Flug + Hotelfür Shandrani Beachcomber Resort & Spa Sa, 27. Feb. - Mi, 24. Nov. / 6-15 Nächte1 Zimmer2 Erwachsene

Shandrani Beachcomber Resort & Spa

Slide 1 of 16
Shandrani Beachcomber Resort & Spa, Mauritius1 / 16
  • Familienferien
    Babysitterservice
    Buffet
    Flach abfallender Strand
    Mini- / Kinderclub
    Planschbecken / Kinderbecken
    Sandstrand
    Snack Bar / Bistro
    Spielplatz
  • Badeferien
    Direkt am Strand
    Flach abfallender Strand
    Planschbecken / Kinderbecken
    Pool
    Sandstrand
  • Sommersport
    Fitnesszentrum
    Golf
    Sportprogramm
    Strandsport
    Tennis
  • Wassersport
    Kanu / Kajak
    Kitesurfen
    Pool
    Schnorcheln
    Segeln
    Tauchzentrum
    Wasserski / Wakeboarding
    Windsurfen
  • Beauty & Wellness
    Dampfbad / Hamam
    Massage
    Sauna
    Schönheits​anwendungen
    Spa / Wellnesszentrum
  • Unterhaltung
    Animation
    Show
  • Gratis WLAN
    WLAN im Zimmer - gratis
Slide 1 of 11
Blue Bay1 / 11

Blue Bay

Der feine Sand am Strand glitzert in der Sonne, die üppigen Filao-Bäume spenden wohltuenden Schatten und das türkisblau leuchtende Wasser ist kristallklar – das ist die Blue Bay, eine Augenweide an einem der schönsten Orte der Insel. Alleine das Farbenspiel der Lagune ist ein Zauber, den Sie so schnell nicht mehr vergessen werden. Und als Tüpfelchen auf dem i gibt es in der Blue Bay einen fantastischen Meeresnationalpark, der Ihnen die herrlich bunte Welt der exotischen Fische live präsentiert.

Die Farben des Meeres spiegeln in der Blue Bay so einmalig in verschiedenen Blautönen, dass der Name nicht verwundert. Unter der Woche ist es hier eher ruhig, am Wochenende hingegen pilgern auch die Einheimischen an den Strand, um bei Gitarrenklängen und Sega-Rhythmen die Lebensfreude zu zelebrieren. Durch ein vorgelagertes Korallenriff ist die Bucht vor der Brandung des Indischen Ozeans geschützt. Der erste und bisher einzige Meeresnationalpark von Mauritius liegt deshalb in der Blue Bay und ist ein beliebtes Ziel für Schnorchler. Der farbenprächtige Korallengarten sowie die seltene Vielfalt an Fischarten tragen dazu bei, dass sich Ihnen hier unter Wasser eine wunderbare Welt offenbart. Einige der Korallen sind Hunderte von Jahren alt und es gibt mehr als 50 verschiedene Arten. In der Lagune ist das Meer sehr ruhig, die Sicht unter Wasser reicht weit und in Ufernähe gibt es ein interessantes Schiffswrack. In der Blue Bay lohnt sich auch ganz besonders eine Fahrt mit dem Glasboodenboot, von welchen aus Sie im kristallklaren Wasser sehr gut bis auf den Meeresgrund schauen und die Fischwelt beobachten können, ohne dabei nass zu werden. Wer lieber im warmen Meer badet, dem dürfte der sanft abfallende feinsandige Strand und der herrliche Blick auf die blaue Lagune gefallen. Die konstante Brise des Südostpassatwindes und das ruhige Wasser sind ideal zum Wind- und Kitesurfen. Anfänger können diese Sportarten hier in einer ruhigen und geschützten Umgebung leicht erlernen. Fortgeschrittene hingegen wagen sich zur Ile des Deux Cocos hinaus, wo die Bedingungen anspruchsvoller sind. Als Abwechslung zum Badegenuss lohnt sich ein Ausflug an Land in den Black-River-Gorge-Nationalpark mit seiner spektakulären Landschaftskulisse und der einzigartigen Vogelwelt.

