Flug + Hotelfür Tosca Beach Bungalows • Mi, 22. Sep. - So, 17. Jul. / 1-8 Nächte • 1 Zimmer • 2 Erwachsene

Tosca Beach Bungalows

Slide 1 of 7
  • Tosca Beach Bungalows, Thassos
Tosca Beach Bungalows, Thassos1 / 9
  • Badeferien
    Direkt am Strand
    Flach abfallender Strand
    Sandstrand
  • Gratis WLAN
    WLAN im Zimmer - gratis
    WLAN in Lobby - gratis
  • Hund willkommen
    Hund willkommen
Slide 1 of 11
  • Thassos
Thassos1 / 13

Kavala

Kavala ist die perfekte Wahl für Ferien im Norden von Griechenland, denn es hält moderne Angebote in einer historisch bedeutsamen Landschaft bereit. Von Wassersport über Geschichte bis hin zu Shopping und Gastronomie ist alles vorhanden und es fehlt Ihnen an nichts. So können Sie Ihre Auszeit am Meer und die vielen Erlebnisse optimal geniessen.

Kavala liegt in Ostmakedonien am Thrakischen Meer, direkt gegenüber der Insel Thassos, die mit der Fähre ab Kavala in etwa 60 Minuten (ca. 24 km; Ankunft in Prinos) erreicht werden kann. Kavala verfügt über einen Flughafen, der sich rund 30 km östlich des Ortszentrums befindet. Die Hafenstadt wurde einst von Bewohnern der Insel Thassos gegründet und kam zunächst durch Silber- und Goldgewinnung, später durch Tabakanbau und -handel zu Wohlstand. Von 1371 bis 1912 gehörte Kavala zum Osmanischen Reich, weshalb der Bau eines Imaret auf der Halbinsel Panaghia realisiert wurde. Heute ist das Ensemble aus Moschee, Koranschule und Armenspeisehaus eine Sehenswürdigkeit von Kavala. Über dem Imaret befindet sich eine Burg, von wo aus der Blick auf die Stadt, den Hafen und nach Thassos hinüber eindrücklich ist. Der etwas beschwerliche Aufstieg führt durch die Altstadt und dauert rund 20 Gehminuten. Wer entspannt zur Burg gelangen möchte, kann den Bus «Trainaki» nehmen. Das zweistöckige, römische Aquädukt prägt mit seinen 60 Bögen ebenfalls das Stadtbild von Kavala. In Kavala befindet sich das Geburtshaus von Muhammad Ali Pascha, der Begründer der in Ägypten bis 1952 herrschenden Dynastie. Das dazugehörige Museum gibt einen Einblick in die Lebensverhältnisse eines Adligen im 18. Jahrhundert. Kavala präsentiert sich als moderne Stadt mit einer guten Infrastruktur, Geschäften und Stränden. Vom Hafen aus können Ausflüge mit Booten und Jachten unternommen werden. Ein Spaziergang entlang der Promenade lohnt sich bis spät in die Nacht hinein, denn das rege Treiben rund um die Cafés, Restaurants und Bars ist angenehm zu beobachten und gerade bei einem Sonnenuntergang ein romantischer Tagesabschluss. Tauchen sowie Jetski und Wasserski sind ebenfalls rund um Kavala möglich. Ausflugstipp: Die antike Stadt Filippi (Philippi), rund 15 km nordwestlich von Kavala, gilt als älteste christliche Gemeindegründung in Europa. Die Ruinen gehören zum UNESCO Welterbe und können besichtigt werden. Antike Theaterstücke werden dort noch heute aufgeführt.

Thassos

Früher gern als Feriendestination der Griechen gewählt, hat sich die Insel Thassos in den letzten Jahren immer mehr zum Ziel internationaler Gäste entwickelt. Thassos punktet mit vielen feinsandigen Stränden in einer reizvollen Landschaft, in der Naturliebhaber ins Schwärmen geraten.

Die Insel Thassos liegt im Nordosten von Griechenland. Vom Festland aus ist sie mit der Fähre ab Keramoti in rund 30 Minuten (ca. 13 km) oder ab Kavala nach Prinos in etwa 60 Minuten (ca. 24 km) erreichbar. Der nächste Flughafen ist Kavala, ca. 10 km von Keramoti entfernt. Vom Flughafen Thessaloniki bis nach Kavala / Keramoti sind es etwa 200 km. Limenas Thasou ist der Inselhauptort und verfügt zugleich über den grössten Hafen von Thassos. Im Norden der Insel gelegen, kommen hier die Fähren aus Keramoti an. Im Süden grenzt Thassos an die Ägäis, im Osten an das Thrakische Meer, im Westen an den Strymonischen Golf und im Norden an die Bucht von Kavala. Vor den Küsten Thassos' liegen mehrere kleine Inseln. Höchster Berg der Insel ist mit 1204 m der Ypsario, der Teil des Ypsarion-Massivs ist. Wanderer finden hier gut erschlossene Wege für ausgedehnte Touren. Von Mitte Mai bis Anfang Oktober ist Thassos das Ziel internationaler Feriengäste, die vor allem die zahlreichen Sandstrände der Insel schätzen, die flach ins kristallklare Meer abfallen, wie z. B. Chrysi Ammos, Makryammos, Aliki, Paradissos sowie Tripiti und Psili Ammos. Touristisch bedeutend sind neben dem Hauptort Limenas auch Potos, Skala Prinos, Skala Potamia und Limenaria. Ruhiger geht es in Potamia, Skala Rachoni, Skala Marion, Kinira und Astris zu.

Beste Reisezeit

April – Oktober

Flugzeit

2.5 Stunden

Sommersport
Wandern
Wassersport
Schnorcheln
Tauchen
Segeln
Wasserski / Wakeboarding
Kultur
Theater / Oper
Kunst / Gallerie
Geschichte
Lokalkolorit
SehenswĂĽrdigkeit
Flair
Stadt
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Abenteuerlich
Natur
Einzigartige Landschaft
Nightlife
Restaurants
Bars
Clubs
Shopping
Shopping

Klima

2460 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen