Barcelona

Barcelona ist eine der schönsten Städte Europas und eine der beliebtesten Destinationen für Städtereisen in Spanien. Dies ist nicht überraschend wenn man sieht, was die Stadt alles zu bieten hat. Neben zahlreichen weltbekannten Sehenswürdigkeiten wie der Sagrada Familia hat Barcelona auch für Freunde des Shoppings einiges zu bieten. Die vielen Bars und Restaurants in der Innenstadt ziehen täglich Einheimische und Touristen an. Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Städtereise nach Barcelona mit Hotelplan!

Was muss man in Barcelona gesehen haben?

Die Strände von Barcelona sind weltbekannt und von der Innenstadt aus in wenigen Minuten erreichbar. Wem es also zu heiss wird während der Reise, für den lohnt sich eine Abkühlung im Mittelmeer. Die Stadtstrände sind auch bei den Einheimischen sehr beliebt und im Sommer findet das Leben entlang der Promenade statt. Eine tolle Möglichkeit die oftmals hektischen Tage in der Stadt entspannt ausklingen zu lassen.

Die besten Geschäfte mit international bekannten Labels finden Sie am Passeig de Gracia, direkt neben Las Ramblas. Im Barri Gotic gibt es ebenfalls Boutiquen, kleine Läden und Feinkostgeschäfte. Das Viertel El Raval hingegen ist bekannt für Secondhand-Shops. Der Encants ist ein toller Flohmarkt unter einer futuristischen Dachkonstruktion. Die Fussgängerzone Portal de l'Angel befindet sich direkt beim Plaça de Catalunya und bietet ebenfalls eine grosse Anzahl an Geschäften.

Wer bei seiner Barcelona Städtereise gerne die Nacht zum Tag macht, wird in Barcelona ebenfalls fündig. Der Plaça de Francesc Macià ist einer von vielen Plätzen, an denen sich die Nachtmenschen treffen. Am Hafen entlang der Strandpromenade im Viertel Barceloneta gibt es ausserdem eine riesige Anzahl an Clubs, Bars und Restaurants.

Die Basilika Sagrada Familia von Antoni Gaudí ist weltbekannt und befindet sich seit mehr als hundert Jahren im Bau. Der Baubeginn war im Jahr 1882 und die geplante Fertigstellung soll im Jahr 2026, zum 100 Todestag von Gaudí, erfolgen. In der ganzen Stadt verteilt befinden sich viele weitere Bauwerke von Antoni Gaudí, die Sie bei einer Städtereise nach Barcelona unbedingt sehen müssen. Der Park Güell, das Casa Vicens und das Casa Batlló, zählen zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten.

Weitere Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse für Ihre Städtereise nach Barcelona:

Die weltberühmte Promenade Las Ramblas in der Innenstadt führt vom Plaça de Catalunya zum alten Hafen. Die Allee ist gesäumt mit einer Vielzahl an Geschäften, Restaurants und Sehenswürdigkeiten. Auch wenn das Gedränge auf der Strasse gross ist, ein Spaziergang über die Ramblas ist das Highlight einer jeden Städtereise in die Katalanische Hauptstadt.

Der Montjuïc, der Hausberg von Barcelona, befindet sich in der Nähe des Hafens. Mit der tollen Aussicht und Sehenswürdigkeiten, wie dem Castell und dem Olympischen Museum, war der Hügel seit jeher ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen. Den Gipfel erreichen Sie bequem mit der Seilbahn.

Tibidabo, der zweite Hausberg von Barcelona, bietet einen grossartigen Panoramablick über die ganze Stadt. Die Kirche auf dem Tibidabo wurde nach dem Vorbild der Kirche Sacré-Cœur in Paris gebaut. Ebenfalls gibt es auf dem Berg einen Vergnügungspark mit Achterbahnen und weiteren Attraktionen. Eine tolle Abwechslung während Ihrer Städtereise.

Der Park Güell, mit seinen eigenwilligen Steinkonstruktionen und mit Bruchkeramik verzierten Elementen, ist Gaudís Hommage an die Natur. Der Park ist, nach der Sagrada Familia, eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten bei einer Städtereise nach Barcelona.

