Hotelf├╝r Feriendorf Marina d'Oru ÔÇó Mo, 6. Dez. - Fr, 30. Sep. / 1-8 N├Ąchte ÔÇó 1 Zimmer ÔÇó 2 Erwachsene

Feriendorf Marina d'Oru

Slide 1 of 18
  • Feriendorf Marina d'Oru, Korsika Ostk├╝ste
Feriendorf Marina d'Oru, Korsika Ostk├╝ste1 / 20
  • Top
    Top
  • Familienferien
    Animation f├╝r Jugendliche
    Babysitterservice
    Flach abfallender Strand
    Mini- / Kinderclub
    Planschbecken / Kinderbecken
    Sandstrand
    Snack Bar / Bistro
    Spielplatz
  • Badeferien
    Direkt am Strand
    Flach abfallender Strand
    Planschbecken / Kinderbecken
    Pool
    Sandstrand
  • Wassersport
    Pool
    Segeln
    Wasserski / Wakeboarding
    Windsurfen
  • Unterhaltung
    Animation
    Show
Slide 1 of 4
  • Korsika Ostk├╝ste
Korsika Ostk├╝ste1 / 6

Ghisonaccia

Ghisonaccia vereint die pittoreske Landschaft der Costa Serena mit dem sehenswerten Kulturerbe Korsikas. Hier erwartet Sie ein wahres Paradies mit einer vielseitigen Palette an M├Âglichkeiten, die Freizeit zu gestalten: breiten Sie ihr Badetuch am idyllischen Strand aus, entdecken Sie das urspr├╝ngliche Korsika in den Bergen oder lassen Sie auf einer Wanderung durch die W├Ąlder die beeindruckende Natur auf sich wirken, die sich hier in ihrer ganzen Sch├Ânheit pr├Ąsentiert ÔÇô ein einzigartiges Fest f├╝r alle Sinne!

Ghisonaccia liegt in einer Ebene an der idyllischen Costa Serena, auf halbem Weg zwischen Bastia und Porto Vecchio. Zu Ghisonaccia geh├Ârt das etwa 30 Kilometer landeinw├Ąrts in den Bergen liegende kleine Ghisoni. Es lohnt sich, diesen surrealistisch anmutenden Ort zu besuchen, denn hier scheint die Zeit irgendwie stehengeblieben zu sein. Das einstige Bauerndorf Ghisonaccia an der K├╝ste hat mit dem Anbau von Weinreben und Zitrusfr├╝chten einen beachtlichen Wohlstand erreicht und ist heute immer noch ein wichtiger Marktplatz mit einer Einkaufsstrasse, Gesch├Ąften, Boutiquen und gem├╝tlichen Caf├ęs. Der lange sanft abfallende Strand bietet tolle Badegelegenheiten, wo auch Kinder nach Herzenslust planschen k├Ânnen. Wer gerne im Wasser aktiv ist, kann Kanu oder Jetski fahren, mit dem Katamaran segeln, Schnorcheln, Windsurfen oder das Wellenreiten erlernen. An Land macht es Spass, die reizvolle Berg- und Flusslandschaft des Fiumorbo-Tals bei einer Wanderung oder einer Fahrradtour zu erkunden. Das Gebiet liegt zwischen Ghisonaccia und dem Monte Renoso und beherbergt dichte W├Ąlder, tiefe Schluchten, klare Bergseen, wilde Sturzb├Ąche und malerische D├Ârfer. Lohnenswert ist ein Abstecher nach Prunelli di Fiumorbo, wo sich von der Aussichtsplattform der Kirche ein herrliches Panorama ├╝ber die K├╝ste offenbart. Und f├╝r Entspannung nach einem Ausflug sorgt ein wohltuendes Bad in den warmen Quellen von Pietrapola. Von Ghisonaccia aus erstreckt sich ein Naturschutzgebiet mit einem sch├Ânen Kiefernwald bis zum Lagunensee Etang d'Urbino, dessen vorgelagerter, kilometerlanger Sandstrand selbst in der Hochsaison fast menschenleer ist. Im Salzwassersee werden Miesmuscheln und Austern gez├╝chtet, die Sie in einem schwimmenden Restaurant auf dem See gleich frisch geniessen k├Ânnen.

