Antwerpen
Loading interface...Loading interface...

Antwerpen

Antwerpen – zweitgrösster Seehafen von Europa, weltweiter Diamantenhandelsplatz, Heimat belgischer Köstlichkeiten mit internationalem Ruf. Wenn Sie Ihre nächsten Ferien in Antwerpen verbringen, lernen Sie eine Stadt kennen, die Ihnen Kunst, Kultur, Genuss und eine Fülle an Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Entdecken Sie mit uns Belgien und lassen Sie sich von unseren Angeboten inspirieren!

Die Hafenstadt Antwerpen befindet sich am Fluss Schelde, der in rund 88 km Entfernung in die Nordsee mündet. Bedingt durch die Lage der Stadt spielt die Schifffahrt in Antwerpen eine zentrale Rolle. Mit mehr als 223 Millionen Tonnen Ladungsmenge pro Jahr ist der Seehafen der zweitgrösste Hafen von Europa. In der Region Flandern gelegen, heisst Sie Antwerpen im Norden von Belgien willkommen und grenzt so am nördlichen Stadtende direkt an die Niederlande. Bis zur Landeshauptstadt Brüssel sind es ca. 45 km in südlicher Richtung. Zusammen mit Brüssel und dem etwa 55 km südwestlich gelegenen Gent bildet Antwerpen ein bedeutendes Ballungszentrum.

Vielfalt im Detail: Sightseeing, Museumsbesuche und Gastronomie in Antwerpen
Ein Rundgang durch Antwerpen bringt Sie in verschiedene Viertel, die die Vielseitigkeit der Stadt widerspiegeln. Im historischen Zentrum schlendern Sie durch die Gassen, machen Halt auf dem Grote Markt und können in einem der Cafés und Restaurants eine Pause einlegen. Am Bahnhof bestaunen Sie die Architektur des Bahnhofsgebäudes mit seinem imposanten, 43 m hohen Eisen-Glas-Dach und der 75 m hohen Kuppel. Hier können Sie auch durch die Geschäfte schlendern. Im Eilandje treffen der Hafen und die Stadt aufeinander. Obwohl sich das geschäftige Hafentreiben eher im Norden konzentriert, erleben Sie im Eilandje eine ganz besondere Atmosphäre zwischen Kunst, Kultur, Historie und Gastronomie. Aufgrund der Verarbeitung von und des Handels mit Diamanten ist Antwerpen weltweit von hoher Bedeutung. So ist Antwerpen u. a. Sitz von vier Diamantenbörsen und des Weltverbandes der Diamantenbörsen. Ein Besuch des Diamantmuseums DIVA ist sehr zu empfehlen und führt Sie durch die 500-jährige Geschichte Antwerpens als Diamantenhandelsplatz.

Weitere sehenswerte Museen sind: Museum Plantin-Moretus (ehemaliges Wohnhaus und Atelier der Buchdruckerfamilie Plantin-Moretus); Museum aan de Stroom (MAS, Museum am Fluss; zahlreiche Themen rund um die Geschichte von Antwerpen, den Hafen, die Menschen und gesellschaftliche Aspekte); Red Star Line Museum (Zeitreise zum Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts mit bewegenden Geschichten und Zeugnissen über Auswanderer mit der Hoffnung auf ein besseres Leben in Amerika); Rubenshuis (Rubenshaus; ehemaliges Wohnhaus und Werkstatt des Malers Peter Paul Rubens); Koninklijk Museum voor Schone Kunsten (KMSKA, Königliches Museum der Schönen Künste; Gemälde aus dem 16./17. Jahrhundert).

Das Angebot an Museen in Antwerpen wird durch Theatervorführungen, Konzerte, Musikveranstaltungen, Tanz und Kino ergänzt, sodass Sie sich auf abwechslungsreiche Ferientage freuen können. Eine abschliessende Shoppingtour durch angesagte Geschäfte und über Wochenmärkte komplettiert Ihren Citytrip nach Antwerpen. Tipp: Entdecken Sie Antwerpen auf einer Feinschmeckertour und probieren Sie die belgischen Leckereien wie «Antwerpse Handjes» (Guetzli, Cookies und Schokoladen), «Mokatine» (Kaffeetoffee), belgische Schokolade und natürlich die belgischen «Fritten» (Pommes Frites). Durch den Einfluss vieler Nationen kommen Sie in den Genuss, sich neben der landestypischenn Küche auch internationale Gerichte schmecken zu lassen. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und en Guete!

Kultur
Theater / Oper
Kunst / Gallerie
Geschichte
Lokalkolorit
Sehenswürdigkeit
Flair
Stadt
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Ländlich
Abenteuerlich
Natur
Einzigartige Landschaft
Nightlife
Restaurants
Bars
Clubs
Konzerte
Shopping
Shopping
Slide 2 of 6
Reiseziel Bild 22 / 6
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...