Dallas und Umgebung

Dallas und Umgebung

Im Bundesstaat Texas liegt Dallas. „The Big D“ zeichnet sich durch die eindrucksvolle Skyline aus. Verglaste Gebäude, fantastische Architektur und der Reunion Tower sind die Wahrzeichen der Stadt in der USA.

Machen Sie Ferien mitten im zweitgrössten Bundesstaat der USA. Rund 239 Meilen, 384 Kilometer entfernt von Houston und dem Meer. Tauchen Sie ein in den Flair der Stadt und erleben Sie die künstlerische Gestaltung der unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten hautnah.

Durch die nahe liegenden Flughafen Dallas/ Fort Worth international Airport oder Dallas Love Field ist Ihre Reise mit keinem grossen Transfer verbunden. Kommen Sie durch die Nähe schnell zu Ihrem Ziel.

Was unternehmen in Dallas?

Dallas ist die drittgrösste Stadt Texas und bietet viele Erlebnisse für Jedermann. Ihre Reise führt Sie in eine der allgemein grösseren Städte der Vereinigten Staaten.

Lassen Sie die ersten Eindrücke der modernen Metropole in Ruhe auf sich wirken. Und machen Sie einen Spaziergang durch Downtown. Vorbei an verschiedenen Hochhäusern, entlang des Trinity River und mit vereinzelten Pausen auf den Parkbänken des Trammwell Crow Park. In der dicht bebauten Grossstadt finden Sie immer wieder kleine Parks als Elemente der Natur. In Northwest Dallas ist dies beispielsweise der Peter Pan Park oder der Cox Lane Park direkt am Jose Creek River gelegen. Auch im Dallas Arboretum & Botanical können Sie die Natur bewundern.

Mitten im Stadtzentrum bietet sich ein Besuch des Bauernmarktes an. Schlendern Sie vorbei an den verschiedenen Ständen mit hoffrischen Produkten des Dallas Farmers Market und bewundern Sie die Möglichkeiten der Nachhaltigkeit mitten in der Grossstadt.

Falls Sie eine Stadt mit traumhafter Natur erleben möchten, fahren Sie aus dem Stadtkern 30 Meilen in Richtung Norden und erleben den Ort McKinney hautnah. Die Gemeinde wächst stetig und legt trotz allem einen grossen Wert auf die Natur.

Dallas ist zusätzlich bekannt für die eigene Sportlichkeit. Besuchen Sie eines der verschiedenen Spiele der Dallas Cowboys in der NFL mit American Football, auch ohne den 11-Jahre aktiven Sean Lee werden Sie ein tolles Spiel sehen. Besuchen Sie die Dallas Mavericks in der NBA des Basketball, die Dallas Stars in der NHL des Eishockey oder den FC Dallas in der MLS des Fussball. Ein Stadionerlebnis ist Ihnen garantiert. Es ist immer viel Action bei den tollen Spitzenclubs der Stadt geboten.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Dallas?

In North Texas geniessen Sie die Kunst des Landes. Besuchen Sie im Arts District das Dallas Museum of Art, die Crow Collection of Asian Art, die Dallas Opera oder das Dallas Theater Center. Passend für die verschiedenen Ausstellungs- und Veranstaltungsorte ist auch die Booker T. Washington High School for the Performance and Visual Arts in diesem kreativen District der Stadt zu finden.

Ein trauriges Ereignis mitten in der Stadt liegt bereits viele Jahre zurück. Am 11. November 1963 kam es auf der Elm Street in Dallas Downtown zur Ermordung von John F. Kennedy. Der damalige Präsident der Vereinigten Staaten wurde bei seinem Besuch in Dallas erschossen. Einblick in diese Vergangenheit können Sie im The Sixth Floor Museum of Dealey nehmen und auf dem John F. Kennedy Memorial Plaza einen Blick auf die Gedenkstätte werfen. Einen Blick in die historische Vergangenheit bietet auch das Dallas Contemporary and Meadows Museum oder Dallas Holocaust and Human Rights Museum. Im Jahr 1984 haben einige Holocaust Überlebende ein Museum gegründet, welches sich neben den Themen zum Holocaust auch mit den Menschenrechten befasst.

Die Grossstadt wird durch verschiedene Wahrzeichen geprägt, eines davon ist der Reunion Tower. Mitten in Downtown können Sie die Stadt von oben bewundern und über die Dächer hinaus blicken. Zusätzlich bietet das GeO-Deck Speisen in luftiger Höhe an. Geniessen Sie das Essen und blicken Sie über Dallas.

Durch die Texas Tree Foundation gibt es seit dem Jahr 1994 das Pioneer Plaza. Ein Wahrzeichen der Stadt, welches mit vierzig detailreichen Longhorn-Stieren aus Bronze ausgestattet ist. Die Herde wurde sehr detailreich gestaltet und soll die Entstehungsgeschichte der Stadt darstellen. Die zugehörigen Bronze-Cowboys passen auf ihren Pferden auf die Longhorn-Stiere auf.

Besuchen Sie 40 km nördlich von Dallas die Southfork Ranch, eine der bekanntesten Ranches des Landes. Verschiedene Veranstaltungen machen Ihren Aufenthalt zu einem Erlebnis. Auch in Dallas finden Sie eine ansehnliche Ranch. Direkt am Great Trinity Forest liegt die River Ranch, welche grundlegend für Therapie Zwecke genutzt wird. Jedoch finden auch hier in regelmässigen Abständen tolle Veranstaltungen statt.

Neben der grossen Auswahl an Sehenswürdigkeiten finden Sie in Dallas auch eine grosse Auswahl an Restaurants. Die weit verbreitete Tex-Mex-Küche beinhaltet Spezialitäten des Landes. Aber auch einen Teller Barbecue finden Sie ebenfalls in den wundervollen lokalen Restaurants. Jederzeit ein Gaumenschmaus.

Wann ist in Dallas Nebensaison?

Bei Ihrer Reise nach Dallas handelt es sich um ein tornadogefährdetes Gebiet, aus diesem Grund sollte eine Reise in der Nebensaison genau geplant und gut überlegt werden. Auch im Sommer sollte man bei hoher Luftfeuchtigkeit mit Temperaturen von bis zu 40°C rechnen. Jedoch bleibt das Thermometer im Durchschnitt in der Winterzeit bei 15°C und im Sommer bei 35°C stehen.

Beste Reisezeit

März – November

Klima

2700 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Reiseziel Bild 22 / 5
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen