Flug + Hotelfür Filitheyo Island Resort Do, 22. Apr. - Mo, 17. Jan. / 7-21 Nächte1 Zimmer2 Erwachsene

Filitheyo Island Resort

Slide 1 of 14
Filitheyo Island Resort, Malediven1 / 14
  • Badeferien
    Direkt am Strand
    Feiner weisser Sandstrand
    Flach abfallender Strand
    Hoteleigener Strand
    Pool
  • Wassersport
    Kanu / Kajak
    Pool
    Schnorcheln
    Segeln
    Tauchzentrum
    Windsurfen
  • Beauty & Wellness
    Massage
    Schönheits​anwendungen
    Spa / Wellnesszentrum
    Yoga
Slide 1 of 11
Malediven1 / 11

Nord Nilandhe Atoll

Im Nord Nilhande Atoll liegen die Robinson-Crusoe-Inseln schlechthin – ein Geheimtipp für Naturfreunde, die sich eine Weile aus dem hektischen Alltag ausklinken wollen, um sich in einer paradiesischen Umgebung zu erholen. Das unberührte Atoll lädt zum Ausruhen, Geniessen und natürlich zum Entdecken der farbenprächtigen Welt unter Wasser ein. Die weissen Sandstrände und die bezaubernde Vegetation im Nord Nilandhe Atoll bieten die besten Voraussetzungen für die Erfüllung jedes Inseltraums.

Das Nord Nilandhe Atoll ist erst seit einigen Jahren für den Tourismus zugänglich, weshalb das Gebiet noch fast unberührt ist. Nord Nilandhe ist sogar weitgehend unbekannt, so dass das 26 mal 31 Kilometer grosse Atoll auf einigen Karten noch nicht einmal eingezeichnet ist. Das Nilandhe Atoll ist von Male aus mit dem Wasserflugzeug in rund 40 Minuten zu erreichen. Hauptinsel ist Magoodhoo, das Atoll wird jedoch gemeinsam mit dem Süd Nilandhe Atoll verwaltet. Das Atoll hat 21 Inseln, von denen fünf bewohnt sind und bisher nur die Insel Filitheyo am Südostrand des Atolls touristisch erschlossen wurde. Hier sind Sie zwar mitten in den Malediven, aber dennoch jenseits des üblichen Tourismus. Die rund 2600 Einwohner des Nord Nilandhe Atolls leben hauptsächlich vom Fischfang. Die Insel Nilandhoo ist aus archäologischer Sicht interessant, da dort das Fundament eines Tempels gefunden wurde, von dem angenommen wird, dass er einst von Hindus errichtet wurde. Am östlichen Aussenriff gibt es viele Kanäle und hervorragende Tauchreviere mit einer artenreichen Fischfauna. Die meisten Inseln sind noch naturbelassen und haben unzählige Kokospalmen, eine dichte dschungelartige Vegetation und natürlich herrlich makellose Strände. Das spektakuläre Riff ist an manchen Stellen ganz nah am Strand, so dass die Unterwasserwelt auch mit Schnorchel und Taucherbrille erforscht werden kann. Aber auch zwei versunkene Schiffswracks können im Nord Nilandhe Atoll betaucht werden. Das bisher einzige Hotel auf der Insel Filitheyo wurde von der Zeitschrift "Tauchen" gar zum besten Tauchhotel weltweit gekürt! Neben Aktivitäten unter Wasser werden aber auch Sportarten wie Katamaransegeln, Windsurfen oder Hochseefischen angeboten.

Malediven

Die Malediven sind paradiesisch kleine Inseln mit schneeweissen Sandstränden und tiefblauen Lagunen. Zu Recht gelten die Atolle als ultimatives Traumziel für ambitionierte Taucher, denn die Riffe gehören zu den schönsten der Welt. Die malerischen Inseln sind weithin beliebt, weil hier Wünsche in Erfüllung gehen: ob im Schatten einer Palme am Strand relaxen oder sich im und unter dem Wasser aktiv betätigen – die Malediven lassen auch Ihren Traum von der Insel wahr werden!

Die Malediven sind in jeder Beziehung einzigartig und mit keiner anderen Destination zu vergleichen. Dies trifft sowohl auf die Ferienresorts als auch auf die Unterwasserwelt mit ihrem unbeschreiblichen Fischreichtum zu. Wie eine Halskette aus Perlen auf dem blauen Samt des Meeres präsentiert sich der Archipel beim Landeanflug auf Male. Hier liegen unzählige Inseln und Inselchen im Meer verstreut, einige davon bewohnt, die meisten jedoch von der Zivilisation noch völlig unberührt. Der unvergleichbar faszinierende Indische Ozean bietet von grossen Fischen bis zu erlebnisreichen Strömungstauchgängen alles, was sich ein Taucher nur wünschen kann. Viele kehren immer wieder in dieses Paradies unter Wasser zurück. In den unzähligen Kanälen und Passagen zwischen den Atollen werden grosse Fische in Hülle und Fülle angelockt, die sich am vorbeischwimmenden Festschmaus in der Strömung gütlich tun. In den Lagunen der Atolle gibt viele Felsspitzen, die bis unter die Wasseroberfläche reichen und an denen auch Schnorchler herrliche Korallenformationen bewundern können. Und im offenen Meer tummeln sich Adlerrochen, Haie und gelegentlich sogar ein mächtiger Walhai. Auf den Malediven gibt es die besten Voraussetzungen, um den faszinierenden Tauchsport zu erlernen, denn nirgendwo sonst ist das Meer klarer, die Wassertemperatur angenehmer und die Fischwelt bunter. Die Malediven sind weltweit aber auch für ihre wunderbaren Strände bekannt, die typisch für diese tropische Idylle sind. Windsurfer, Wellenreiter, Segler, Fischer und andere Wassersportfans zählen ebenfalls zu den begeisterten Gästen und zunehmend kommen auch Erholungssuchende hierher, die fern von Hektik und Alltag ruhige Ferientage verbringen wollen.

Wassersport
Schnorcheln
Tauchen
Segeln
Windsurfen
Fischen
Wassersportzentrum
Flair
Touristisch
Ruhig
Abgeschieden
Natur
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars

Klima

2430 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...