügen haben Sie die Möglichkeit, dieses faszinierende Schauspiel ganz aus der Nähe zu beobachten.

Samana

Die Samana-Halbinsel ist eine der schönsten Gegenden der Dominikanischen Republik. Sie ragt aus dem nordöstlichen Zipfel der Insel hervor und wird durch einen Gebirgszug, die Cordillera de Samana, unterteilt. Mit Palmen und Fichten bewachsene Ausläufer reichen auf der einen Seite bis zum azurblauen Meer der Bahia de Samana, auf der anderen Seite führen sie bis zur Karibik hinunter.

Auswanderer von den Kanaren gründeten 1756 die Stadt Santa Barbara de Samana. Eine Autobahn ab Santo Domingo bringt den Tourismus ins ruhige Samana und in einige Küstenorte. Samana ist Ausgangspunkt für Bootstouren zur Beobachtung von Buckelwalen. Bis zu 3000 Wale kommen zur Paarungszeit (Jan.–März) in die Bucht und kalben dort auch. Ausflüge zur küstennahen Insel Cayo Levantado starten ebenfalls in Samana.

Sommersport
Golf
Wandern
Velofahren
Reiten
Wassersport
Schnorcheln
Tauchen
Segeln
Wellenreiten
Windsurfen
Kitesurfen
Wasserski / Wakeboarding
Fischen
Kultur
Sehenswürdigkeit
Flair
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Ländlich
Abgeschieden
Abenteuerlich
Natur
Berge
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars
Shopping
Shopping
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...