Korsika Ostk├╝ste

Der Osten Korsikas empf├Ąngt Sie mit einer grossartigen Natur, h├╝bschen Buchten und einem endlosen Traumstrand. Hier ist das Meer ruhig und der flach abfallende Strand entlang der K├╝ste f├╝r Familien ein ideales Ferienziel. Am Cap Corse gibt es unber├╝hrte Stellen am glasklaren Wasser, von Bastia bis Solenzara zieht sich ein langer Strand, w├Ąhrend sich zwischen Porto Vecchio und Bonifacio eine Badebucht an die n├Ąchste reiht ÔÇô Sonnenbaden und Wasserspass ├á discretion! Und ├╝berall bieten sich tolle Gelegenheiten f├╝r Ausfl├╝ge, zum Wandern, Klettern, Mountainbike fahren oder Wassersport treiben.

Der Osten Korsikas offenbart viele Kontraste: Weite Ebenen mit Obstplantagen wechseln sich mit Kastanienw├Ąldern oder Weinbergen ab und die K├╝ste wird von Strand und einsamen Buchten ges├Ąumt. Dahinter breitet sich eine vielseitige Berglandschaft aus, an deren H├╝geln authentische D├Ârfer liegen, die einen Abstecher lohnen. Im Nordosten reizt das urw├╝chsige Cap Corse und im S├╝dosten begeistert die spektakul├Ąr auf einem Kreidefelsen thronende Stadt Bonifacio ihre Besucher. Dazwischen erstreckt sich von Bastia bis Solenzara ein ├╝ber 80 Kilometer langer Sandstrand, der ein tolles Ziel f├╝r Badeferien mit der ganzen Familie ist. Um den Monte San P├ętrone wurden einst grossfl├Ąchig Kastanienw├Ąlder gepflanzt, die heute noch bestehen. Die Kastanie war denn auch bis ins 19. Jahrhundert ein Grundnahrungsmittel der Korsen und die Castagniccia ein wirtschaftlich wichtiges Anbaugebiet der Insel. Vom einstigen Reichtum der Region zeugen einige prachtvolle barocke Kirchen und Geb├Ąude. Der Osten Korsikas ist aber nicht nur ein guter Ausgangspunkt f├╝r spannende Ausfl├╝ge in die Umgebung, sondern bietet Unternehmungslustigen auch ein grosses Angebot an Freizeit- und Sportm├Âglichkeiten. So k├Ânnen Sie hier im Meer alle Arten von Wassersport aus├╝ben, Spazierg├Ąnge in die H├╝gel und durch die malerischen D├Ârfer unternehmen, ├╝ber abenteuerliche Klettersteige kraxeln, mit dem Mountainbike die Berge erkunden oder beim Canyoning oder Rafting einen wilden Fluss bezwingen. Ein grandioses Erlebnis ist sicherlich auch eine Wanderung entlang eines Flusses im Inselinneren mit einer herrlichen Abk├╝hlung bei einem Wasserfall. Weit verbreitet an der Ostk├╝ste ist zudem das Windsurfen, wobei Anf├Ąnger hier viele flache Gew├Ąsser finden, um diese Sportart sicher zu erlernen.

Beste Reisezeit

Mai ÔÇô September

Flugzeit

1.5 Stunden

Sommersport
Golf
Wandern
Velofahren
Reiten
Wassersport
Schnorcheln
Tauchen
Segeln
Wellenreiten
Windsurfen
Wasserski / Wakeboarding
Fischen
Wassersportzentrum
Kultur
Theater / Oper
Geschichte
Lokalkolorit
Sehensw├╝rdigkeit
Flair
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
L├Ąndlich
Abgeschieden
Abenteuerlich
Natur
Berge
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars
Clubs
Konzerte
Sportveranstaltungen
Shopping
Shopping

Klima

3360 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestm├Âglichen Service zu gew├Ąhrleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen