Flug + Hotelfür Ikos Olivia Do, 15. Apr. - Mo, 7. Feb. / 1-8 Nächte1 Zimmer2 Erwachsene
Slide 1 of 20
Ikos Olivia, Chalkidiki/Thessaloniki1 / 20
  • Familienferien
    Animation für Jugendliche
    Babysitterservice
    Buffet
    Flach abfallender Strand
    Kinderbetreuung
    Mini- / Kinderclub
    Planschbecken / Kinderbecken
    Sandstrand
    Snack Bar / Bistro
    Spielplatz
  • Badeferien
    Direkt am Strand
    Flach abfallender Strand
    Hoteleigener Strand
    Planschbecken / Kinderbecken
    Pool
    Sandstrand
  • Sommersport
    Fitnesszentrum
    Fussball
    Sportprogramm
    Strandsport
    Tennis
    Velos
  • Wassersport
    Hallenbad
    Kanu / Kajak
    Pool
    Schnorcheln
    Segeln
    Tauchzentrum
    Wasserski / Wakeboarding
    Windsurfen
  • Beauty & Wellness
    Dampfbad / Hamam
    Sauna
    Schönheits​anwendungen
    Spa / Wellnesszentrum
    Yoga
  • Unterhaltung
    Animation
    Show
  • Gratis WLAN
    WLAN im Zimmer - gratis
    WLAN in Lobby - gratis
  • Nachhaltigkeit
    Nachhaltigkeit
  • Luxus
    Luxus
Slide 1 of 7
Chalkidiki/Thessaloniki1 / 7

Gerakini

Ruhig und abseits der Touristenzentren zeigt sich Gerakini von seinen zwei Seiten: die alte Bergarbeitersiedlung im Hinterland und die moderne Küstensiedlung am Meer. Dazwischen lädt viel Platz und Natur zum Erholen ein.

Gerakini ist eine kleine Ortschaft an der griechischen Südküste und liegt zwischen den beiden Halbinseln Kassandra und Sithonia. Der ursprüngliche Ortskern liegt im Hinterland und besteht aus einer alten Bergarbeitersiedlung. Dort wurde das Mineral Magnesit abgebaut. Rund 1 km südlich befindet sich die angelegte Küstensiedlung Paralia Gerakinis, die mit modernen Hotels am Strand, gastronomischen Einrichtungen und einigen Geschäften Feriengäste begrüsst. Von Gerakini aus können Tagesausflüge auf die beiden angrenzenden Halbinseln oder weiter in nördlicher Richtung unternommen werden, beispielsweise nach Thessaloniki (ca. 80 km).

Chalkidiki/Thessaloniki

Wie drei Finger ragen die Halbinseln Kassandra, Sithonia und Athos in die Ägäis. Kassandra ist am besten erschlossen und bietet wunderschöne, lange Sandstrände zwischen türkisfarbenem Meer und pinienbewachsenen Bergen; Sithonia ist felsiger und bergiger – Entdecker finden hier aber idyllisch Buchten. Athos wird vom gleichnamigen Kloster beherrscht und ist praktisch unzugänglich.

Chalkidiki hat eine Fläche von 2918 km² und über 500 km Küsten. Der Westen wird weitgehend landwirtschaftlich genutzt. Die hügeligen bis bergigen Gegenden sind von Mischwald bzw. Kiefer- und Pininenwald überzogen. Bedeutend für die Wirtschaft sind auch die Erzvorkommen. Die Küche Chalkidikis ist sehr reichhaltig: Fisch, Meeresfrüchte und Schalentiere gibt es in Hülle und Fülle. Fleisch und diverse Käsesorten kommen aus den Bergen, wo auch Wild gejagt wird. Pilze, Spinat, Lauch, Fenchel, Artischocken, Portulak und Dill werden frisch oder als Füllung in Teigtaschen serviert. Berühmt ist Chalkidiki auch für erstklassige Oliven – und für Weine. Athos ist autonomer Bestandteil des griechischen Staates und wird von orthodoxen Mönchen bewohnt. Das Betreten von Athos ist Männern nur mit einem vorher beantragten Visum gestattet, Frauen ist es seit mehr als 900 Jahren verboten.

Flair
Ruhig
Ländlich
Abgeschieden

Klima

2490 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Warum Hotelplan?

  • Schweizer Qualität seit über 85 Jahren
  • Persönliche und kompetente Beratung
  • Rundum-Service vor, während, nach der Reise
  • Reisegarantie: Kundengelder sind versichert
  • Top-Ferienangebote zu fairen Preisen
  • 24h/7 Hotline - Zuverlässige Unterstützung

Hotelplan kontaktieren

Internet–Travelshop:

+41 43 211 88 85
Kontakt

Mo bis Fr: 09:00—18:00

Folgen Sie uns

Zahlungsmethode:
Rechnung

© 2012–2021 Hotelplan Suisse, MTCH AG