Korsika Westküste

Der Westen Korsikas ist rau und felsig, denn die Berge reichen bis ans Meer. Entlang der Küste reihen sich bezaubernde Buchten, von denen jede eine kleine Welt für sich ist. Hier finden Badenixen, Sonnenanbeter und Wassersportler die besten Voraussetzungen, den Alltag hinter sich zu lassen. Abwechslung zum süssen Laisser-faire am Strand bilden Ausflüge zu einzigartigen Naturphänomenen, die den Betrachter ins Staunen versetzen. Am Ende bleiben viele wunderbare Erinnerungen an eine herrlich abwechslungsreiche Zeit an der Westküste Korsikas.

Die Westküste Korsikas ist geprägt von felsigen Küsten, an denen schroffe Granitfelsen steil ins Meer eintauchen. Einige Küstenabschnitte sind nur vom Meer aus erreichbar, wie das einst berüchtigte Piratennest Girolata im Naturpark La Scandola. Das Gebiet bezaubert mit seinen zerklüfteten Felswänden und ist die Heimat des Seeadlers, den Sie mit etwas Glück auf einer Bootstour sichten können. Etwas weiter südlich erhebt sich die Calanche ins Landesinnere, deren bizarre Felsformationen in verschiedenen Rottönen eines der eindrücklichsten Naturphänomene Korsikas ist. In dieser einmaligen Landschaft liegt der Hafenort Porto an einer Flussmündung. Hier lohnt es sich, das Aquarium im alten genuesischen Wachturm zu besuchen. Das Hinterland von Porto war lange Zeit isoliert und hat dadurch einen ursprünglichen Charme bewahren können. Reizvoll ist das Dörfchen Ota, das für seine eigenwillig geformten Dachziegel bekannt ist. Eine der schönsten Strassen führt über den Col de Verghio, dem höchsten Pass der Insel. Dahinter beginnt das dicht bewaldete Gebiet von Aitone, mit seinen gigantischen Schwarzkiefern, Gebirgsbächen und Wasserfällen, die nach einer Wanderung zum erfrischenden Bad einladen. Sehenswert sind Orte wie die ehemalige griechische Siedlung Cargèse, die im Gegensatz zu typisch korsischen Dörfern in hellen Farben leuchtet, oder Sagone am gleichnamigen Golf, der einer der ältesten Orte Korsikas ist. Die Hauptstadt Ajaccio ist der Geburtsort von Napoleon Bonaparte und hat ein mediterranes Flair wie die Côte d'Azur, während sich im Hintergrund hohe Bergzüge erheben. An der Westküste Korsikas wimmelt es nur so von idyllischen Buchten und interessanten Sehenswürdigkeiten, so dass Sie hier jeden Tag woanders baden und viel Neues entdecken können.

Laden...
Laden...
Laden...

Klima

2940 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Slide 1 of 3
Korsika Westküste1 / 3
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Warum Hotelplan?

  • Schweizer Qualität seit über 85 Jahren
  • Persönliche und kompetente Beratung
  • Rundum-Service vor, während, nach der Reise
  • Reisegarantie: Kundengelder sind versichert
  • Top-Ferienangebote zu fairen Preisen
  • 24h/7 Hotline - Zuverlässige Unterstützung

Hotelplan kontaktieren

Internet–Travelshop:

+41 43 211 88 85
Kontakt

Mo bis Fr: 10:00—17:00

Folgen Sie uns

Zahlungsmethode:

© 2012–2020 Hotelplan Suisse, MTCH AG