Hafling
Laden...Laden...

Hafling

Hafling ist ein abwechslungsreiches Ferienziel, denn es bietet Sommer wie Winter zahlreiche Möglichkeiten, Land und Leute kennenzulernen. Von Reisen in die Vergangenheit in spannenden Museumsausstellungen und lustvollem Wandeln in prächtigen Gartenanlagen über eindrückliche Flugvorführungen mit Greifvögeln bis hin zu Wanderungen und Wintersport ist für jeden das Passende dabei. Ausritte und Kutschenfahrten mit den berühmten Haflinger Pferden dürfen dabei nicht fehlen.

Das sonnenverwöhnte Bergdorf Hafling liegt in Südtirol, rund 13 km von Meran mit seinen berühmten Promenaden und etwa 42 km von Bozen entfernt. Hafling ist vor allem für die Pferderasse Haflinger bekannt, die sich durch ihre helle Mähne auszeichnen und sehr robust sind, weshalb sie sich bestens als Arbeitstier in der Landwirtschaft eignen. Auch für Freizeitausritte und Kinder sind Haflinger Pferde die beste Wahl. Als Lasttiere gezüchtet, haben sie sich seit dem 19. Jahrhundert zu idealen Tourenpferden entwickelt. Im Ort können in verschiedenen Ställen Pferde für einen Ausritt oder eine Kutschfahrt in die schöne Natur ausgewählt werden. Bei einem Ausflug durch die nahe Umgebung entdecken Sie Burgen, Schlösser und Museen, die Spannendes aus der Vergangenheit berichten. Zu empfehlen ist ein Besuch des Schlosses Schenna (ca. 12 km) aus dem Jahre 1350, das eine Waffensammlung, Möbel, Gegenstände und Kunstwerke früherer Zeiten zeigt. Einen Einblick in die Geschichte Tirols gibt das benachbarte Schloss Tirol mit seinen Dauerausstellungen. Im angrenzenden Pflegezentrum für Vogelfauna werden verletzte Vögel aufgenommen und gepflegt. Hier können Sie die Arbeit der Tiefpfleger kennenlernen und bei Flugvorführungen dabei zusehen, wie Adler, Eulen, Bussarde, Geier und Falken majestätisch in die Lüfte steigen. Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff (ca. 11 km) verführen mit mehr als 80 botanischen Lebensräumen, Themengärten und Sinnesstationen. Diesen einmaligen Ort schätzte auch Kaiserin Sissi und genoss es, durch die Anlage zu wandeln. Im ca. 9 km entfernten Vöran lohnt sich eine Wandertour, die zu einer der rätselhaftesten Sehenswürdigkeiten von Südtirol führt: zu den Stoanernen Mandln. Mehr als 100 Figuren aus übereinander geschichteten Steinen üben bis heute eine ungebrochene Faszination aus, denn ihr Ursprung ist noch immer ungeklärt. Im Winter lockt das Skigebiet Meran 2000 mit einer Vielzahl an Sportmöglichkeiten: Schneeschuhwanderungen, Schlitteln, Langlauf, Alpin-Bob, Ski fahren. Familien, Anfänger und Profis fühlen sich hier gleichermassen wohl.

Beste Reisezeit

Juni – September

Sommersport
Wandern
Velofahren
Reiten
Winter​sport
Ski / Snowboard
Langlauf
Schlitteln
Winterwandern
Kultur
Kunst / Gallerie
Geschichte
Lokalkolorit
SehenswĂĽrdigkeit
Flair
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Ländlich
Abgeschieden
Abenteuerlich
Natur
Berge
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Slide 2 of 1
  • Hafling
Reiseziel Bild 22 / 4
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Jetzt Newsletter abonnieren und die besten Angebote von Hotelplan erhalten.