Neufundland
Laden...Laden...

Neufundland

Zu den Hauptattraktionen der Insel Newfoundland gehören die beiden UNESCO-Welterben Gros Morne National Park und die historische Wikinger-Siedlung in L'Anse aux Meadows. Ausserdem gibt es noch weitere, wunderschöne National- und Provinzparks, romantische Fischerdörfer, Ausgrabungsstätten sowie spannende Museen und Festivals.

Newfoundland ist Kanadas östlichste Provinz mit ca. 250'000 Einwohner, wovon ca. 100'000 in der Hauptstadt St. John's im Nordosten der Halbinsel Avalon wohnen. Die Provinz besteht aus Newfoundland und dem wenig besiedelten Gebiet von Labrador auf dem Festland und umfasst ca. 111'000 km2.

Die Anreise erfolgt per Flugzeug nach St. John's oder von North Sydney auf Nova Scotia mit der Fähre: 3-4 mal täglich in ca. 6 Stunden nach Channel-Port-aux-Basques im Südwesten oder 3 mal wöchentlich in ca. 14 Stunden nach Argentia auf der Avalon-Halbinsel. Von Labrador her nimmt man die Fähre von Goose Bay nach Cartwright, folgt der Strasse bis Blanc Sablon und setzt mit einer weiteren Fähre nach St. Barbe über.

Gros Morne National Park

Ein ganzjährig geöffneter, grandioser Naturpark. Die Landschaft zeichnet sich durch tiefe Täler, steile Felsen, Sandstrände und tief ins Felsplateau eingeschnittene Fjorde aus. Eine reiche Fauna bevölkert diesen Park: Lachse, Elche, Karibus, Schwarbären, Schneehühner und Weisskopf- und Seeadler sind nur einige seiner Bewohner.

Wikinger-Siedlung in L'Anse aux Meadows

Im interessanten Besucherzentrum der Wikinger-Fundstätte sind u.a. Ausgrabungen ausgestellt. Weiter gibt es eine Fotoausstellung und einen Film über die Vergangenheit und den Verlauf der Ausgrabungen sowie einen Lehrpfad zu den überwachsenen Fundamenten der Originalgebäude, welche heute wie Grashügel aussehen.

Terra-Nova-Nationalpark

400 km2 natürliche Schönheit mit atemberaubenden Küsten, Wäldern, Walen, unzähligen Vogelarten und vorbeischwimmenden Eisbergen. Auf den 12 Wanderwegen im Park haben Sie gute Chancen, Elche, Luchse, Biber und seltene Vögel zu beobachten. Zu den Aktivitäten gehören Wandern, Biken, Golf, Kanu- und Kajakfahren, Fischen und Bootstouren.

Twillingate

Twillingate ist ein hübsches Fischerdorf am Atlantik mit pittoresken Strassen und farbigen Häusern. Bekannt ist Twillingate für seine Lage entlang der legendären Iceberg Alley, ein breiter Korridor vom Ozean, der meist im Juni von Grönland her Eisberge anschwemmt.

St. John's

Die Hauptstadt Newfoundlands ist eine gute Mischung aus Grossstadt-Luxus und Kleinstadt-Charme. Farbige Häuser und steile Strassen prägen das Stadtbild. Unweit der Stadt befinden sich das romantische Fischerdorf Quidi Vidi, die ehemalige Festung Signal Hill mit herrlichem Rundblick und Cape Spear.

Beste Reisezeit

Juni – September

Klima

1470 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen