Killini

Killini

Ferien im Nordwesten der Halbinsel Peloponnes bringen Sie in die Hafenstadt Killini. Hier können Sie im klaren Meer baden, am Strand relaxen und die Zeit am Hafen verbringen. Mit einer Überfahrt auf die Nachbarinseln Zakynthos und Kefalonia ergeben sich zudem spannende Ausflugsziele.

Killini (auch: Kyllini) ist eine Hafenstadt im Nordwesten der Halbinsel Peloponnes und das Zentrum in dieser Region. Vom Hafen aus starten Fähren zu den Nachbarinseln Zakynthos und Kefalonia – ideal, um Tagesausflüge zu unternehmen und darum bei griechischen sowie internationalen Gästen sehr beliebt. Doch nicht nur der Hafen zieht im Sommer die Besucher an, auch der angrenzende, feinsandige, flach abfallende Strand ist einladend und die Wasserqualität sehr gut. Familien und Kinder freuen sich hier über geeignete Bademöglichkeiten. An der Küste entlang gibt es weitere Strände, zum Teil naturbelassen und mit Kiessteinen durchsetzt, jedoch immer am klaren Meer gelegen. So findet jeder den passenden Platz für sich, um seine Ferien in Killini ausgiebig zu geniessen. Auf Touristen ausgerichtet, bietet der Ort mit Tavernen und Restaurants zudem alles für eine Stärkung zwischendurch oder ein typisch griechisches Menü. Drinks und Cocktails erhalten Sie dann in den Bars, in denen Sie auf die gastfreundschaftlichen Griechen treffen. Schauen Sie vorbei!

Beste Reisezeit

April – Oktober

Wassersport
Schnorcheln
Kultur
Sehenswürdigkeit
Flair
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Ländlich
Natur
Einzigartige Landschaft
Nightlife
Restaurants
Bars
Shopping
Shopping
Reiseziel Bild 22 / 3
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Jetzt Newsletter abonnieren und die besten Angebote von Hotelplan erhalten.