Flug + Hotelfür Niyama Private Islands Maldives Mo, 17. Mai. - Fr, 11. Feb. / 7-21 Nächte1 Zimmer2 Erwachsene

Niyama Private Islands Maldives

Slide 1 of 12
Niyama Private Islands Maldives, Malediven1 / 12
  • Badeferien
    Direkt am Strand
    Feiner weisser Sandstrand
    Flach abfallender Strand
    Hoteleigener Strand
    Pool
  • Wassersport
    Kanu / Kajak
    Kitesurfen
    Pool
    Schnorcheln
    Segeln
    Tauchzentrum
    Wasserski / Wakeboarding
    Windsurfen
  • Beauty & Wellness
    Massage
    Schönheits​anwendungen
    Spa / Wellnesszentrum
    Yoga
  • Unterhaltung
    Disco / Nachtclub
  • Gratis WLAN
    WLAN im Zimmer - gratis
    WLAN in Lobby - gratis
  • Gourmet & mehr
    A-la-carte Restaurant
    Gourmetrestaurant
  • Luxus
    Luxus
Slide 1 of 12
Malediven1 / 12

Süd Nilandhe Atoll

Im Süd Nilandhe Atoll fühlen sich anspruchsvolle Gäste wohl, die ihre Ferien in einer stilvollen Umgebung mit einem Hauch von Extravaganz verbringen möchten. Erholung und Entspannung lassen Sie hier den Alltag schnell vergessen, denn das Süd Nilandhe Atoll gilt als eines der unberührtesten Atolle der Malediven. Hier erwartet Sie ein Robinson-Abenteuer der Extraklasse in der geruhsamen Einsamkeit inmitten des Indischen Ozeans.

Das Süd Nilandhe Atoll ist 23 mal 39 Kilometer gross und besteht aus rund 50 Inseln, von denen auf acht Inseln etwa 3700 Einwohner leben und erst drei für Touristen zugänglich sind. Das Atoll selbst wird gemeinsam mit dem Nord Nilandhe Atoll verwaltet. Von Male aus ist das Atoll ist mit dem Wasserflugzeug in rund 40 Minuten zu erreichen. Eine Besonderheit des Süd Nilandhe Atolls ist die Insel Ribudhoo. Sie wurde schon in englischen Seekarten als Juweliersinsel vermerkt, weil hier die Juweliere ihren Wohnsitz hatten, die den Sultan der Malediven einst mit Schmuck belieferten. Die Einwohner des Atolls sind aber auch für ihre Steinmetzkunst bekannt, wovon die zahlreichen Moscheen auf den Inseln des Atolls zeugen. Heute fertigen die Bewohner hauptsächlich Schmuck aus schwarzen Korallen, der auf den Touristenmärkten verkauft wird. Das Süd Nilandhe Atoll ist eine noch relativ unberührte Inselwelt mit den besten Voraussetzungen, um im kristallklaren Wasser zu tauchen und zu schnorcheln. Die bunten Korallengärten reichen teilweise bis an den Strand und offenbaren eine wunderbare Unterwasserwelt mit exotischen Fischen. Die grossen Lagunen sind aber auch ideal für Windsurfer. Normalerweise bieten hier schwache Winde gute Bedingungen für Anfänger, aber im Sommer kommen auch die Könner bei stärkeren Beaufort auf ihre Kosten. Erholungssuchende werden die Ferien an den traumhaft schönen Sandstränden vor der herrlichen Kulisse der üppigen Tropenvegetation verbringen wollen und die ruhige Atmosphäre geniessen. Abwechslung bieten Ausflüge zu einer unbewohnten Insel, wo auf Wunsch ein Candle Light Dinner unter dem Sternenhimmel serviert wird. Und wer sich nachts mit einem Dhoni auf das Meer hinaus wagt, der wird beim Nachtfischen bestimmt einen guten Fang machen.

Malediven

Die Malediven sind paradiesisch kleine Inseln mit schneeweissen Sandstränden und tiefblauen Lagunen. Zu Recht gelten die Atolle als ultimatives Traumziel für ambitionierte Taucher, denn die Riffe gehören zu den schönsten der Welt. Die malerischen Inseln sind weithin beliebt, weil hier Wünsche in Erfüllung gehen: ob im Schatten einer Palme am Strand relaxen oder sich im und unter dem Wasser aktiv betätigen – die Malediven lassen auch Ihren Traum von der Insel wahr werden!

Die Malediven sind in jeder Beziehung einzigartig und mit keiner anderen Destination zu vergleichen. Dies trifft sowohl auf die Ferienresorts als auch auf die Unterwasserwelt mit ihrem unbeschreiblichen Fischreichtum zu. Wie eine Halskette aus Perlen auf dem blauen Samt des Meeres präsentiert sich der Archipel beim Landeanflug auf Male. Hier liegen unzählige Inseln und Inselchen im Meer verstreut, einige davon bewohnt, die meisten jedoch von der Zivilisation noch völlig unberührt. Der unvergleichbar faszinierende Indische Ozean bietet von grossen Fischen bis zu erlebnisreichen Strömungstauchgängen alles, was sich ein Taucher nur wünschen kann. Viele kehren immer wieder in dieses Paradies unter Wasser zurück. In den unzähligen Kanälen und Passagen zwischen den Atollen werden grosse Fische in Hülle und Fülle angelockt, die sich am vorbeischwimmenden Festschmaus in der Strömung gütlich tun. In den Lagunen der Atolle gibt viele Felsspitzen, die bis unter die Wasseroberfläche reichen und an denen auch Schnorchler herrliche Korallenformationen bewundern können. Und im offenen Meer tummeln sich Adlerrochen, Haie und gelegentlich sogar ein mächtiger Walhai. Auf den Malediven gibt es die besten Voraussetzungen, um den faszinierenden Tauchsport zu erlernen, denn nirgendwo sonst ist das Meer klarer, die Wassertemperatur angenehmer und die Fischwelt bunter. Die Malediven sind weltweit aber auch für ihre wunderbaren Strände bekannt, die typisch für diese tropische Idylle sind. Windsurfer, Wellenreiter, Segler, Fischer und andere Wassersportfans zählen ebenfalls zu den begeisterten Gästen und zunehmend kommen auch Erholungssuchende hierher, die fern von Hektik und Alltag ruhige Ferientage verbringen wollen.

Wassersport
Schnorcheln
Tauchen
Segeln
Windsurfen
Wasserski / Wakeboarding
Fischen
Wassersportzentrum
Flair
Touristisch
Ruhig
Abgeschieden
Natur
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars

Klima

2430 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...