Flug + Hotelfür Cocoon Maldives Do, 13. Mai. - Mo, 7. Feb. / 7-21 Nächte1 Zimmer2 Erwachsene

Cocoon Maldives

Slide 1 of 19
Cocoon Maldives, Malediven1 / 19
  • Top
    Top
  • Badeferien
    Direkt am Strand
    Feiner weisser Sandstrand
    Hoteleigener Strand
    Pool
  • Wassersport
    Pool
    Schnorcheln
    Segeln
    Tauchzentrum
    Wasserski / Wakeboarding
  • Beauty & Wellness
    Massage
    Schönheits​anwendungen
    Spa / Wellnesszentrum
    Yoga
  • Unterhaltung
    Animation
    Show
  • Gratis WLAN
    WLAN im Zimmer - gratis
    WLAN in Lobby - gratis
Slide 1 of 11
Malediven1 / 11

Lhaviyani Atoll

Das Lhaviyani Atoll ist ein Paradies sowohl für Tauchfans, Unterwasserfotografen und Wassersportler als auch für aktive Erholungssuchende. Die Inseln im Atoll haben allesamt herrlich weisse Sandstrände, die von Palmen malerisch umrahmt werden. Und die Resorts bieten ihren Gästen ausreichend Abwechslung und Unterhaltung, so dass hier neben dem süssen Nichtstun garantiert keine Langeweile aufkommt. Was gibt es Schöneres, als sich tagsüber am einsamen Strand zu verlieren?

Das Lhaviyani Atoll ist etwa 130 Kilometer nördlich von Male und zählt mit einer Länge von 18 Kilometern und einer Breite von 35 Kilometern zu den kleinsten Atollen der Malediven. Auf der Hauptinsel Hinnavaru leben rund 2500 Einwohner, auf der Insel Naifaru, dem Sitz des Atoll-Chefs, rund 3000 Menschen und die übrigen 2500 Einwohner verteilen sich auf die übrigen grösseren Inseln. Auf Felivaru gibt es eine grosse Konservenfabrik für Thunfisch, die massgeblich zur Wirtschaft der Malediven beiträgt. Hier werden pro Jahr rund 100'000 Tonnen Thunfisch verarbeitet. Der Fisch wird noch auf traditionelle Weise mit Angelruten gefangen und es wird bewusst auf grossflächigen Netzfang verzichtet, um Delfine und Schildkröten nicht zu gefährden. Fünf der 44 Inseln des Lhaviyani Atolls wurden vor einigen Jahren für den Tourismus geöffnet und 3 davon sind als Ferienresorts in Betrieb. Im Lhaviyani Atoll gibt es zahlreiche beeindruckende Tauchplätze, die vom unberührten Korallenriff bis zum aufregenden Kanal reichen. Hier ist es möglich, nach Herzenslust zu tauchen, zu schnorcheln und die grossartige Unterwasserwelt mit all ihren Facetten zu erkunden. Am Shipyard können während eines Tauchgangs gleich zwei von Korallen bewachsene Schiffswracks betaucht werden. Im Südosten des Atolls fliesst das Wasser weniger ungehindert, weshalb es dort kaum zerstörerische Wellentätigkeit gibt und die Korallenbänke in einer einzigartigen Farbenpracht unberührt strahlen. Die Kanäle in Lhaviyani sind tiefer als in anderen Atollen und eignen sich deshalb hervorragend für das Strömungstauchen.

Malediven

Die Malediven sind paradiesisch kleine Inseln mit schneeweissen Sandstränden und tiefblauen Lagunen. Zu Recht gelten die Atolle als ultimatives Traumziel für ambitionierte Taucher, denn die Riffe gehören zu den schönsten der Welt. Die malerischen Inseln sind weithin beliebt, weil hier Wünsche in Erfüllung gehen: ob im Schatten einer Palme am Strand relaxen oder sich im und unter dem Wasser aktiv betätigen – die Malediven lassen auch Ihren Traum von der Insel wahr werden!

Die Malediven sind in jeder Beziehung einzigartig und mit keiner anderen Destination zu vergleichen. Dies trifft sowohl auf die Ferienresorts als auch auf die Unterwasserwelt mit ihrem unbeschreiblichen Fischreichtum zu. Wie eine Halskette aus Perlen auf dem blauen Samt des Meeres präsentiert sich der Archipel beim Landeanflug auf Male. Hier liegen unzählige Inseln und Inselchen im Meer verstreut, einige davon bewohnt, die meisten jedoch von der Zivilisation noch völlig unberührt. Der unvergleichbar faszinierende Indische Ozean bietet von grossen Fischen bis zu erlebnisreichen Strömungstauchgängen alles, was sich ein Taucher nur wünschen kann. Viele kehren immer wieder in dieses Paradies unter Wasser zurück. In den unzähligen Kanälen und Passagen zwischen den Atollen werden grosse Fische in Hülle und Fülle angelockt, die sich am vorbeischwimmenden Festschmaus in der Strömung gütlich tun. In den Lagunen der Atolle gibt viele Felsspitzen, die bis unter die Wasseroberfläche reichen und an denen auch Schnorchler herrliche Korallenformationen bewundern können. Und im offenen Meer tummeln sich Adlerrochen, Haie und gelegentlich sogar ein mächtiger Walhai. Auf den Malediven gibt es die besten Voraussetzungen, um den faszinierenden Tauchsport zu erlernen, denn nirgendwo sonst ist das Meer klarer, die Wassertemperatur angenehmer und die Fischwelt bunter. Die Malediven sind weltweit aber auch für ihre wunderbaren Strände bekannt, die typisch für diese tropische Idylle sind. Windsurfer, Wellenreiter, Segler, Fischer und andere Wassersportfans zählen ebenfalls zu den begeisterten Gästen und zunehmend kommen auch Erholungssuchende hierher, die fern von Hektik und Alltag ruhige Ferientage verbringen wollen.

Wassersport
Schnorcheln
Tauchen
Segeln
Windsurfen
Wasserski / Wakeboarding
Fischen
Wassersportzentrum
Flair
Touristisch
Ruhig
Abgeschieden
Natur
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars

Klima

2430 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...