Hotelfür Wellnesshotel Alpenblick So, 24. Jan. - Do, 18. Nov. / 1-8 Nächte1 Zimmer2 Erwachsene
Slide 1 of 11
Wellnesshotel Alpenblick, Oberwallis1 / 11
Slide 1 of 26
Winterlandschaft1 / 26

Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)

Die Aletsch Arena besteht aus den urchigen Ferienorten Riederalp, Bettmeralp und Fiescheralp sowie Fiesch, Lax und Mörel. Traditionelle Chalets und Häuser verleihen den Ortschaften einen ursprünglichen Charme. Mit der Seilbahn aus gelangen Sie von Mörel, Betten und Fiesch auf das autofreie Sonnenplateau mit den drei Alpen Riederalp, Bettmeralp und Fiescheralp, einem Wanderparadies auf 2000 m. Die Ferien- und Ausflugsregion über dem Rhonetal begeistert Sportler, Familien, Outdoorfans und Ruhesuchende. Hier finden Sie die Panoramakarte von der Aletsch Arena im Winter und im Sommer.

UNESCO-Welterbe Aletschgletscher

Das Herzstück der Aletsch Arena ist der Grosse Aletschgletscher, dessen Einzigartigkeit sich am besten von den View Points Eggishorn, Bettmerhorn und Moosfluh bestaunen lässt. Von dort aus eröffnen sich grossartige Panoramablicke auf über 40 Viertausender des Wallis. Vom Eggishorn, einem Gipfel auf 2927 m, geniessen Sie ausserdem einen herrlichen Ausblick auf den kleineren Fieschergletscher.

Der mächtige Grosse Aletschgletscher ist mit seinen 23 km Länge der grösste Gletscher der Alpen und zählt als Landschaft von einzigartiger Schönheit und herausragender Vielfalt seit 2001 zum UNESCO-Weltnaturerbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch. Mit einer Fläche von etwa 100 km2 umfasst der Eisgigant 27 Milliarden Tonnen Eis.

Beeindruckend ist der 86 km2 grosse Konkordiaplatz, der Zusammenfluss vom Grossen Aletschfirn, Jungfraufirn, Ewigschneefeldfirn und Grüneggfirn, der so gross ist, dass eine Stadt wie Frauenfeld, Bellinzona oder Chur Platz fände.

Aletsch Arena im Sommer

Eine eindrucksvollere Wanderkulisse wird kaum irgendwo geboten. Mit über 300 km Wanderwegen – stets begleitet vom grossartigen Blick auf die umliegenden imposanten Viertausender – bietet die Aletsch Arena eine grosse Auswahl an herrlichen Wandervorschlägen von kinderwagentauglichen Wegen bis zu hochalpinen Touren. In den höheren Lagen sind die Wanderwege auch im Sommer oft noch schneebedeckt. Zu den Wanderhighlights gehört definitiv eine Tour durch den unter Naturschutz stehenden Aletschwald, einem der höchstgelegenen Arvenwälder Europas auf 2000 m mit bis zu 900 Jahre alten Arven. Als einer der schönsten Höhenwanderwege der Alpen gilt der Gratweg entlang des Aletschgletschers von der Moosfluh auf die Riederfurka. Ein Must ist aber sicher die Wanderung auf dem Panoramaweg Riederalp-Bettmeralp-Fiescheralp mit der anschliessenden Seilbahnfahrt auf das Eggishorn (2927 m), von wo aus man das Aletschplateau in seiner ganzen Pracht überblicken kann und sich eine einzigartig Sicht auf den Aletschgletscher offenbart. Nervenkitzel ist bei einer Wanderung zu einer der fünf Hängebrücken garantiert. Staunen Sie über die Schönheit der Natur und atemberaubende Ausblicke. Für Wagemutige gibt es auch geführte Gletschertouren, Klettersteigen und für den ganz besonderen Adrenalinschub ein Canyoning in der Massaschlucht.

Wer sich lieber mit dem Mountainbike fortbewegt, kann rund 100 km ausgeschilderte Strecken befahren, die unter anderem Downhill nach Mörel, Fiesch oder Blatten führen. Für weniger geübte Mountainbiker gibt es zahlreiche Touren wie die familienfreundliche Rhone-Route von Oberwald bis Brig.

Golfer finden von Juni bis Oktober auf dem höchstgelegenen 9-Loch-Platz Europas im Herzen der Riederalp ein paar tolle Abschlagsmöglichkeiten bei beeindruckender Sicht auf die Alpen.

Für kulturelle Abwechslung bietet die Riederalp jeweils ein spannendes Programm mit verschiedenen Events. Lohnenswert ist unter anderem ein Besuch in der Schaukäserei, der Eiswelt Bettmerhorn, im Alpmuseum Riederalp oder im Pro-Natura-Zentrum Aletsch in der Villa Cassel mit naturkundlichen Ausstellungen und Multimediashows. Im stilvollen Gästehaus der Villa Cassel logierte übrigens einst schon Sir Winston Churchill.

Aletsch Arena im Winter

Die 104 top präparierten Pistenkilometer im Skigebiet Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp und Fiesch-Eggishorn) sind mit Bahnen und Skiliften hervorragend miteinander verbunden. Traumhänge glänzen auf einer Höhenlage zwischen 1845 und 2869 m und garantieren von Dezember bis April perfekte Bedingungen und schneesicheren Pistenspass in allen Schwierigkeitsgraden. Für Spass sorgen auch Snowparks, Halfpipes und Freeride-Routen. Auf dem autofreien Sonnenplateau geht es vom Hotel oder der Ferienwohnung meist direkt auf die Piste.

