Flug + Hotelfür Star Inn Hotel Linz Promenadengalerien, by Comfort So, 17. Jan. - Do, 11. Nov. / 1-8 Nächte1 Zimmer2 Erwachsene

Star Inn Hotel Linz Promenadengalerien, by Comfort

Slide 1 of 10
Doppelzimmer1 / 10
Slide 1 of 9
Panoramasicht auf die Landeshauptstadt Linz1 / 9

Linz

Eine Studentenstadt mit einer langen Geschichte. Entdecken Sie die Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten und Anlässen und geniessen Sie ein Stück Linzertorte inmitten des aufregenden Treibens auf dem Hauptplatz.

Im nordöstlichen Teil von Oberösterreich, direkt an der Donau, liegt die Landeshauptstadt Linz. Mit ca. 204'846 Einwohnern zählt sie zu den drittgrössten Städte in Österreich.

Die ersten Beweise für Leben auf dem Gebiet, auf welchem Linz heute steht, gehen bis 400 v. Chr. zurück. Die erste namentliche Erwähnung ist in einem römischen Staatshandbuch zu finden. Im Frühmittelalter erhielt Linz, durch das Vordringen des bayerischen Herzogtums, wieder mehr Bedeutung. Die Stadt wurde zum Sitz des Landeshauptmanns, gewann immer mehr an Bedeutung und wurde 1490 das erste Mal als Landeshauptstadt bezeichnet. Nur 7 Jahre später wurde vom römisch-deutschen König Kaiser Maximilian I der Bau einer Donaubrücke bewilligt. Diese war die dritte Brücke in Österreich, welche über die Donau ging. Nach dem 30-jährigen Krieg wurde die Stadt barockisiert, wobei die Klostergründungen eine wesentliche Rolle spielten. Dazu kam die erste Textilfabrik von Österreich, welche in Linz gebaut wurde. Mitte des 19. Jahrhunderts wurden Dampfschiffsfahrten auf der Donau eingeführt. 1840 wurde die Linzer Schiffswerft als ersten metallverarbeitenden Grossbetrieb der Stadt gegründet und 39 Jahre später liess sich der Lokomotivhersteller Krauss in Linz nieder.

Während des zweiten Weltkriegs gehörte Linz zu den fünf Führerstädte des Deutschen Reichs. Viele Pläne für architektonische Bauten und Förderung von Kunst und Kultur wurden besprochen, jedoch nie umgesetzt. Gegen Ende des zweiten Weltkriegs wurde die Stadt bei einem Luftangriff beschossen und bereits im Mai 1943 von der amerikanischen Armee übernommen.

Nach dem Krieg und infolge ihres Rufs als Industriestadt nahm man den Wiederaufbau und die Wiederbelebung von Linz in Angriff. Durch eine konsequente Politik konnte der Ruf beseitigt werden und Linz wurde 2006 als «Naturfreundlichste Stadt Österreichs» ausgezeichnet.

Doch auch der Kulturbereich wurde gefördert. Durch unterschiedliche Initiativen wurde Linz 2009 als Kulturhauptstadt Europas ausgezeichnet und seit 2014 ist sie Mitglied des Creative Cities Networks. Dabei geht es um die Förderung und erfolgreiche Integration der Medienkunst, mit dem Ziel, die kulturelle Vielfalt zu erhalten und stetig zu erweitern. Derzeit zählt Linz ca. 43 Galerien und Ausstellungsräume, 13 Volkshäuser und ein Vereinszentrum. Das ganze Jahr durch gibt es in Linz unterschiedliche Veranstaltungen, welche die kulturelle Vielfalt fördern und für die grossenteils auch keinen Eintritt verlangt wird. So gehörten zum Beispiel das «Crossing Europe Filmfestival», die «Bubbledays» und die «Linzer Klangwochen» zum Hauptprogramm der Stadt. Doch auch im Winter hat Linz einiges zu bieten. Vier Weihnachtsmärkte an unterschiedlichen Standorten finden jedes Jahr in der Grossstadt statt und stimmen die Besucher feierlich auf die Adventszeit ein.

Doch nicht nur das Stadtzentrum begeistert mit seinem Angebot. Auch Ausflugsziele rund um die Stadt bieten der ganzen Familie tolle Erlebnisse. Mit der leicht modernisierten Pöstlingbergbahn, welche bereits seit 1898 in Betrieb ist, erreichen Sie den Linzer Hausberg, welcher mit einer schönen Panoramasicht auf die Stadt beeindruckt. Auf halbem Weg Richtung Anhöhe liegt der Linzer Tiergarten, welcher auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Auf dem Pöstlingberg angekommen, wartet in einem der ehemaligen Befestigungstürme die Grottenbahn. Diese lässt die Besucher in eine Märchenwelt eintauchen.