Mauritius

An der Ostküste von Mauritius reihen sich traumhafte Buchten an smaragdgrüne Lagunen. Die makellosen Sandstrände gelten nicht umsonst als die schönsten der Insel. Die Westküste erwartet Sie mit Sport und Spass in Hülle und Fülle. Das Wasser des Indischen Ozeans ist kristallklar und lädt ein, die herrliche Unterwasserwelt am vorgelagerten Riff mit Taucherbrille und Schnorchel zu erkunden. Diverse Wassersportarten und spannende Sehenswürdigkeiten. Im Norden erleben Sie Shopping in trendigen Boutiquen und ein pulsierendes Nachtleben. Ein Ferienabenteuer wird in Grand Baie oder Trou aux Biches wahr. Entdecken Sie im Süden die wilde, ursprüngliche Schönheit der Insel mit ihrer einzigartigen Landschaft mit grünen Zuckerrohrfeldern, bewaldeten sanften Hügeln, schroffen Klippen und tosenden Wässerfällen.

Der östlichste Punkt der Insel ist die Pointe Quatre Cocos, die für die Mauritier noch heute das Ende ihrer Welt bedeutet. Die leichte Brise an der Ostküste macht die Temperaturen angenehm und die Lagunen zu einem Eldorado für Segler, Wind- oder Kitesurfer. Touristisch ist das Gebiet auf hohem Niveau erschlossen und es sind luxuriöse Hotels und exzellent gestaltete Golfplätze entstanden, in denen oft prominente Gäste die freie Zeit verbringen. Der Norden ist eher spärlich besiedelt. Dennoch ist kein anderes Gebiet besser auf Touristen eingestellt als der Norden, gibt es hier doch die schönsten Strände mit weissem Sand vor tiefblauem Wasser und romantische Sonnenuntergänge à discrétion – ein traumhaftes Szenario wie aus einem Hochglanzprospekt! Auch die Wetterbedingungen gelten an der Nordküste als besonders gut, denn die Wolken regnen meist bereits über dem Hochland ab, weshalb im Norden fast immer die Sonne scheint. Sehenswertes Ausflugsziel im Norden ist das beliebte Postkartenmotiv in Cap Malheureux, die hübsche Kapelle Notre Dame Auxiliatrice mit ihrem leuchtend roten Dach. Die raue Naturgewalt des Indischen Ozeans können Sie bei Le Souffleur hautnah erleben, wo kein Riff die Brecher des Meeres zurückhält und diese ungebremst auf das felsige Ufer treffen. Le Souffleur – das Blasloch – verdankt seinen Namen einem besonderen Spektakel: bei hohem Wellengang schiessen die Wassermassen durch einen Tunnel wie eine Fontäne nach oben. Ein grosser Teil des Südens besteht aus Naturparks, die zum Wandern und Erkunden der heimischen Fauna und Flora einladen und die einige beeindruckende Sehenswürdigkeiten im Programm haben. Einen imposanten Anblick bieten die beeindruckenden Rochester Falls inmitten von Zuckerrohr- und Bananenplantagen, die aus einer Höhe von 10 Metern über Formationen aus Lavastein herunterbrausen. Die Westküste ist ein Eldorado für Surfer mit erstklassigen Spots. Da das Riff entlang dieses Küstensaums teilweise unterbrochen ist, rollen im Sommer an einigen Stellen perfekte Wellen an den Strand. Unter Kitesurfern ist Le Morne weithin berühmt für die hervorragenden Windverhältnisse. Mutige können hier eine einzigartige «Wanderung mit Löwen» wagen, in Schwindel erregender Höhe über Hängebrücken balancieren, an einer Zipline über einen Canyon sausen oder in einem natürlichen Pool mitten im Dschungel baden. Wer noch mehr Fun mag, kann den Park auch mit einem Segway oder einem Buggy erkunden. Es lohnt sich auch, die Salinen von Tamarin zu besuchen.

Sommersport
Wandern
Velofahren
Wassersport
Schnorcheln
Tauchen
Segeln
Windsurfen
Kitesurfen
Fischen
Flair
Ruhig
Ländlich
Abgeschieden
Natur
Berge
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars

Klima

2970 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Warum Hotelplan?

  • Schweizer Qualität seit über 85 Jahren
  • Persönliche und kompetente Beratung
  • Rundum-Service vor, während, nach der Reise
  • Reisegarantie: Kundengelder sind versichert
  • Top-Ferienangebote zu fairen Preisen
  • 24h/7 Hotline - Zuverlässige Unterstützung

Hotelplan kontaktieren

Internet–Travelshop:

+41 43 211 88 85
Kontakt

Mo bis Fr: 10:00—17:00

Folgen Sie uns

Zahlungsmethode:

© 2012–2021 Hotelplan Suisse, MTCH AG