Flug + Hotelfür Novotel Porte d'Italie Mi, 19. Mai. - So, 13. Feb. / 2-7 Nächte1 Zimmer2 Erwachsene

Novotel Porte d'Italie

Slide 1 of 11
Novotel Porte d'Italie, Paris1 / 11
  • Städtereisen
    Stadtzentrum
  • Gratis WLAN
    WLAN im Zimmer - gratis
    WLAN in Lobby - gratis
Slide 1 of 22
Paris1 / 22

Gare de Lyon / Bastille

Der «Gare de Lyon», im 12. Arrondissement von Paris, zählt zu den wichtigsten Bahnhöfen – nicht nur von Frankreich, sondern von Europa. Das Gebäude wurde Ende des 19. Jh. erbaut und ist sehr sehenswert. Von der Bastille, der Festung, die während der französischen Revolution eine wichtige Rolle spielte, ist nur noch wenig zu sehen: Das Quartier zeichnet sich heute aus durch eine bunte Mischung von historischen und modernen Gebäuden sowie schönen Parks.

Wer mit dem Zug aus der Schweiz anreist, wird höchst wahrscheinlich am Gare de Lyon ankommen. Es lohnt sich, sich das Gebäude etwas näher anzusehen – vor allem das bekannte Restaurant «Le Train Bleu» mit seinen prunkvollen Gemälden und Dekorationen. Im Quartier rund um den Bahnhof finden Sie, zwischen modernen Gebäuden, immer wieder auch historische Gebäude und schöne Parkanlagen. Besuchen Sie auch den «Viaduc des Arts» und die Rue du Faubourg St-Antoine mit ihren Läden, Ateliers und Galerien.

Nur unweit vom Bahnhof befindet sich die Place de la Bastille: Von der ursprünglichen Festung finden Sie hier nur noch Markierungen, ansonsten überwiegen Cafés, Clubs, Bars und Restaurants. Abends wird hier gerne und oft gefeiert … Jeden Sonntag startet hier auch eine rund 20 Kilometer lange Tour duch abgesicherte Strassen der Innenstadt – für Inline-Skater jeden Alters. Sie dürfen gerne mitmachen!

Besichtigungen im Stadtzentrum, wo sich die meisten bekannten Sehenswürdigkeiten befinden, sind von hier aus einfach möglich.

Paris

Eine Reise nach Paris ist immer wieder ein Erlebnis – egal, ob Sie die Stadt zum ersten oder zum wiederholten Male besuchen: Die bekannten Sehenswürdigkeiten wie Eiffelturm, Louvre, Arc de Triomphe, Centre Pompidou, Champs-Elysées oder Montmartre faszinieren immer wieder aufs Neue. Gleichzeitig entstehen neue Attraktionen und Trendviertel wie Ménilmontant, Belleville oder SoPi, South of Pigalle.

Die Hauptstadt Frankreichs wird seit je her mit vielen Attributen versehen. Sie gilt als Stadt der Liebe, Stadt des Lichts, Stadt der Mode und der Künste. Ihre magische Anziehungskraft geht nie verloren, weckt Sehnsüchte und bringt Sie zum Träumen. Eiffelturm, Montmartre und Sacré Coeur, Arc de Triomphe und Champs-Elysées heissen Liebende, Kulturinteressierte und Geniesser aus aller Welt jeden Tag aufs Neue willkommen. Entdecken Sie die Kunstschätze des Louvre, schlendern Sie durchs Quartier Latin, verlieren Sie sich im reichen Angebot der grossen Warenhäuser und geniessen Sie die Finessen der französischen Küche.

Die Stadt lässt sich am Besten zu Fuss und mit der Métro erkunden, seit einiger Zeit auch mit den «Vélib», den Leihfahrrädern, die Sie an zahlreichen Stationen in der Stadt finden. Abonnements dafür gibt’s für einen Tag, eine Woche oder länger. Kosmopolitisch geht es in Belleville zu: Sie finden hier zahlreiche Künstler, einen grossen, offenen Markt, einen schönen Park und einen Aussichtsturm, von dem aus Sie das herrliche Panorama der Hauptstadt geniessen. Ménilmontant ist eine Art Dorf, das mit seinen engen Gässchen und vielen Künstlerateliers zum Bummeln einlädt. Wo immer es Sie hinzieht: Lassen Sie sich von Paris verführen!

Kultur
Theater / Oper
Kunst / Gallerie
Geschichte
Lokalkolorit
Sehenswürdigkeit
Flair
Stadt
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Abenteuerlich
Nightlife
Restaurants
Bars
Clubs
Konzerte
Sportveranstaltungen
Freizeitpark
Shopping
Shopping

Klima

2430 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...