Im Hinterland der Stadt befindet sich der 1200 Meter hohe Berg Montserrat. Unterhalb des Gipfels steht ein Benediktinerkloster, welches eindrücklich in den Berg gebaut wurde. Die Statue der «Schwarzen Madonna» des Klosters ist legendär und einen Besuch wert. Der gesamte Berg ist eines der Wahrzeichen von Katalonien.

Der FC Barcelona ist einer der erfolgreichsten Fussballclubs der Welt. Für Fussballfans ist der Besuch eines Spiels im Camp Nou ein Muss. Das grösste Fussballstadion Europas kann jedoch auch ausserhalb der Spieltage besucht werden. Es werden Führungen durch das Stadion angeboten mit anschliessendem Besuch des Museums.

Der Torre Agbar, oftmals auch Torre Glòries genannt, ist das grösste Hochhaus der Katalanischen Hauptstadt. Der von Jean Nouvel entworfene Turm wurde so konstruiert, dass er die Kathedrale Sagrada Familie nach deren Fertigstellung nicht überragen wird. Das Hochhaus mit seiner besonderen Fassade ist ein tolles Beispiel moderner Architektur.

Wann ist die beste Zeit für eine Städtereise nach Barcelona?

In Barcelona herrscht ein mediterranes Klima mit milden Wintern und warmen, trockenen Sommern. Besonders im Juli und im August wird es heiss und es fällt praktisch kein Niederschlag. Auch im Winter bleibt das Klima angenehm und es werden nur selten Temperaturen unter 10 Grad gemessen.

Besonders in den wärmeren Monaten ist die Stadt ein sehr beliebtes Reiseziel und zieht eine Vielzahl an Touristen an. Wer den Touristenmassen etwas aus dem Weg gehen möchte, sollte seinen Städtetrip auf die kälteren Monate verlegen. In dieser Zeit profitieren Sie auch von günstigeren Angeboten.

Im August sind viele Spanier selber in den Ferien. Es kann vorkommen, dass ein Teil der Geschäfte dann geschlossen bleibt.

Was hat Barcelona kulinarisch zu bieten?

Im alten Fischerviertel Barceloneta werden unzählige Köstlichkeiten aus dem Meer angeboten – ein Muss für alle, die Meeresfrüchte mögen. Bei den Strandbesuchern beliebt sind die Chiringuitos (Beachbars), die Drinks, Tapas und Bocadillos (Sandwiches) anbieten.

Die Küche Kataloniens ist dafür bekannt, Meeresfrüchte mit Fleisch zu kombinieren. Dies macht durch die Lage zwischen Bergen und dem Meer auch Sinn. So entstanden Gerichte wie Hühnchen mit Langusten oder Tintenfisch, der mit Fleischklösschen serviert wird – ein spannender Mix.

Das typisch katalanische Pa amb tomàquet (Deutsch: Brot mit Tomate) ist eines der Nationalgerichte Kataloniens. Hierbei wird geröstetes Brot mit Tomaten und Knoblauch eingerieben und anschliessend mit Olivenöl beträufelt. Früher galt es als Arme-Leute-Essen, heute wird es zum Frühstück, als Vorspeise oder einfach zwischendurch gegessen.

Obwohl die Tapas ursprünglich aus Andalusien stammen, gibt es mittlerweile in der ganzen Stadt verteilt Tapas-Bars, welche ihre Gäste dazu einladen, auf eine kulinarische Entdeckungsreise zu gehen.

Laden...
Laden...
Laden...

Mehr Informationen zu den Destinationen

Klima

2280 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Slide 1 of 10
Barcelona1 / 10
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Warum Hotelplan?

  • Schweizer Qualität seit über 85 Jahren
  • Persönliche und kompetente Beratung
  • Rundum-Service vor, während, nach der Reise
  • Reisegarantie: Kundengelder sind versichert
  • Top-Ferienangebote zu fairen Preisen
  • 24h/7 Hotline - Zuverlässige Unterstützung

Hotelplan kontaktieren

Internet–Travelshop:

+41 43 211 88 85
Kontakt

Mo bis Fr: 10:00—17:00

Folgen Sie uns

Zahlungsmethode:

© 2012–2020 Hotelplan Suisse, MTCH AG