Schlittelfreunde kommen in der Aletsch Arena ebenfalls auf ihre Kosten und haben die Auswahl zwischen einem 13 km langen Schlittelabenteuer von der Fiescheralp nach Lax, gemütlichen Familienpisten oder Nachtschlitteln mit Fondueplausch.

Wenn die Sonne den Schnee märchenhaft glitzern lässt, wird Schneeschuhlaufen auf 14 km Schneeschuhtrails zu einem besonders eindrücklichen Erlebnis. Hier stapfen Sie nahezu schwerelos durch die verschneite Landschaft und geniessen dabei den traumhaften Panoramablick. Aber auch ein Spaziergang durch die verschneite Winterlandschaft abseits des grossen Rummels ist eine echte Erholung. Entdecken Sie die winterliche Traumkulisse auf den 72 km gepfadeten Winterwanderwegen der Aletsch Arena.

Neben den kürzeren Loipen der Aletsch Arena ist die traditionsreiche Loipe Goms zwischen Niederwald und Oberwald nur einen Katzensprung entfernt und das Langlaufparadies schlechthin. Auf einer Länge von rund 90 km für klassischen Langlauf und Skating verbindet sie 12 malerische Dörfer, wobei fast jeder der Orte über eine Haltestelle der Matterhorn-Gotthard-Bahn verfügt, um so bequem zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

Genussvoll abgerundet wird der sportliche Tag von einem Raclette oder Fondue mit anschliessender Fackelabfahrt.

Und warum bestaunen Sie nicht auch im Winter die fantastische Aussicht auf den einzigartigen Aletschgletscher von einem der View Points aus?

Aletsch Arena für Familien

Die Aletsch Arena ist ein sehr familienfreundliches Ferienziel. Das autofreie Ferienparadies ermöglicht sorgloses Herumtoben. Im Winter locken kinderfreundliche Ski- und Schlittelpisten Familien in die Aletsch Arena. Im Sommer sorgt ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm für Spass und Unterhaltung. Zahlreiche Bergseen wie der Bettmersee, Blausee oder Märjelensee laden inmitten prächtiger Natur zum Baden, Paddeln oder Fischen ein. Für Aufmerksamkeit bei Gross und Klein sorgt auch das Maskottchen, der Gletscherfloh «Gletschi».

Oberwallis

Wer ausserhalb des Kantons vom Wallis spricht, meint meist das deutschsprachige Oberwallis mit den bekannten Orten, die Bergsteiger und Wintersportler gleichermassen anziehen: Zermatt, Saas-Fee, Leukerbad, die Vispertäler oder das Lötschental. Die Grenze wird vor allem durch die Sprache gezogen – geografisch bildet der kleine Bach Raspille die Grenze zwischen deutsch und französisch, Ober- und Unterwallis.

Ferien im Oberwallis – das bedeutet viel Abwechslung, Sport und Spass, auch gerade für Familien. Der Oberwalliser Spielplatzführer im Internet z.B. fasst alle relevanten Informationen der Regionen Goms, Raron, Brig, Visp und Leuk zusammen. Bekannt ist die Gegend aber auch wegen ihrer Thermalquellen bei Breiten, Brig oder Leuk und dem gelebten Brauchtum. Zahlreiche kulturelle, kulinarische oder sportliche Events bereichern das Angebot: Erkundigen Sie sich im Tourismusbüro nach dem aktuellen Programm.
Oberwallis im Winter: Ski, Spa und Wellness lassen sich hier aufs Beste kombinieren. Die Auswahl an Skigebieten ist riesig, so dass jeder Carver, Freerider oder Snowboarder auf seine Rechnung kommt – vom Anfänger bis zum Profi. Die Wallis SkiCard erschliesst Ihnen über 50 Skigebiete und Thermalbäder. Viele Dörfer haben direkten Anschluss an die Langlaufloipe. Das Angebot für Familien ist riesig – Grächen, zum Beispiel, bietet sogar eine Märchengondel.
Oberwallis im Sommer: Die abwechslungsreiche Landschaft lädt zum Wandern, Klettern und Rad fahren ein – attraktiv sind aber auch Ausflüge per Bahn und Bus. Aktivitäten am Wasser sind in vielen Varianten möglich: Sie können die alten Suonen bewundern – Wasserkanäle, die am Felsen kleben; Bergseen, Stauseen, Schluchten und Grotten lassen sich erkunden; Bootausflüge, Wasserski und Segeln, Riverrafting und Canyoning sorgen für Abwechslung. In gefrorener – aber nicht minder attraktiver Form – bestaunen Sie Wasser auf den Gletschern, allen voran dem Grossen Aletschgletscher.

Sommersport
Golf
Wandern
Velofahren
Reiten
Winter​sport
Ski / Snowboard
Freeriding
Funpark
Langlauf
Schlitteln
Eislaufen
Winterwandern
Vermietung & Kurse
Kultur
Geschichte
Lokalkolorit
Sehenswürdigkeit
Flair
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Ländlich
Abgeschieden
Abenteuerlich
Natur
Berge
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars
Sportveranstaltungen
Shopping
Shopping

Klima

1860 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Warum Hotelplan?

  • Schweizer Qualität seit über 85 Jahren
  • Persönliche und kompetente Beratung
  • Rundum-Service vor, während, nach der Reise
  • Reisegarantie: Kundengelder sind versichert
  • Top-Ferienangebote zu fairen Preisen
  • 24h/7 Hotline - Zuverlässige Unterstützung

Hotelplan kontaktieren

Internet–Travelshop:

+41 43 211 88 85
Kontakt

Mo bis Fr: 10:00—17:00

Folgen Sie uns

Zahlungsmethode:

© 2012–2021 Hotelplan Suisse, MTCH AG