Flug + Hotelfür Pomegranate Wellness Spa Hotel • Mo, 6. Dez. - Fr, 30. Sep. / 1-8 Nächte • 1 Zimmer • 2 Erwachsene

Pomegranate Wellness Spa Hotel

Slide 1 of 10
  • Pomegranate Wellness Spa Hotel, Chalkidiki/Thessaloniki
Pomegranate Wellness Spa Hotel, Chalkidiki/Thessaloniki1 / 12
  • Familienferien
    Babysitterservice
    Buffet
    Mini- / Kinderclub
    Planschbecken / Kinderbecken
    Sandstrand
    Spielplatz
  • Badeferien
    Direkt am Strand
    Planschbecken / Kinderbecken
    Pool
    Sandstrand
  • Beauty & Wellness
    Dampfbad / Hamam
    Massage
    Sauna
    Schönheits​anwendungen
    Spa / Wellnesszentrum
    Yoga
  • Unterhaltung
    Animation
    Disco / Nachtclub
  • Gratis WLAN
    WLAN im Zimmer - gratis
    WLAN in Lobby - gratis
  • Gourmet & mehr
    A-la-carte Restaurant
    Gourmetrestaurant
  • Luxus
    Luxus
Slide 1 of 7
  • Chalkidiki/Thessaloniki
Chalkidiki/Thessaloniki1 / 9

Sani

Duftende Pinienwälder und ein feiner Sandstrand, der flach in das klare Meer abfällt – Sani bietet seinen Besuchern Erholung in einer attraktiven Landschaft. Diese können Sie bei einem Spaziergang am Hafen oder bei einer spannenden Lektüre im Schatten geniessen. Dabei trägt das sanfte Rauschen der Wellen Sie weit weg vom Alltag zu Hause.

Chalkidiki ist die griechische Halbinsel, die mit ihren drei Halbinseln Kassandra, Sithonia und Athos ins Meer ragt – im deutschen Sprachgebrauch auch als «die drei Finger» oder «Dreizack» bezeichnet. Der Ferienort Sani liegt an der Nordwestküste von Kassandra. Bis nach Thessaloniki auf dem Festland sind es etwa 87 km. Da der Norden von Kassandra recht eben ist, fällt der Sandstrand von Sani flach ins klare Meer ab. Sani verfügt über einen Hafen, in dem kleine und grosse Boote anlegen. Bei einem Spaziergang können hier malerische Sonnenuntergänge genossen werden.

Chalkidiki/Thessaloniki

Wie drei Finger ragen die Halbinseln Kassandra, Sithonia und Athos in die Ägäis. Kassandra ist am besten erschlossen und bietet wunderschöne, lange Sandstrände zwischen türkisfarbenem Meer und pinienbewachsenen Bergen; Sithonia ist felsiger und bergiger – Entdecker finden hier aber idyllisch Buchten. Athos wird vom gleichnamigen Kloster beherrscht und ist praktisch unzugänglich.

Chalkidiki hat eine Fläche von 2918 km² und über 500 km Küsten. Der Westen wird weitgehend landwirtschaftlich genutzt. Die hügeligen bis bergigen Gegenden sind von Mischwald bzw. Kiefer- und Pininenwald überzogen. Bedeutend für die Wirtschaft sind auch die Erzvorkommen. Die Küche Chalkidikis ist sehr reichhaltig: Fisch, Meeresfrüchte und Schalentiere gibt es in Hülle und Fülle. Fleisch und diverse Käsesorten kommen aus den Bergen, wo auch Wild gejagt wird. Pilze, Spinat, Lauch, Fenchel, Artischocken, Portulak und Dill werden frisch oder als Füllung in Teigtaschen serviert. Berühmt ist Chalkidiki auch für erstklassige Oliven – und für Weine. Athos ist autonomer Bestandteil des griechischen Staates und wird von orthodoxen Mönchen bewohnt. Das Betreten von Athos ist Männern nur mit einem vorher beantragten Visum gestattet, Frauen ist es seit mehr als 900 Jahren verboten.

Beste Reisezeit

April – Oktober

Flugzeit

2.5 Stunden

Sommersport
Wandern
Wassersport
Schnorcheln
Tauchen
Segeln
Kultur
Lokalkolorit
SehenswĂĽrdigkeit
Flair
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Ländlich
Abgeschieden
Natur
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars
Shopping
Shopping

Klima

2490 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen