Flug + Hotelfür Resort Fuerte Costa Luz Di, 15. Jun. - Sa, 12. Mär. / 3-14 Nächte1 Zimmer2 Erwachsene

Resort Fuerte Costa Luz

Slide 1 of 14
Resort Fuerte Costa Luz, Costa de la Luz1 / 14
  • Familienferien
    Buffet
    Flach abfallender Strand
    Mini- / Kinderclub
    Planschbecken / Kinderbecken
    Sandstrand
    Snack Bar / Bistro
    Spielplatz
  • Badeferien
    Entfernung vom Strand <500m
    Flach abfallender Strand
    Planschbecken / Kinderbecken
    Pool
    Sandstrand
  • Beauty & Wellness
    Dampfbad / Hamam
    Massage
    Sauna
    Schönheits​anwendungen
    Spa / Wellnesszentrum
  • Unterhaltung
    Animation
    Show
  • Gratis WLAN
    WLAN im Zimmer - gratis
    WLAN in Lobby - gratis
  • Nachhaltigkeit
    Nachhaltigkeit
Slide 1 of 22
Conil de la Frontera1 / 22

Conil de la Frontera

Das kleine andalusische Städtchen mit dem malerischen Ortskern liegt an einem kilometerlangen, breiten Sandstrand.

Vom Tourismus erst sachte berührt, wirkt es auf den Besucher in der Nebensaison sehr ursprünglich und beschaulich. In den Ferienmonaten kehrt Leben ein und das verschlafene Küstenstädtchen verwandelt sich in einen sympathischen, angenehm belebten Ferienort.

Costa de la Luz

Feiner Sand, der sich wie Pulverschnee kilometerlang der Küste entlang zieht; Leuchtturm-Romantik mit Wasser, so blau wie das Mittelmeer vor 50 Jahren – das ist die Costa de la Luz, der südliche Teil der andalusischen Atlantikküste. Hier geniessen Sie viel Platz und Ruhe, können bei besten Winden surfen – und Ausflüge in die malerische Umgebung unternehmen.

Die Costa de la Luz zieht sich von der spanisch- portugiesischen Grenze bis an die südlichste Spitze Spaniens, bei Tarifa. Hier, wo Spanien nur ca. 14 km von Marokko entfernt ist, geht sie in die Strasse von Gibraltar und danach in die Costa del Sol über. Ihren Namen «Küste des Lichts» verdankt sie den vielen Sonnenscheinstunden, die den Sand leuchten lassen. Tourismus spielt hier eine kleinere Rolle als an der Costa del Sol – Landwirtschaft, Weinbau, Viehzucht und Forstwirtschaft sind daneben wichtige Standbeine der Wirtschaft. Hauptstadt der Region ist Cádiz, eine quirlige Seefahrerstadt mit langer Geschichte. Für Wellenreiter und Windsurfer herrschen ganzjährig gute Bedingungen – gerade auch im Winter finden Sie hier optimale Windverhältnisse. Die Costa de la Luz ist aber auch beliebt zum Velofahren, Wandern, Golfspielen, Reiten, Tauchen und Segeln. Ausflüge in die weissen Dörfer, nach Cádiz oder Gibraltar bringen Abwechslung ins Strandleben

Beste Reisezeit

Juni – September

Flugzeit

3 Stunden

Sommersport
Golf
Wandern
Velofahren
Reiten
Wassersport
Schnorcheln
Tauchen
Segeln
Wellenreiten
Windsurfen
Kitesurfen
Wasserski / Wakeboarding
Fischen
Wassersportzentrum
Kultur
Geschichte
Lokalkolorit
Sehenswürdigkeit
Flair
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Ländlich
Abgeschieden
Natur
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars
Clubs
Konzerte
Shopping
Shopping

Klima

2880 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...