Les Sables d'Olonne
Loading interface...Loading interface...

Les Sables d'Olonne

Die Nase in den Wind stecken, die fangfrische Beute der Fischer am Hafenufer probieren, durch die Gassen schlendern, am Strand relaxen, Wassersport betreiben: In Les Sables d’Olonne ist das ganze Jahr über und ganz besonders in den Sommermonaten immer etwas los. Wer Ferien in der Bretagne machen möchte, sollte sich die Stadt am Wasser nicht entgehen lassen!

Les Sables d'Olonne gilt seit dem 19. Jahrhundert als Badeort an der Atlantikküste. Noch heute sind die prächtigen Villen zu sehen, die entlang der Promenade dieses aufstrebenden Seebades erbaut wurden. Auf einem Rundgang durch Les Sables d'Olonne werden Sie die Abwechslung zwischen Tradition und Moderne schnell entdecken. Starten Sie an der Strandpromenade (Remblai) und schlendern Sie auf mehreren Kilometern parallel zum feinen Sand, der flach in das türkisfarbene Wasser abfällt. In den Sommermonaten verbringen die Einheimischen und zahlreichen Gäste die Tage gern beim Baden, Ausruhen und geselligen Beieinander. Hier gibt es immer etwas zu beobachten, beispielsweise Surfer, Windsurfer und Segler. Stadteinwärts geht es ruhiger zu und die Wege führen durch kleine Seitengassen und vorbei an niedrigen Häusern mit künstlerisch gestalteten Fassaden, wie zum Beispiel im ältesten Stadtteil La Chaume, dem Fischerviertel, oder auch im Viertel L'Ile Penotte. Skurril: In Les Sables d'Olonne können Sie durch die Gasse La rue de l'Enfer laufen, wenn Sie sich trauen! Die «Strasse der Hölle» misst an der engsten Stelle gerade einmal ca. 40 cm und ist garantiert nichts für Menschen mit Platzangst. Damit hat es Les Sables d'Olonne 1987 sogar in das Guinness Buch der Rekorde geschafft. Ein eindrückliches Erlebnis!

Wassersport
Segeln
Wellenreiten
Windsurfen
Fischen
Kultur
Lokalkolorit
Sehenswürdigkeit
Flair
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Nightlife
Restaurants
Bars
Shopping
Shopping
Slide 2 of 6
Reiseziel Bild 22 / 6
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...