Nîmes
Laden...Laden...

Nîmes

Nîmes, eine Stadt, in der die Epochen verschmelzen: Römische Denkmäler, klassische Bauten und zeitgenössische Architektur stehen hier wie selbstverständlich nebeneinander. Für jeden Kulturinteressierten ist die Stadt des Languedoc-Roussillon ein wahrer Genuss!

Die alte Römerstadt Nîmes liegt im Süden von Frankreich, rund 56 km nordöstlich von Montpellier und ca. 123 km nordwestlich von Marseille. Zu den Sehenswürdigkeiten aus der römischen Zeit zählen das Amphitheater und die Maison Carrée. Das Amphitheater, die Arènes de Nîmes, ist dem römischen Kolosseum nachempfunden und fasste seinerzeit 25‘000 Zuschauer. Es zählt heute zu den besterhaltenen der Welt und informiert mittels Schautafeln über die Geschichte der Gladiatoren und des Stierkampfes. Hier finden auch regelmässig kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte und Historienspiele statt. Der Tempel Maison Carrée ist ebenfalls sehr gut erhalten und bildet mit dem gegenüberliegenden Museum für Moderne Kunst, dem Carré d’Art, eine spannende Verbindung römischer und moderner Zeiten. Die Jardins de la Fontaine aus dem 18. Jahrhundert sind eine einladende Parklandschaft, in die der römische Dianatempel integriert wurde. Dort befindet sich auch der Tour Magne, der mit einer Höhe von 32.5 m ein Aussichtsturm ist.

Beste Reisezeit

Mai – September

Kultur
Kunst / Gallerie
Geschichte
Lokalkolorit
Sehenswürdigkeit
Flair
Stadt
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Abenteuerlich
Natur
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars
Konzerte
Shopping
Shopping
Slide 2 of 1
  • Nîmes
Reiseziel Bild 22 / 4
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Jetzt Newsletter abonnieren und die besten Angebote von Hotelplan erhalten.