Flug + Hotelfür La Casona de Yaiza Fr, 23. Apr. - Di, 18. Jan. / 7-21 Nächte1 Zimmer2 Erwachsene

La Casona de Yaiza

Slide 1 of 9
La Casona de Yaiza, Lanzarote / Arrecife1 / 9
  • Gratis WLAN
    WLAN im Zimmer - gratis
    WLAN in Lobby - gratis
Slide 1 of 17
Blick auf Yaiza1 / 17

Yaiza

Yaiza gilt als die schönste Gemeinde Lanzarotes und wurde dafür schon mehrfach ausgezeichnet: Weisse Häuser, von Palmen und Kletterpflanzen umrahmt, heben sich strahlend von den Vulkanbergen ab. Der Ort wurde massgeblich von César Manrique geprägt und hat nicht zuletzt seinetwegen seine ursprüngliche Schönheit bewahrt. Die Stände von Playa del Carmen sind ca. 8 km entfernt und im Mietwagen oder per Bus bequem zu erreichen.

Yaiza ist ein Postkartendorf erster Güte: Die weiss getünchten Häuser mit ihren grünen Fensterläden gelten als Musterbeispiele der ursprünglichen Architektur – und werden von ihren Bewohnern liebevoll gepflegt. Das erste Yaiza wurde im 18. Jahrhundert durch mehrere Vulkanausbrüche völlig zerstört – nur ein altes Landgut blieb verschont. Es wurde von César Manrique gekauft und zu einem Restaurant umgebaut: La Era hat heute 5 Sterne, serviert typische kanarische Gerichte und ist ein echtes Bijou!

Zentrum von Yaiza ist der Dorfplatz mit der wunderschönen Pfarrkirche, die kurz nach Vollendung durch die Vulkanausbrüche beschädigt wurde. Durch eine aufwändige Restaurierung hat sie zu ihrer ursprünglichen Schönheit zurückgefunden. Da der Verkehr durch eine Umfahrungsstrasse aus Yaiza fern gehalten wird, können Sie das Dorf gut zu Fuss erkunden und werden dabei lauschige Ecken, gemütliche Cafés und familiär geführte Restaurants entdecken.

Ausflüge führen Sie ins Landesinnere, zu den Feuerbergen, oder natürlich an die herrlichen Strände der Playa del Carmen. Ebenfalls sehenswert: El Golfo, ein Dorf im Norden des Kratersees. Stärken Sie sich nach der Besichtigungstour in einem der kleinen Fischrestaurants – es lohnt sich!

Lanzarote / Arrecife

Lanzarote ist eine der sieben Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean. Politisch gesehen gehört sie zu Spanien, geografisch zu Afrika. Wer seine Ferien auf Lanzarote verbringt, wird vor allem von der einzigartigen Naturlandschaft beeindruckt sein. So wurde die nordöstlichste Insel der Kanaren 1993 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt: Trotz der wirtschaftlichen Nutzung werden Landschaft und Artenvielfalt nachhaltig geschützt.

Besonders bei einem längeren Aufenthalt sollten Sie diesen keinesfalls nur im Hotel und am Strand verbringen. Die Insel hat nämlich um einiges mehr zu bieten.

Welches sind die schönsten Strände von Lanzarote?

Die Insel hat eine 213 km lange Küstenlinie – davon bestehen 10 km aus feinem Sandstrand und rund 16 km aus Kieselstrand. Die Naturstrände sind meist dunkelsandig oder schwarz, in den Touristenorten ist aber heller Sand aufgeschüttet worden. Am bekanntesten sind sicher die Costa Teguise, die Playa Blanca und die Strände bei Puerto del Carmen; unter Surfern ist La Costa Tinajo sehr beliebt. Wenn Sie über einen Mietwagen verfügen, lohnt es sich, auch kleinere Strände zu erkunden: Zum Beispiel die Playa de Papagayo bei Castillo del Águila oder die Bucht Caletón Blanco im äussersten Norden der Insel. In jedem Fall werden Sie auf Lanzarote abwechslungsreiche Badeferien verbringen.

Was unternehmen auf Lanzarote?

Wassersport wird hier so ausgeführt, dass die Schutzgebiete nicht gestört werden; an Land gelten Golf, Kajakfahren, Reiten und Ausflüge ins Landesinnere zu den beliebtesten Möglichkeiten der Freizeitgestaltung während der Lanzarote Ferien.

Das Nachtleben findet vorwiegend in Arrecife und in Puerto del Carmen, genauer gesagt an der Avenida de las Playas, statt. Die übrigen Regionen bieten einige Pubs und teilweise Lokale mit Livemusik; gefüllt sind die aber eher am Wochenende.

Wer in seinem Lanzarote Urlaub nicht nur am Strand liegen möchte, erkundet die Umgebung einfach per pedes. Die Vulkaninsel steckt nämlich voller Überraschungen und bietet Wanderfreunden feurige sowie bizarre Aus- und Einblicke.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es auf Lanzarote?

Die nördlichste Kanarische Insel besticht vor allem durch die Schönheiten, die die Natur über die Jahrtausende hinweg geformt hat. Interessant ist das Gebiet im Timanfaya Nationalpark: Je nach Sonneneinstrahlung leuchten hier die Feuerberge vulkanischen Ursprungs in den unterschiedlichsten Farben – von Tiefschwarz bis Feuerrot. Im Park befindet sich auch die Dromedar-Station «Echadero de los Camellos», so lässt sich die unberührte Vulkanlandschaft auf dem Kamel erkunden.

Weitere interessante Sehenswürdigkeiten:

•  Die Höhlen Jameos del Agua und Cueva de los Verdes in Haría
•  Der Vulkankratersee Charco de los Clicos bei El Golfo
•  Der Aussichtspunkt Risco de Famara im Norden

Wann ist auf Lanzarote Nebensaison?

Wer seine Lanzarote Ferien lieber fernab des Massentourismus verbringt, sollte die Monate zwischen Juli und September meiden. Im Frühling und im Herbst hat die Insel ebenfalls einiges zu bieten. Die günstigsten Hotel-Angebote gibt es im Mai und im Juni.

Die nördlichste Insel der Kanaren ist ein ausgezeichnetes Ganzjahres-Urlaubsziel. Im Winter – von Dezember bis März – ist jedoch vermehrt mit Niederschlägen zu rechnen und die Wassertemperaturen können bis auf 17° C fallen.

Buchen Sie Ihr Top Hotel auf Lanzarote

Der Grossteil der Hotels auf Lanzarote befindet sich auf der Südseite der Insel in den Regionen Arrecife, Costa Teguise, Playa Blanca und Puerto del Carmen. Sie haben die Wahl: Bevorzugen Sie es, Ihre Ferien auf Lanzarote in einer günstigen Ferienwohnung als Selbstversorger zu verbringen, oder geniessen Sie lieber alle Annehmlichkeiten unserer All-Inclusive Resorts? Dank der Vielzahl an Unterkünften und Hotels auf Lanzarote finden Alleinreisende sowie Familien garantiert die passende Übernachtungsmöglichkeit – inklusive Flug.

Ist Lanzarote doch nicht Ihre erste Wahl unter den Kanarischen Inseln? Dann entdecken Sie unsere attraktiven Angebote für Fuerteventura, Gran Canaria, La Palma oder Teneriffa.

Sommersport
Golf
Wandern
Velofahren
Reiten
Kultur
Lokalkolorit
Sehenswürdigkeit
Flair
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Ländlich
Natur
Berge
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Shopping
Shopping

Klima

2820 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...