Curaçao
Loading interface...Loading interface...

Curaçao

Ein Stück Holland im Karibischen Meer – geprägt durch die Verbindung zu den Niederlanden kombiniert Curaçao europäische Architektur mit den Vorzügen der Ferieninsel.

Curaçao ist neben Aruba und Bonaire eine der ABC-Inseln, die nördlich von Venezuela im Süden der Karibik liegen. Wie das ihrer Nachbarinseln ist auch Curaçaos Erscheinungsbild von der Zugehörigkeit zu den Niederlanden geprägt. Die typisch holländische Architektur aus dem 17. Jahrhundert schlägt dabei die Brücke zum europäischen Festland. In der Inselhauptstadt Willemstad konzentriert sich das Leben auf Curaçao. Sie ist ausserdem die grösste Stadt der niederländischen Gebiete in der Karibik. Der internationale Flughafen liegt rund 16 km in nördlicher Richtung auf der anderen Inselseite. Curaçao ist vor allem für Taucher interessant, die unter Wasser eine artenreiche Welt entdecken können. Neben schillernden Fischen, Seepferdchen, Schildkröten und Haien warten auch Schiffs- und Autowracks, teilweise aus den 1940er-Jahren, darauf, erkundet zu werden. An Land laden die Restaurants, Cafés, Snackbars und Bars zu kulinarischen Rundreisen ein.

Slide 2 of 2
Reiseziel Bild 22 / 2
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...