Puerto Plata / Playa Dorada
Laden...Laden...

Puerto Plata / Playa Dorada

Puerto Plata ist bekannt für die herrliche kilometerlange Playa Dorada. Diese wurde nicht von ungefähr auf den Namen «vergoldeter Strand» getauft: der goldfarbene Sand und das türkisblaue Meer lädt die Sonnenanbeter und Wasserratten gleichermassen zum Bade – und sie folgen dieser Einladung gern. Mit einer die Sinne berauschenden Umgebung, den komfortablen Hotels und dem vielseitigen Freizeit- und Unterhaltungsangebot ist die Playa Dorada eines der beliebtesten Ferienziele der Dominikanischen Republik.

Puerto Plata ist bekannt für die östlich der Stadt liegende Hotelzone Playa Dorada. Sie liegt eingebettet in einer von Korallenriffen geschützten Bucht und ist von einer hügeligen Landschaft und einer üppigen Vegetation umgeben. Hier befinden sich moderne Hotels, die den Gästen jegliche Annehmlichkeiten bieten und einen entspannten Aufenthalt garantieren. In Puerto Plate gibt es neben Einkaufsmöglichkeiten auch eine grosse Auswahl an Restaurants, Bars und Cafés und abends wird in den Diskotheken gefeiert. Das Wahrzeichen von der Stadt ist der ca. 792 Meter hohe Hausberg Pico Isabel de Torres. Wer fit ist, erklimmt den Berg zu Fuss, einfacher geht's mit der einzigen Seilbahn der Karibik – vorausgesetzt sie ist gerade in Betrieb. Oben angekommen eröffnet sich die Sicht auf die 16 Meter hohe Christusfigur im Botanischen Garten. Sehenswert ist auch der Parque Central im Zentrum, wo Strassenverkäufer allerlei Waren anbieten. Am Hafen liegt die Festung, die nach einer langen Geschichte als Gefängnis nun ein interessantes Museum ist. Wer sich in dichtem Gedränge wohl fühlt, der sollte den öffentlichen Markt besuchen und das äusserst reichhaltige Angebot bestaunen. Dank des angenehmen Klimas ist es möglich, an der Playa Dorada das ganze Jahr über sportlichen Aktivitäten nachzugehen. An Land wartet Tennis auf einem der exzellenten Plätze oder Golf auf dem 18-Loch-Platz von Robert Trent Jones. Vor der Küste will die faszinierende karibische Unterwasserwelt entdeckt werden und am Strand gibt es alle Arten von Wassersport mit oder ohne Motor. Angeboten werden auch Riverrafting, Jeep-Safaris oder Monstertruck-Touren. In den Wintermonaten kommen oft Buckelwale in die Bucht und können bei der Banco de la Plata auf geführten Touren vom Boot aus beobachtet werden.

Beste Reisezeit

Dezember – April

Sommersport
Golf
Wandern
Velofahren
Reiten
Wassersport
Schnorcheln
Tauchen
Wellenreiten
Windsurfen
Kitesurfen
Wasserski / Wakeboarding
Fischen
Wassersportzentrum
Flair
Stadt
Aktiv
Touristisch
Authentisch
Natur
Berge
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars
Clubs
Shopping
Shopping
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen