Essaouira
Loading interface...Loading interface...

Essaouira

Die ehemalige portugiesische Kolonie Namens Mogador wurde 1760 auf einer felsigen Halbinsel gebaut und von mächtigen Stadtmauern umzogen. Zwischen 1950 und 1975 liessen sich hier weltbekannte Künstler und Musiker nieder. Die Einwohner leben vor allem von Fischfang, Landwirtschaft, Handel und Kunsthandwerk; noch immer gilt Essaouira als Stadt der Künstler. Der lange Sandstrand ist vor allem bei Surfern sehr beliebt.

Der Arganbaum gedeiht nur in Marokko und Mexiko. Aus seinen Früchten wird mit mühseliger Handarbeit das teuerste Öl der Welt extrahiert. Es gilt als sehr gesund und es werden ihm heilende Eigenschaften zugeschrieben. Viele Frauenkooperationen bieten in Essaouira und Umgebung Produkte an, die aus dem Arganöl gewonnen werden: von Amlou (einem köstlichen Brotaufstrich aus Arganöl, Honig und Mandeln) bis zu kosmetischen Cremes, die herrliche Ergebnisse versprechen. Bekannte, einheimische Rebsorten werden hier angebaut und daraus ausgezeichnete Weine produziert.

Sommersport
Golf
Wandern
Velofahren
Reiten
Wassersport
Wellenreiten
Windsurfen
Kitesurfen
Wasserski / Wakeboarding
Fischen
Wassersportzentrum
Kultur
Theater / Oper
Kunst / Gallerie
Geschichte
Lokalkolorit
Sehenswürdigkeit
Flair
Stadt
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Abenteuerlich
Natur
Berge
Einzigartige Landschaft
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars
Clubs
Konzerte
Sportveranstaltungen
Shopping
Shopping
Slide 2 of 3
Reiseziel Bild 22 / 3
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...