Nach einem Ausflug auf den Hausberg oder einem Besuch im Tierpark sollten Sie sich auf jeden Fall eine Schiffsrundfahrt gönnen. Bei perfektem Fahrtwind und strahlender Sonne können Sie die Donau befahren und Linz auch vom Wasser aus betrachten. Unternehmen Sie mit der ganzen Familie eine Flussrundfahrt.

Um einen erlebnisreichen Tag ausklingen zu lassen, bietet die Grossstadt diverse kulinarische Höhepunkte. Ob für ein leichtes Mittagessen, einen Kaffee draussen in der Sonne oder ein Gourmet-Nachtessen, in Linz ist was für jedermann dabei. Dank der Universität und den Studenten in Linz, bietet die Stadt auch ein aufregendes Barleben und diverse Feiermöglichkeiten an.

Upper Austria

Wunderschöne Natur, einmalige Landschaft und eine Vielzahl an Seen – Oberösterreich vereint Erholung und Spass für Gross und Klein. Geniessen Sie unbeschwerte Tage inmitten der unberührten Natur mit der ganzen Familie.

Oberösterreich ist eines der 9 Bundesländer von Österreich und grenzt an Niederösterreich, Steiermark, Salzburg, Deutschland und Tschechien. Während der Habsburgermonarchie von Mitte des 18. Jahrhunderts bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts war das Bundesland in vier Kreise aufgeteilt. Hausruckviertel, Innenviertel, Mühlviertel und Traunviertel.  

Durch die lange Geschichte und die unterschiedlichen Fürsten, welche die Herrschaften über das Gebiet hatten, bieten sich auch diverse Sehenswürdigkeiten. So auch das Augustiner Chorherrenstift St. Florian in St. Florian. Dieses Kulturzentrum  erinnert an die österreichische Barockzeit und verfügt über eine Bibliothek mit mehr als 160'000 Bücher. Doch auch das Trappistenkloster in Engelhartszell ist einen Besuch wert. Es ist das einzige Trappistenkloster in Österreich und wurde 1293 gegründet.  

Oberösterreich im Sommer: Durch die geografische Lage und Gegebenheiten von Oberösterreich können diverse Sportarten ausgeführt werden. So bietet Oberösterreich die Möglichkeit zum Rad fahren, Wandern, Golf spielen und vielem mehr. Für die Radfahrer und Mountainbiker stehen über 2'100 km zur Verfügung.  

Bei sommerlich heissen Temperaturen bietet sich das Salzkammergut mit seinen 76 Seen an. Diese laden zum Abkühlen oder Wassersport ein. Und auch bei schlechtem Wetter kommen die Wasserratten nicht zu kurz. Diverse Thermen und Bäder laden die Gäste ins Wasser ein.  

Leidenschaftliche Golfer fühlen sich in Oberösterreich auf den 28 unterschiedlichen Golfplätzen gut aufgehoben.  

Für Familien bietet Oberösterreich Ferien mit vielen Erlebnissen an. Hochseilgärten, Freibäder, das Ikuna-Naturresort, Übernachten am Baumkronenweg oder das Leben auf dem Bauernhof kennenlernen – es ist für jeden etwas dabei.  

Oberösterreich im Winter: Im Winter verwandelt sich Oberösterreich in ein Skiparadies für die ganze Familie. Ob Anfänger oder Könner, für jeden ist etwas dabei. Doch auch für Langläufer gibt es unzählige sauber präparierte Loipen für alle Schwierigkeitsstufen. Und auch abseits der Piste bietet Oberösterreich Unterhaltung an. Diverse Schneeschuhwanderungen oder Rodelwege machen den Winter zu einem  unvergesslichen Erlebnis.    

Sommersport
Wandern
Velofahren
Reiten
Winter​sport
Ski / Snowboard
Freeriding
Funpark
Langlauf
Schlitteln
Eislaufen
Winterwandern
Vermietung & Kurse
Kultur
Theater / Oper
Kunst / Gallerie
Geschichte
Lokalkolorit
Flair
Stadt
Aktiv
Touristisch
Authentisch
Abenteuerlich
Natur
Berge
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars
Clubs
Konzerte
Sportveranstaltungen
Shopping
Shopping

Klima

1740 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Warum Hotelplan?

  • Schweizer Qualität seit über 85 Jahren
  • Persönliche und kompetente Beratung
  • Rundum-Service vor, während, nach der Reise
  • Reisegarantie: Kundengelder sind versichert
  • Top-Ferienangebote zu fairen Preisen
  • 24h/7 Hotline - Zuverlässige Unterstützung

Hotelplan kontaktieren

Internet–Travelshop:

+41 43 211 88 85
Kontakt

Mo bis Fr: 10:00—17:00

Folgen Sie uns

Zahlungsmethode:

© 2012–2021 Hotelplan Suisse, MTCH AG