Andermatt
Laden...Laden...

Andermatt

Goethe besuchte die Region um Andermatt mehrere Male und sagte: «Mir ist's unter allen Gegenden, die ich kenne, die liebste und interessanteste». Wenn Goethe das so sagt, muss es wohl stimmen. Und uns fällt auf: Nicht erst seit den Investitionen von Sawiris und der Umwandlung Andermatts in einen modernen Skiort ist das Dorf allen bekannt. Unvorstellbar, dass ein Projekt aus dem Jahr 1943 vorsah das gesamte Urserntal mit Andermatt zur Energieversorgung der Schweiz in einen grossen Stausee zu verwandeln.

Andermatt ist durch seine Lage in der Nähe von 8 wichtigen Alpenpässen bereits seit mehreren Jahrhunderten ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. In der Neuzeit konnte sich Andermatt auch immer mehr als beliebte Destination für Ferien in den Bergen etablieren.

Was muss man in Andermatt gesehen haben?

Unterhalb von Andermatt befindet sich die Schöllenenschlucht. Die Autobahn schlängelt sich hier entlang der Reuss durch die wilde Schlucht. Die wichtige Verkehrsachse ist gleichzeitig auch ein Naturparadies. Hier befindet sich auch die berühmte Teufelsbrücke. Die legendäre Sage besagt, dass der Teufel höchstpersönlich hier die erste Brücke über die Reuss errichtet hat.

Direkt bei der Teufelsbrücke befindet sich das Suworow Denkmal. Das riesige, steinerne Kreuz erinnert an die Schlacht in der Schöllenenschlucht vom Jahr 1799 in der Truppen Napoleons gegen die des russischen Generals Alexander Suworow kämpften. Hundert Jahre später wurde das Denkmal errichtet zu Ehren des Generals und der gefallenen Soldaten.

Der Gotthardpass ist bereits seit Jahrhunderten eine wichtige Verbindung zwischen Nord- und Südeuropa. Früher war der Pass eine wichtige Handelsroute, welche mühsam mit Maultieren oder später mit Kutschen überquert werden musste. Seit dem Bau von Auto- und Eisenbahntunneln verläuft der grösste Teils des Verkehrs jedoch nicht mehr über den Pass sondern direkt durch den Berg hindurch. Für Leute, die gerne in Erinnerungen an die alten Zeiten schwelgen möchten, empfiehlt sich eine Nostalgiefahrt über den Gotthard mit der traditionellen Postkutsche.

Ebenfalls einen tollen Einblick in das frühere Leben im Tal bietet das Talmuseum Ursern. Es zeigt die Geschichte des Tales und das Museum selber ist ebenfalls ein Stück Geschichte: Das Haus diente Suworow während seines Feldzugs gegen Napoleon als Hauptquartier.

Weitere Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse für Ihre Reise nach Andermatt:

Andermatt im Winter:

Die Skiarena Andermatt bietet perfekte Bedingungen für Skiferien in den Schweizer Bergen. Durch den Zusammenschluss mit den Skigebieten von Sedrun und Disentis entstand mit 33 modernen Liftanlagen und rund 180 Pistenkilometern das grösste Skigebiet der Zentralalpen.

Im Winter bietet die Skiarena Andermatt auch abseits der Piste eine schier endlose Vielfalt an Wintersportangeboten. Entdecken Sie Mattis Kinderarena bei der Mittelstation des Gütsch-Express, probieren sie trendige Sportarten wie Zorbing aus oder entdecken Sie das vielfältige kulinarische Angebot der Region.

Wohl eine der spektakulärsten Bahnstrecken der Schweiz können Sie mit dem Glacier Express entdecken. Der Panoramazug fährt von Zermatt aus via Andermatt nach St. Moritz und ist besonders bei ausländischen Gästen sehr beliebt. Die Strecke zwischen Thusis und St. Moritz gehört ausserdem zum UNESCO-Weltkulturerbe der Schweiz.

Andermatt im Sommer:

Zahlreiche Wanderwege gibt es in der ganzen Region zu erkunden. Für jeden Schwierigkeitsgrad gibt es das passende Angebot. Vom einfachen Spaziergang entlang der Reuss bis hin zur Klettertour durch die Schöllenenschlucht. Wer lieber auf sportliche Aktivitäten verzichtet, kann die umliegenden Berge auch bequem mit den modernen Anlagen erreichen.

Auch bei Velofahrern ist die Region sehr beliebt. Fahren Sie mit dem Rennvelo über einen der umliegenden Alpenpässe oder stürzen Sie sich mit dem Mountainbike den Hang hinunter. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Streckennetz.

Lassen Sie den Tag ausklingen bei einer entspannten Partie Golf beim Golfclub Andermatt. Der wohl attraktivste Golfplatz der Alpen begeistert mit seiner spektakulären Landschaft. Wer etwas Abwechslung vom Golf Club Andermatt braucht, findet diese im nahegelegenen Sedrun: Auch hier erwartet Sie ein erstklassiger Golfplatz.

Welches sind die wichtigsten Veranstaltungen in Andermatt?

Jedes Jahr Anfang April findet das Musikfestival AndermattLive statt. Während zwei Tagen finden im Dorf verteilt zahlreiche Konzerte mit nationalen und internationalen Künstlern statt. Lauschen Sie den Klängen der Bands und geniessen Sie den Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Direkt von der Piste auf die Tanzfläche.

Während der Sommer- und Wintersaison gibt es in der Region eine Vielzahl an Veranstaltungen zu entdecken. Viele Kleinere Events wie beispielsweise das Nachtskifahren oder andere sportliche Events wie das Bike Festival finden statt und locken eine Vielzahl an Gästen nach Andermatt.

Beste Reisezeit

Ganzjährig

Klima

2100 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Slide 2 of 10
  • Andermatt im Winter
Skifahren in Andermatt2 / 13
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen