Kalami
Laden...Laden...

Kalami

Kalami auf Samos bietet griechische Spezialitäten in traditionellen Tavernen, viele Sonnenstunden an natürlichen Stränden und eine hügelige Landschaft mit Blick auf das blaue Meer. Wer die griechischen Inseln erkunden möchte, sollte auch auf Samos Halt machen!

Im Nordosten der griechischen Insel Samos befindet sich Samos-Stadt, das mit Vathy ein gut erschlossenes Urlaubsgebiet bildet. Von Samos-Stadt aus geht es Richtung Norden in den Stadtteil Kalami (ca. 1,5 km) über. Kalami ist eine kleine Feriensiedlung, die über den schmalen, flach abfallenden Kiesstrand Gagou (auch Gaggou oder Gangou) verfügt. In einer Bucht gelegen, kann im ruhigen Wasser geschwommen oder ein Sonnenbad genossen werden. Über einen Weg entlang der Küste gelangt man von Samos-Stadt bis nach Kalami und passiert dabei mehrere kleine Strände mit einer weiten Sicht auf das Meer. Die Nordküste von Samos ist grün, bewaldet und hügelig. Für Ausflüge zu Fuss bieten sich also reichlich Möglichkeiten. Kulturinteressierte erfahren in Samos-Stadt im Archäologischen Museum und Byzantinischen Museum mehr über die Geschichte der Insel. In den lokalen Restaurants werden Spezialitäten der griechischen und mediterranen Küche serviert, die gern mit einem Ouzo bestellt werden. Zu den Klassikern gehört der Bauernsalat mit Feta, Gyros sowie die gefüllten Paprika und Tomaten.

Beste Reisezeit

April – Oktober

Flugzeit

3 Stunden

Kultur
Kunst / Gallerie
SehenswĂĽrdigkeit
Flair
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Ländlich
Nightlife
Restaurants
Slide 2 of 1
  • Kalami
Reiseziel Bild 22 / 3
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Jetzt Newsletter abonnieren und die besten Angebote von Hotelplan erhalten.