Parma
Loading interface...Loading interface...

Parma

Die oberitalienische Stadt Parma ist für ihre reiche Kultur und Geschichte sowie für ihre grossartige Gastronomie bekannt. Der Fluss Parma ist ein Nebenfluss des Po und teilt das Stadtzentrum in das Neue und das Alte Parma. Hier harmonieren wirtschaftlicher Erfolg und traditioneller Charme wie nirgendwo sonst. Parma ist ein beliebtes Reiseziel für alle, die ein authentisches Italien-Erlebnis geniessen möchten.

Die lange Historie der Stadt reicht zurück bis zu den alten Römern, die sie vor über 2000 Jahren in einem herrlichen Gebiet der südlichen Po-Ebene gründeten. Seither genoss Parma eine immer weiter steigende Bedeutung und wurde zu einer der wichtigsten Städte Norditaliens. Besonders bekannt ist Sie für ihre kulinarischen Errungenschaften. Der berühmte Parmaschinken oder der weltweit beliebte Käse Parmigiano Reggiano gehören zu den Spezialitäten der Stadt, die sich zu einem Hotspot der italienischen Küche entwickelt hat. In den zahlreichen Restaurants wartet ein unvergleichliches kulinarisches Erlebnis auf Sie. Parma ist zudem Heimat einer renommierten Universität und vieler beeindruckender Bauwerke. Darunter befinden sich der kunstvoll geschmückte romanische Dom Santa Maria Assunta, das Baptisterium San Giovanni mit seiner eindrucksvollen Fassade aus rosa Veroneser Marmor oder der grosse Palazzo della Pilotta. Die malerische Landschaft der Emilia-Romagna, welche die Stadt umgibt, bietet wunderbare Voraussetzungen für ausgedehnte Wanderungen, vorbei an Feldern, Seen und verträumten italienischen Dörfern.

Sommersport
Wandern
Kultur
Theater / Oper
Kunst / Gallerie
Geschichte
Lokalkolorit
Sehenswürdigkeit
Flair
Stadt
Aktiv
Touristisch
Authentisch
Nightlife
Restaurants
Bars
Clubs
Konzerte
Shopping
Shopping
Slide 2 of 4
Der Dom von Parma2 / 4
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...