Korsika
Loading interface...Loading interface...

Korsika

Korsika ist ein Paradies. Die Mittelmeerinsel bietet nicht nur wildes Hochgebirge, imposante Steilküsten und schöne, flache Sandstrände, sondern auch verwinkelte Gässchen, malerische Fischerdörfchen und kulinarische Erlebnisse. Geniessen Sie das milde Klima und lassen Sie sich von der einzigartigen Mischung von französischer und italienischer Kultur verzaubern.

Zwischen Sardinien im Süden, Frankreich im Nordwesten und dem italienischen Festland und der Insel Elba im Osten liegt die Insel Korsika. Sie ist die viertgrösste Insel des Mittelmeers und gehört politisch zu Frankreich. Trotzdem ist unverkennbar, dass Italien geographisch näher ist und auch einen starken Einfluss auf die Insel hatte: Die korsische Sprache, die man beispielsweise auf Strassenschildern oder in den Namen der Städte überall findet, ähnelt dem Italienischen mehr als der französischen Amtssprache. Der Hauptort Korsikas ist Ajaccio, vor allem auch bekannt als Geburtsort von Napoleon Bonaparte. Andere Orte sind Bastia, Bonifacio, Calvi oder Ponte-Vecchio. Die Insel ist durch Fährverbindungen und Flughäfen gut ans Festland und andere Inseln angebunden – besonders Sardinien bietet sich als Tagesausflug an, denn es ist von Bonifacio nur 12 km entfernt. Da Korsika zum grössten Teil aus Gebirgen besteht, nennt man sie auch das Gebirge im Meer. Es gibt etwa 70 Gipfel, die über 2000 m hoch sind, der Höchste heisst Monte Cinto und ist 2706 m hoch. Die gebirgige Landschaft sorgt dafür, dass Korsika über viele Buchten und dadurch über mehr als 1000 km Küste verfügt. Motorrad- und Fahrradfahrer schätzen die kurvenreichen Küstenstrassen und herausfordernde Passrouten der Insel. Kletterer kommen auf Korsika ebenfalls voll auf ihre Kosten, denn es gibt in den Tälern und an den Felshängen interessante Touren. Naturfreunde können auf Korsika verschiedene aufregende Landschaften wie beispielsweise Grotten, steile Kreidefelsen oder den immergrünen Buschwald namens Macchia finden. Für anspruchsvolle Wanderer gibt es ebenfalls eine echte Herausforderung: Der schwierigste Wanderweg Frankreichs – der Fernwanderweg GR 20 – führt quer durch das Hochgebirge, beinhaltet auch Kletterabschnitte und durchquert den Regionalen Naturpark. Es gibt aber auch kürzere und weniger anspruchsvolle Wanderungen, die beispielsweise bei Familien sehr beliebt sind. Hübsche Fischerdörfer, aufregende Seilparkanlagen oder Bootstouren rund um die Insel garantieren Abwechslung im Strandalltag. Die Insel lässt sich auch gut mit dem Mietauto erkunden, da die öffentlichen Verkehrsmittel nicht so stark ausgebaut sind. Entdecken Sie die Vielfältigkeit und Schönheit dieser wilden Insel und lassen Sie sich verzaubern.

Slide 2 of 12
Die Zitadelle von Corte2 / 12
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Warum Hotelplan?

  • Schweizer Qualität seit über 85 Jahren
  • Persönliche und kompetente Beratung
  • Rundum-Service vor, während, nach der Reise
  • Reisegarantie: Kundengelder sind versichert
  • Top-Ferienangebote zu fairen Preisen
  • 24h/7 Hotline - Zuverlässige Unterstützung

Hotelplan kontaktieren

Internet–Travelshop:

+41 43 211 88 85
Kontakt

Mo bis Fr: 10:00—17:00

Folgen Sie uns

Zahlungsmethode:

© 2012–2021 Hotelplan Suisse, MTCH AG