Flug + Hotelfür Best Roquetas (ex. Hotel Playaluna) • Di, 21. Sep. - Sa, 18. Jun. / 7-14 Nächte • 1 Zimmer • 2 Erwachsene

Best Roquetas (ex. Hotel Playaluna)

Slide 1 of 4
  • Best Roquetas (ex. Hotel Playaluna), Costa del Sol
Best Roquetas (ex. Hotel Playaluna), Costa del Sol1 / 6
  • Familienferien
    Animation fĂĽr Jugendliche
    Babysitterservice
    Buffet
    Flach abfallender Strand
    Kinderbetreuung
    Mini- / Kinderclub
    Planschbecken / Kinderbecken
    Snack Bar / Bistro
    Spielplatz
    Wasserrutsche
  • Badeferien
    Direkt am Strand
    Flach abfallender Strand
    Kiesstrand
    Planschbecken / Kinderbecken
    Pool
    Wasserrutsche
  • Sommersport
    Golf
    Sportprogramm
    Strandsport
    Tennis
    Velos
  • Unterhaltung
    Animation
    Show
  • Hund willkommen
    Hund willkommen
Slide 1 of 23
  • Costa del Sol
Costa del Sol1 / 25

Roquetas de Mar

Roquetas de Mar, ein ehemaliges Fischerdorf mit maurischen, phönizischen und römischen Wurzeln, ist heute einer der beliebtesten Ferienorte der Provinz Almeria. Mit über 300 Sonnentagen pro Jahr und wunderschönen und langen Sandstränden lädt der nicht nur in den Sommermonaten frequentierte Ort zum Entspannen ein. Auch Wassersportler kommen in der sehenswerten Stadt, die mit ihrem arabischen Flair und dem andalusischen Temperament überrascht, auf ihre Kosten.

Roquetas de Mar liegt an der südöstlichen Spitze der Iberischen Halbinsel, umgeben von den Bergen der Sierra Nevada, in der Provinz Almeria, etwa 30 km westlich der gleichnamigen Provinzhauptstadt und zählt rund 90’000 Einwohner. Neben dem Obst- und Gemüseanbau ist der Tourismus der zweite grosse Wirtschaftszweig. Dank des milden Klimas überwintern auch viele Deutsche und Engländer in Roquetas de Mar. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Kirche Nuestra Señora del Rosario aus dem 17. Jahrhundert, der Leuchtturm und die Stierkampfarena. Auch die Burg «Castillo de Santa Ana» ist einen Besuch wert. In den Sommermonaten finden im schönen Innenhof oft Konzerte oder auch Ausstellungen statt. Im Naturschutzgebiet «Las Encinas» westlich der Urbanización Roquetas nisten im Sommer Hunderte von rosa Flamingos. Für das Nachtleben bietet Roquetas de Mar zahlreiche kleine Pubs und Discos an. Aktivurlauber profitieren von der breiten Auswahl an Sportmöglichkeiten: Reiten, Tauchen, Surfen, Wellenreiten und Fischen werden angeboten. Ein Plus für Golfer ist die grosse Golfplatzdichte in Andalusien, die auf einem der toll angelegten 18-Loch-Golfplätze ihr Handicap verbessern können. Die langen und gepflegten Strände sind bestens ausgestattet und laden zum Verweilen, Wassersport und Baden im kristallklaren Wasser ein. Ein Paradies für Taucher ist der naturbelassene Strand «Playa de Cerrillos» im Naturschutzgebiet «Las Encinas». Bei Windsurfern beliebt sind die relativ ruhigen Strände «Playa de los Bajos» und «La Ventilla», an denen meist ein frischer Wind weht.

Costa del Sol

Ein hervorragendes Klima, herrliche Strände, weltberühmte Golfplätze und ein animiertes Nachtleben garantieren abwechslungsreiche und erholsame Ferien. Lassen Sie sich in den vielen guten Hotels, Restaurants und Bars entlang der «Sonnenküste» verwöhnen, betätigen Sie sich bei Wassersport, Golf und Tennis oder entdecken Sie das hügelige Hinterland – mit Ausflugszielen wie Granada, Ronda oder der Sierra Nevada.

Die Costa del Sol im Süden Spaniens schliesst im Osten an die Costa Tropical an und im Westen, getrennt durch die Strasse von Gibraltar, an die Costa de la Luz. Sie ist über 300 km lang und bietet ein subtropisches Klima, mit ganzjährig angenehmen Temperaturen und durchschnittlich 320 Sonnentagen. Die Hautpstadt Málaga ist ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen, was sich auch in den Bauten und Sehenswürdigkeiten widerspiegelt. Hülsenfrüchte, Gemüse, Fleisch, Fisch und Früchte stellen die Grundelemente der puren, malaguenischen Gastronomie dar, bei deren Zubereitung das Olivenöl eine wichtige Rolle spielt. Bekannt ist die «Fritura Malagueña» – frittierte Fischchen, die an der ganzen Küste als Vorspeise oder als erster Gang gegessen werden. Im Hinterland geniessen Sie eine deftige «Olla» – ein Eintopfgericht mit Kichererbsen, Gemüse, Blutwurst, Paprikawurst und Lende. Und natürlich finden Sie hier überall auch Gerichte aus aller Welt – aus all jenen Ländern, deren Menschen hier seit Jahren gerne ihre Ferien verbringen. Die Costa del Sol ist ein Paradies für Golfer, aber auch Tennis ist weit verbreitet. Das Wassersportangebot ist breit, zahlreiche Tauchbasen bieten Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene. Viele Funsportarten werden angeboten: Canyoning, Kart- oder Quadfahren, Base-Jumping etc.

Beste Reisezeit

Juni – September

Flugzeit

3 Stunden

Sommersport
Golf
Wandern
Velofahren
Reiten
Wassersport
Schnorcheln
Tauchen
Segeln
Wellenreiten
Windsurfen
Kitesurfen
Wasserski / Wakeboarding
Fischen
Wassersportzentrum
Kultur
Kunst / Gallerie
Geschichte
Lokalkolorit
SehenswĂĽrdigkeit
Flair
Stadt
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Abenteuerlich
Natur
Berge
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars
Clubs
Konzerte
Sportveranstaltungen
Shopping
Shopping

Klima

2850 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen