Flug + Hotelfür Ard Einne • Mo, 27. Sep. - Fr, 22. Jul. / 1-8 Nächte • 1 Zimmer • 2 Erwachsene

Ard Einne

Slide 1 of 3
  • Ard Einne, Shannon
Ard Einne, Shannon1 / 5
Slide 1 of 11
  • Shannon
Shannon1 / 13

Shannon

Im Westen des Landes liegt die Ortschaft Shannon direkt am gleichnamigen Gewässer. Der längste und wasserreichste Fluss Irlands schlängelt sich auf seinem Weg stromabwärts zum Atlantik über 370 km durch das Herz der Grünen Insel. Die beiden Grafschaften Clare und Limerick flankieren das Mündungsgebiet des Shannon und verzaubern mit idyllischen Seelandschaften, sanften Hügeln, märchenhaften Wäldern bis hin zu imposanten Steilklippen an der Atlantikküste.

Pittoreske Landschaften um das Mündungsgebiet des Shannon bilden die perfekte Kulisse zur Inszenierung von zahlreichen historischen Bauwerken aus vergangenen Epochen. Schroffe Kalksteinfelsen mit imposanten Steilklippen modellieren die geschlängelte Westküste der Grafschaft Clare. Mit atemberaubender Aussicht auf den Atlantik verzaubern die Cliffs of Moher und zählen unbestritten zum beliebtesten Fotosujet einer Irlandreise. Als Eldorado für Naturfreunde zählt die Karstlandschaft der Burren. Hier gedeihen in seltener Verbindung mediterrane, alpine und sogar arktische Gräser, Kräuter, Moose und Flechten. Im Landesinnern bilden märchenhafte Wälder, sanfte Hügel und idyllische Seelandschaften den Kontrast zur windigen Atlantikküste. Im Süden der Shannon-Mündung lockt die Grafschaft Limmerick mit stattlichen Burgen, prunkvollen Schlössern und der mittelalterlichen Stadt Killmallock. Aktivurlauber wie Ruhesuchende kommen in der Umgebung von Shannon voll auf Ihre Kosten. Sei es im Galopp durch romantische Hochmoore, gemächlich auf alten Fusspfaden vorbei an historischen Monumenten, auf einer Entdeckungstour der themenspezifischen Radwege oder auf einem der unzähligen hervorragenden Golfplätze. Angler und Freunde des Wassersports finden eine Vielfalt an Angeboten in den Seegebieten oder an der Atlantikküste.

Shannon

Shannon ist eine Ortschaft in Irland und liegt im Westen des Landes. Durchwoben von Geschichte, punktet Shannon mit einer unglaublichen Vielfalt. Durchquert wird die Region vom majestätischen Fluss gleichen Namens. Mit einer Länge von ca. 370 km ist er der grösste und bekannteste Fluss Irlands.

Shannon bietet eine faszinierende Vielfalt und zieht seine Besucher mit seinem Mix aus vergangenem und gegenwärtigen in seinen Bann. Entdecken Sie hunderte von Burgen, Schlösser und Befestigungsanlagen aus der Eisenzeit sowie Kathedralen und Klöster, welche von einer glanzvollen und heldenhaften Vergangenheit Shannons erzählen. Der zur Grafschaft Clare gehörende atlantische Küstenstreifen umfasst einige der atemberaubendsten Küstenlandschaften überhaupt. Entlang der gesamten Küste kann man bestaunen wie steile Felswände auf ausgedehnte Sandstrände folgen. Im Landesinneren bleibt die Landschaft abwechslungsreich: üppiges Weideland, sanfte Hügellandschaften, purpurfarbene Berge, malerische Flusstäler, Seen und Wälder. Auch in Punkto Freizeitaktivitäten, bietet Shannon seinen Gästen einiges an Auswahl unter anderem attraktive Ausflugsziele, Unterhaltungsmöglichkeiten, Sport und Erholung. Sowohl Abenteuerurlauber als auch Ruhe- und Erholungssuchende kommen in Shannon voll auf ihre Kosten. Aktive Gäste profitieren von hervorragenden Einrichtungen für Golf, Angeln und Reiten. Die ruhige Landschaft ist wie geschaffen für Freunde des Radfahrens und Wanderns. Auch der Wassersport kommt nicht zu kurz und im Mündungsgebiet vom Shannon trifft man ab und zu auf Tümmler. Auf der ganzen Welt, vor allem in Grossstädten, wird das Leben immer schneller, lauter und hektischer. Shannon ermöglicht es , sich fernab vom hektischen Alltag zu entspannen. Hier erleben Sie, wie sich Stille, das Blöken der Schafe und das Krähen des Hahnes anhört. Geniessen Sie ein paar Ferientage abseits und freuen Sie sich auf gute alte irische Gastfreundschaft – Tauchen Sie ab und lassen Sie sich die atlantische Brise um die Ohren wehen, lauschen Sie dem Rauschen des Meeres, der Flüsse und dem leisen Plätschern der Seen.

Beste Reisezeit

Mai – September

Sommersport
Golf
Wandern
Velofahren
Reiten
Wassersport
Schnorcheln
Tauchen
Segeln
Wellenreiten
Windsurfen
Kitesurfen
Fischen
Wassersportzentrum
Kultur
Theater / Oper
Kunst / Gallerie
Geschichte
Lokalkolorit
SehenswĂĽrdigkeit
Flair
Stadt
Aktiv
Touristisch
Ruhig
Authentisch
Ländlich
Natur
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Nightlife
Restaurants
Bars
Clubs
Konzerte
Sportveranstaltungen
Shopping
Shopping

Klima

1200 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen