Val di Fassa

Das Val di Fassa (Fassatal) wird von den Einheimischen liebevoll Herz der Dolomiten genannt und ist das einzige Tal im Trentino, in dem bis heute noch überall ladinisch gesprochen wird. Das Brauchtum und die Tradition die sich dieser Kultur widmen haben deshalb einen hohen Stellenwert und sind sehr ausgeprägt.

Im  Schatten der Dolomiten liegt das Val di Fassa (Fassatal). Das Tal ist  geprägt von steilen Gebirgswänden, Felsnadeln und Hochgebirgsseen. Der  Anblick der angrenzenden Gipfel ist grandios und man begreift, warum in  dieser Gegend noch uralte Geschichten und Sagen die Runde machen. Der  Bach Avisio durchfliesst das Tal, welches durch die Sellagruppe und die  Marmolada, welche auch die Königin der Dolomiten genannt wird zu einem  der bekanntesten Täler der Alpen zählt.

Val di Fassa im Winter:  Campitello di Fassa war das erste touristische Zentrum des Fassatales.  Und nirgendwo anders im Fassatal als in Canazei finden Sie eine grössere  Dichte an Après Ski Bars und  Nachtclubs. Doch nicht nur das Nachtleben  kann sich in der  «Metropole  des Wintersports» sehen lassen. Besonders  erwähnenswert ist das Aquarena  «Dòlaondes».  Aufgeteilt auf 5  Schwimmbäder und einer Gesamtfläche von 2400 m2 bietet   dieses Bad Water & Fun, Sport und Wellness. Aber nicht nur deswegen  gehört das Val di Fassa zu den beliebtesten Wintersportdestinationen in  Italien. 9 Skigebiete und ein guter Zugang zu weiteren Skigebieten des  Skiverbundes «Dolomiti Superski» tragen einen grossen Teil dazu bei und  runden das Angebot ab. Der «Dolomiti Superski», welcher sich inmitten  der mächtigen Dolomitengipfel befindet und mit rund 1200  Pistenkilometern der grösste Skiverbund weltweit ist schliesst 12  Skigebiete zu einem grossen Skigebiet zusammen. 360 km leichte, 720 km  mittelschwere und 120 km schwere Pisten; 21 Funparks, 1162 km  Langlaufloipen, ca. 400 km Schlittelbahnen und 63 Skischulen zählt das  ganze Gebiet. Zusätzlich besteht ein grosses Angebot an weiteren  Wintersportarten wie Skitouren, Schneeschuhlaufen, Winterwandern,  Eislaufen, Schlittschuhlaufen und vielen anderen. Zudem ist das Tal im  Winter durch seine Höhe und die Südstaulage der Alpen sehr schneesicher,  das Val di Fassa profitiert dehalb öfters von ergiebigen Schneefällen.  Lassen Sie sich in den Bann ziehen vom atemberaubendem Panorama der  Dolomiten und geniessen Sie Ihren Winterurlaub im nahen Südtirol.

Val di Fassa Sommer:  Auch im Sommer hat das Tal einiges zu bieten. Mit seiner  atemberaubenden Landschaft ist es besonders geeignet für Naturliebhaber.  Ein dichtes Netz an Wanderwegen lädt dazu ein die Naturschönheiten  wandernd zu erkunden. Da die Bergbahnen auch im Sommer in Betrieb sind  können gewisse Routen mit Hilfe einer Bahn verkürzt geplant werden. Aber  auch Liebhaber anderer alpinen Sportarten kommen auf ihre Kosten. Sei  dies auf einer anspruchsvollen Klettertour oder beim Mountain-Biking  oder gar Nordic Walking in luftiger Höhe. Als Belohnung können Sie sich  Abends in einem der Restaurants, einem Rifugi oder einer der zahlreichen  Osterein mit Trentiner Köstlichkeiten verwöhnen lassen.

Laden...
Laden...
Laden...

Mehr Informationen zu den Destinationen

Klima

1860 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Slide 1 of 7
Wandern in den Dolomiten1 / 7
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Warum Hotelplan?

  • Schweizer Qualität seit über 85 Jahren
  • Persönliche und kompetente Beratung
  • Rundum-Service vor, während, nach der Reise
  • Reisegarantie: Kundengelder sind versichert
  • Top-Ferienangebote zu fairen Preisen
  • 24h/7 Hotline - Zuverlässige Unterstützung

Hotelplan kontaktieren

Internet–Travelshop:

+41 43 211 88 85
Kontakt

Mo bis Fr: 10:00—17:00

Folgen Sie uns

Zahlungsmethode:

© 2012–2020 Hotelplan Suisse, MTCH AG