Zentralportugal
Loading interface...Loading interface...

Zentralportugal

Mittelalterliche Burgen, Historische Dörfer, die höchsten Berge Portugals, eindrucksvolle Natur, kilometerlange Sandstrände, Denkmäler aus vergangenen Zeiten, köstliche Meeresfrüchte und eine quirlige Hauptstadt. Zentralportugal hat viele Gesichter. Gehen Sie auf Entdeckungsreise!

Die portugiesische Region Zentralportugal (Centro) umfasst das Gebiet zwischen Porto und Lissabon. Es erstreckt sich über die Distrikte Castelo Branca und Coimbra, sowie über Teile der Distrikte Viseu, Aveiro, Guarda und Leiria. Hier leben rund 1,7 Millionen Menschen. Hauptstadt der Region mit etwa 143,000 Einwohnern, ist die lebendige Universitätsstadt Coimbra, die sich zu beiden Seiten des Rio Mondegos erhebt. Wo früher Römer und Mauren residierten, ist die Stadt heute ganz in der Hand zahlreicher Studenten. Die 1290 gegründete, und somit älteste Universität Portugals, liegt am höchsten Punkt der oberen Altstadt und ist mit ihrem barocken Uhren-und Glockenturm eine imposante Erscheinung. Über steile Treppen und Pflastersteinmosaike aus weissem Kalksandstein und schwarzem Basalt gelangt man von der Cidade Alta, der Oberstadt, in die Baixa, die Unterstadt. Hier laden kleine Gassen zum Bummeln und Einkaufen ein und am Abend lockt ein breites Angebot an Bars, Kneipen und Restaurants, die Nachtschwärmer. Erleben Sie hier den Fado de Coimbra, eine ganz eigene Version der sonst so melancholischen Musikrichtung. Die einstige Hauptstadt (1139-1256) bietet zudem viel Sehenswertes wie das römische Äquadukt Arcos do Jardim, die Kathedrale Sé Velha, einen Botanischen Garten und die 2004 erbaute aymmetrische Hängebrücke Ponte Rainha Santa Isabel. Beliebte Festivals sind die Caminhos do Cinema Português, ein Filmfestival für portugiesische Filme, sowie die Queima das Fitas, das jährlich Anfang Mai stattfindende Studentenfest. Während einer ganzen Woche wird das Ende des Studiums zelebriert. Zum Zeichen werden die farblichen Zierbänder, Symbol der jeweiligen Fakultäten, feierlich verbrannt. Es finden zahlreiche Livekonzerte statt und es gibt einen grossen Strassenumzug. Doch Zentralportugal auf die quirlige Universitätsstadt zu reduzieren, wäre schade. An den langen Sandstränden der Costa de Prata, der "Silberküste" fühlen sich Sonnenanbeter besonders gut aufgehoben und auch Surfer kommen auf ihre Kosten. Da das Wasser des Atlantik hier jedoch um einige Grad kälter ist als im Süden, zieht es Touristen vor allem an die Algarve. Als Konsequenz winken ungestörte und entspannte Ferien. Besuchen Sie die beliebten Ferienorte Espinho und Ericeira oder Aveiro, das aufgrund seiner 3 Kanäle auch das "Venedig Portugals" genannt wird. Die Stadt befindet sich am Südufer der Ria de Aveira, einer Brackwasserlandschaft zwischen der Küste und dem Rio Vouga. Farbenfrohe Gondeln, pastellfarbene Gebäude im Jugendstil und historische Gebäude wie die Kathedrale oder der alte Bahnhof, welcher mit den traditionellen Azulejos verziert ist, prägen das Stadtbild. Auch das touristisch wenig erschlossene Landesinnere um Beira Alto und Baira Baixo ist sehenswert. Hier befindet sich mit der Serra de Estrela ein besonders reizvolles Ausflugsziel für Wanderfreunde. Die Bergkuppen erreichen eine Höhe von bis zu 2000 m ü. M. und bieten das einzige Skigebiet Portugals. Einen Besuch Wert sind auch die befestigten Dörfer Idanha-a-Velha, Castelo Novo, Sortelha und Linhares aus dem 13. Jahrhundert, damals errichtet, um der Entwicklung der spanischen Invasion zu trotzen. Heute stehen diese teils verfallenen und verlassenen Dörfer unter Denkmalschutz und laden den Besucher zu einer Reise in die Vergangenheit ein.

Slide 2 of 3
Castelo de Sortelha2 / 3
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Warum Hotelplan?

  • Schweizer Qualität seit über 85 Jahren
  • Persönliche und kompetente Beratung
  • Rundum-Service vor, während, nach der Reise
  • Reisegarantie: Kundengelder sind versichert
  • Top-Ferienangebote zu fairen Preisen
  • 24h/7 Hotline - Zuverlässige Unterstützung

Hotelplan kontaktieren

Internet–Travelshop:

+41 43 211 88 85
Kontakt

Mo bis Fr: 09:00—18:00

Folgen Sie uns

Zahlungsmethode:

© 2012–2021 Hotelplan Suisse, MTCH AG