Campanet
Laden...Laden...

Campanet

Schon von Weitem ist der kleine Ort, der in traumhafter, ländlicher Umgebung auf dem Hügel thront, zu sehen. Vor der malerischen Bergkulisse des Tramuntana-Gebirges lässt sich, abseits des Pauschaltourismus, das ursprüngliche Mallorca mit seiner traditionellen Architektur, Relikten aus früherer Besiedlung oder faszinierenden Landschaften entdecken.

Campanet zählt etwa 2500 Einwohner und ist rund 18 km von Alcudia entfernt. Der Name Campanet stammt vom Wort «capanna», was so viel heisst wie «Gruppierung von Schäferhütten» und darauf hinweist, dass diese Gegend seit prähistorischen Zeiten ständig bewohnt war. In der stark landwirtschaftlich geprägten Gegend, die von mediterranen Pflanzen wie Palmen, Zypressen, Steineichen, Mandel- und Olivenbäumen dominiert wird, sind noch einige Wind- und Wassermühlen sowie alte Brunnen zu finden. Bei einem Rundgang durch das Dorf sind historische Gebäude traditioneller und herrschaftlicher Architektur zu erkennen, wie beispielsweise die Capella Sant Miquel, die im 13. Jahrhundert im frühgotischen Stil erbaut wurde, sowie das ehemalige Rathaus La Sala Vella. Dank der Lage über einen schmalen Hügel bietet Campanet eine Panoramasicht auf das Tramuntana-Gebirge, die Bucht von Pollença und die Ebene von Sa Pobla. Etwas ausserhalb von Campanet kann man in der Glasbläserei Menestralia den Glasbläsern bei der Arbeit zuschauen. Ein Höhepunkt sind sicherlich die Tropfsteinhöhlen von Campanet (Coves de Campanet), die 1945 auf der Suche nach Wasser zufällig von einem Bauern entdeckt wurden, und die eine Tiefe von 50 m, eine Oberfläche von 3200 m2 und ein Volumen von 16000 m3 haben. Bei einer Führung lassen sich winzige unterirdische Seen, verschiedene Formationen aus Stalagmiten und Stalaktiten sowie beeindruckende Säle mit fantasievollen Namen wie «romantischer Saal», «verzaubertes Schloss», «Palmensaal» oder «wohlklingender Wasserfall» bewundern. Ein weiteres faszinierendes Naturschauspiel stellen die zahlreichen Fontänen in den Bergen um Campanet. Die prächtigen Quellen (Ses Fonts Ufanes), die sich nach starken Regenfällen durch Filtration bilden und ihre Besucher in Staunen versetzen.

Beste Reisezeit

Mai – Oktober

Flugzeit

2 Stunden

Sommersport
Wandern
Velofahren
Reiten
Kultur
Kunst / Gallerie
Geschichte
Lokalkolorit
Sehenswürdigkeit
Flair
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Ländlich
Abenteuerlich
Natur
Berge
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars
Shopping
Shopping
Slide 2 of 1
  • Campanet
Reiseziel Bild 22 / 3
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen