Hotelfür Happy Camp Camping Vigna sul Mar So, 18. Apr. - Do, 13. Jan. / 7-14 Nächte1 Zimmer2 Erwachsene

Happy Camp Camping Vigna sul Mar

Slide 1 of 3
Happy Camp Camping Vigna sul Mar, Jesolo & Umgebung1 / 3
  • Badeferien
    Direkt am Strand
    Flach abfallender Strand
    Planschbecken / Kinderbecken
    Pool
    Sandstrand
  • Hund willkommen
    Hund willkommen
Slide 1 of 3
Jesolo & Umgebung1 / 3

Lido delle Nazioni

Wer sich zwischen Meer oder See nicht entscheiden kann, ist mit einem Aufenthalt in Lido delle Nazioni an der Adriaküste bestens bedient. Hier wartet auf der einen Seite ein langer Sandstrand am Meer und auf der anderen Seite der Lago delle Nazioni – ein beschaulicher See inmitten der atemberaubenden Landschaft des Po-Deltas. Der lebhafte Ort Lido delle Nazioni liegt zwischen Venedig und Ravenna und ist einer der sieben Badeorte der Lidi di Comacchio, die zu den beliebtesten Feriendestinationen an der Adria zählen.

Einst war das Sumpfgebiet des Po-Deltas fast unbewohnt und beherbergte nur wenige Fischerhütten. 1849 fand der italienische Guerillakämpfer und gefeierte Volksheld Guiseppe Garibaldi in einer solchen Fischerhütte Unterschlupf und verhalf dem Ort zu einem historischen Fundament. Die Hütte (Capanno Garibaldi) ist die wichtigste Sehenswürdigkeit im Ort, wo jeweils im August eine Gedenkfeier stattfindet.

Der Name Lido delle Nazioni ist auf die Strassen des Ortes zurückzuführen, die nach den Ländern dieser Welt benannt wurden. Wellenbrecher schützen hier den langen Sandstrand und bilden natürliche Badepools, an denen Familien mit Kindern und ungeübte Schwimmer ihre helle Freude haben. Zahlreiche modern ausgestattete Strandbäder bieten zudem eine hervorragende Infrastruktur für unbeschwerte Badeferien. Die Strände der Lidi di Comacchio sind durch eine Uferpromenade miteinander verbunden, was abwechslungsreiche Spaziergänge entlang des Meeres ermöglicht. Und wenn abends die Sonne untergeht, sorgen zahlreiche Pubs, Bars und Diskotheken im Ort und in der Umgebung für vielseitige Unterhaltung.

Nördlich des Lidos befindet sich der 4 Kilometer lange Lago delle Nazioni und verleiht der Gegend eine lagunenartige Atmosphäre. Am künstlich angelegten See gibt es eine Segelschule sowie zahlreiche Möglichkeiten für allerlei Wassersport wie Kanu, Ruderboot und Wasserski fahren oder Windsurfen. Mehrere Reitställe bieten Ausritte hoch zu Pferd an und ein modernes Thermal- und Wellnesscenter rundet das Angebot ab.

Lido delle Nazioni ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in den Naturpark des Po-Deltas und in die Region um Comacchio. Das Po-Delta ist ein grosses Feuchtgebiet mit zahlreichen Seen, Sümpfen, Salinen, einer einmalig artenreichen Fauna und Flora sowie sehr seltenen Vogelarten. Hier treffen Süsswasser und Salzwasser aufeinander und bilden zusammen mit der Küste, den Dünen und dem teils überschwemmten Land eine einzigartige Einheit. Nördlich von Lido delle Nazioni befindet sich ein ausgedehntes eingezäuntes Gehege, in dem aus der Camargue stammende Wildpferde leben und Stiere gezüchtet werden. Das flache Gelände um Comacchio offenbart mit seinen Flüssen, Kanälen, Lagunen, Seen, Dämmen und Wäldern ebenfalls ein ungewöhnlich abwechslungsreiches Landschaftsbild.

Auch die Kultur kommt in dieser Region nicht zu kurz. Die historisch interessanten Städte Ferrara (ca. 60 km) und Ravenna (ca. 43 km) sind mit dem Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen und auch Venedig (ca. 107 km) ist von Lido delle Nazioni aus jederzeit einen Ausflug wert.

Jesolo & Umgebung

An den nahezu endlosen, goldenen Sandstränden östlich von Venedig haben sich diese grossen Strandsiedlungen seit über 50 Jahren zu den führenden Badeorten der oberen Adria entwickelt. Sie bieten den Besuchern eine sehr gepflegte, moderne und vollständige Infrastruktur, alle üblichen Sportmöglichkeiten sowie ein abwechslungsreiches Unterhaltungs- und Veranstaltungsprogramm.

Jesolo, von dem man Venedig am schnellsten erreicht, zieht sich ganze 15 km den breiten Strand entlang. Lignano hat einen etwas eleganteren Charakter und zieht u.a. auch viele Golfsportler an. Bibione hat mit seinen modernen Thermen und seiner familiären Atmosphäre seinen ganz besonderen Reiz.

Sommersport
Wandern
Velofahren
Reiten
Wassersport
Schnorcheln
Tauchen
Segeln
Wellenreiten
Windsurfen
Kitesurfen
Wasserski / Wakeboarding
Fischen
Wassersportzentrum
Kultur
Kunst / Gallerie
Geschichte
Lokalkolorit
Sehenswürdigkeit
Flair
Stadt
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Ländlich
Natur
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars
Clubs
Konzerte
Sportveranstaltungen
Freizeitpark
Shopping
Shopping

Klima

2100 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...