Osteuropa & Baltikum

Osteuropa & Baltikum

Osteuropa – wenig bekannt und vielerorts noch unberührt, jedoch zweifellos eine Reise wert. Denn Länder wie Rumänien, Serbien, Bulgarien, Armenien, Georgien und das Baltikum haben viele Attraktionen zu bieten. Als Kontrast zu den reich verzierten, pastellfarbenen Palästen, den von Zwiebeltürmen gekrönten Kathedralen und endlosen Weiten Russlands und der Ukraine stehen lebhafte und mondäne Städte wie Vilnius, Riga und Tallinn. Georgien, Armenien, Rumänien, Bulgarien und Moldawien sind Synonyme für atemberaubende Landschaften und eine tief verwurzelte Geschichte und Kultur. Machen auch Sie sich auf die Suche nach den Perlen des Ostens!

Entdecken Sie jahrtausendalte Kulturstätten, architektonische Bauwerke, pulsierende Städte und schmucke Dörfer. Lassen Sie sich von der buntgemischten und fröhlichen Bevölkerung verzaubern. Tauchen Sie ein in die entzückende Welt Osteuropas. Idyllische Landschaften mit weissen Sandstränden und dichten Wäldern finden sich in den Baltischen Staaten Lettland, Litauen und Estland. In den Städten gibt es viel Kulturelles zu erleben, und die zahlreichen, eindrücklichen Sehenswürdigkeiten lohnen einen Besuch unbedingt. Vilnius ist bekannt für seine Barock Architektur, die sich in der mittelalterlichen Altstadt wiederspiegelt. Von der St. Petrikirche in Riga geniesst man einen traumhaften Blick über die Stadt mit so imposanten Fassaden wie die des berühmten Schwarzhäupterhauses. Tallinn liegt an der Ostsee. Die umschlossene, mit Kopfstein gepflasterte, mittelalterliche Altstadt gehört zum UNESCO Weltkulturerbe.

Georgien hat eine bewegte Geschichte hinter sich und befand sich zeitweise unter persischer und russischer Herrschaft. Genau so gegensätzlich zeigt sich das heutige Bild der Hauptstadt Tiflis: alte, farbenfrohe Häuser mit den typischen, orientalisch anhauchenden Erkern und alten Schwefelbädern neben mächtigen Sakralbauten. Ein grandioses Bergland mit saftig-grünen Tälern findet der Besucher in Armenien. Eine Vielzahl an Klosterbauten sowie Erinnerungs-und Wahlfahrtsorte zeugen auch hier von einer eindrücklichen Vergangenheit.

Weder Moldawien noch Rumänien und Serbien gehören zu den üblichen Reisezielen. Sehr zu Unrecht, denn auch hier erwartet Sie viel Sehenswertes. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch im grössten Weinkeller der Welt? Dieser liegt rund 20 km von der moldawischen Hauptstadt Chisinau entfernt in einem unterirdischen Tunnelsystem, das sich über 250 km erstreckt und mit dem Auto befahren werden kann. 1,5 Mio Flaschen Wein liegen hier gelagert.

Das Wahrzeichen der serbischen Hauptstadt Belgrad ist die grandiose Festung am Zusammenfluss von Donau und Save. Viele schöne Fotomotive finden Sie überall im Land. Wie zum Beispiel in Novi Sad oder in Subotica – einem architektonischen Leckerbissen. Die Vielfältigkeit Osteuropas wird Sie begeistern.

Festung Golubac2 / 8
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen