Bellaria

Bellaria

9 km flach abfallender Sandstrand, authentische Küche in den zahlreichen Restaurants, einladende Fussgängerzonen und Shoppingmöglichkeiten – Die Ferienregion Bellaria bietet Abwechslung und ist ideal, um die Adriaküste zu erkunden.

Die Gemeinde Bellaria-Igea Marina gehört zur Provinz Rimini. Bis zum Hauptort Rimini sind es rund 14 km. Einst ein altes Seedorf, ist die Ferienregion an der Adriaküste heute eine beliebte Urlaubsdestination mit einladenden Fussgängerzonen, Parks, kulturellen Veranstaltungen und gastronomischen Einrichtungen. Sie erstreckt sich im Norden von San Mauro a Mare bis in den Süden nach Igea Marina. An diesem ca. 9 km langen Strandabschnitt haben Badegäste ausreichend Möglichkeiten, ein Sonnenbad zu geniessen. Im Meer sorgen Wellenbrecher für einen sanften Einstieg ins Wasser. In San Mauro a Mare befindet sich das Romagna Shopping Valley mit zahlreichen Supermärkten, Bekleidungs- und Sportgeschäften sowie Restaurants und einer Gokart-Bahn. In Bellaria kann am Fluss Uso entlang spaziert werden.

Beste Reisezeit

Mai – September

Sommersport
Velofahren
Kultur
Sehenswürdigkeit
Flair
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Natur
Flora
Nightlife
Restaurants
Shopping
Shopping
Reiseziel Bild 22 / 3
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Jetzt Newsletter abonnieren und die besten Angebote von Hotelplan erhalten.