Flug + Hotelfür Jaz Mirabel Beach Di, 15. Jun. - Sa, 12. Mär. / 7-15 Nächte1 Zimmer2 Erwachsene

Jaz Mirabel Beach

Slide 1 of 10
Jaz Mirabel Beach, Sharm el-Sheikh1 / 10
  • Familienferien
    Babysitterservice
    Buffet
    Flach abfallender Strand
    Mini- / Kinderclub
    Planschbecken / Kinderbecken
    Snack Bar / Bistro
    Spielplatz
    Wasserrutsche
  • Badeferien
    Direkt am Strand
    Flach abfallender Strand
    Hoteleigener Strand
    Kiesstrand
    Planschbecken / Kinderbecken
    Pool
    Wasserrutsche
  • Sommersport
    Fitnesszentrum
    Golf
    Sportprogramm
    Strandsport
    Tennis
    Velos
  • Wassersport
    Hallenbad
    Pool
    Schnorcheln
    Tauchzentrum
  • Beauty & Wellness
    Dampfbad / Hamam
    Massage
    Sauna
    Schönheits​anwendungen
    Spa / Wellnesszentrum
  • Unterhaltung
    Animation
    Disco / Nachtclub
    Show
  • Gratis WLAN
    WLAN im Zimmer - gratis
    WLAN in Lobby - gratis
  • All Inclusive
    All Inclusive
Slide 1 of 16
Nabq1 / 16

Nabq

Der malerische Ort Nabq Bay liegt abseits vom Rummel und verbindet Lifestyle mit einem erholsamen Aufenthalt, um die Seele baumeln zu lassen. Die atemberaubende Unterwasserwelt lässt die Herzen von Tauchern und Schnorchlern höher schlagen und Badegäste schätzen den wunderbar feinsandigen Strand bester Qualität, der noch so manches ungestörte Plätzchen verbirgt. Für auflockernde Abwechslung sorgt die Uferpromenade der nahegelegenen Naama Bay mit zahlreichen Cafés, Restaurants und Geschäften oder ein umfangreiches Ausflugsprogramm zu verschiedensten sehenswerten Zielen.

Die Nabq Bay liegt nur etwa sechs Kilometer nördlich von Sharm el Sheikh und hat sich dank ihrer schönen Lage am Roten Meer und vor einer traumhaften Kulisse einen Namen gemacht. Von der Bucht aus bietet sich ein einzigartiger Ausblick auf die Insel Tiran, das Meer und ins Landesinnere auf die Gebirgszüge des Sinai. Das Gebiet um die Bucht ist von Wüste geprägt und bietet an Land wie unter Wasser eine facettenreiche Fauna und Flora. Hier gibt es über 130 Pflanzenarten, wovon 85 einzig in diesem Gebiet heimisch sind. Bei Tauchsportfans ist die Nabq Bay zum beliebten Reiseziel aufgestiegen. Die küstennahen Riffe sind gut vom Ufer aus über den flach abfallenden Strand erreichbar und sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Taucher ein beeindruckendes Revier. Die faszinierende Welt unter Wasser lässt sich aber auch nur mit Taucherbrille und Schnorchel ausgerüstet bestens entdecken. Die bevorzugte Lage mit dem schützenden Gebirge im Hintergrund, dem traumhaft schönen Strand und den angenehmen Temperaturen sind auch für Badenixen und Wasserraten ein Vergnügen. Einen reizvollen Kontrast zu Meer und Unterwasserwelt bildet die karge Wüste. Bis heute leben hier Nomaden, denn der trockene Boden erlaubt nur an wenigen Stellen eine landwirtschaftliche Nutzung. Inzwischen haben die Einheimischen aber den Tourismus als wichtigen Wirtschaftsfaktor erkannt und unternehmen alles, damit die Gäste sich rundum wohlfühlen und möglichst oft hierher zurückkehren. Von der Nabq Bay aus sind einige bedeutende Sehenswürdigkeiten gut erreichbar. So lohnt sich ein Ausflug zu den unberührten Korallenriffen im Nationalpark Ras Mohammed, aber auch eines der typischen Beduinencamps im Landesinneren oder die historischen Stätten um den Berg Sinai sind jederzeit ein Besuch wert.

Sharm el-Sheikh

Die Region um Sharm el-Sheikh (auch Scharm El-Scheich), am südlichen Zipfel der Sinai-Halbinsel, hat sich zu einem der beliebtesten Reiseziele in Ägypten entwickelt. Im kristallklaren, türkisblauen Meer finden Taucher und Schnorchler eine unglaubliche Pracht an exotischen Fischen: Ob Clownfisch, Rochen, Schildkröten oder Delfine – die bunte Vielfalt unter Wasser ist grenzenlos und lässt Ihre Sharm el-Sheikh Ferien zum unvergesslichen Erlebnis werden. An Land laden märchenhaften Strände zum Sonnenbad ein und zahlreiche attraktive Ausflüge und Sportangebote sorgen für Abwechslung und Unterhaltung im Urlaub.

Welches sind die schönsten Strände in Sharm el-Sheikh?

Sharm el-Sheikh bedeutet «Bucht des Scheichs» und befindet sich direkt am Roten Meer in Ägypten. Lange, flach abfallende Sandstrände, die in verschiedenen goldtönen schimmern, türkisblaues Wasser und eine wundervolle Unterwasserwelt mit farbenprächtigen Korallenriffen und Fischen sorgen für grosse Begeisterung bei Badeurlaubern. Besonders schön ist die Na'ama Bay direkt in Sharm el-Sheikh mit der ca. 2 km langen Strandpromenade, welche mit einer riesigen Auswahl an Freizeitmöglichkeiten sowie vielen Restaurants und Bars keine Langeweile aufkommen lässt. Etwa 15 km nördlich von der Na'ama Bay befindet sich die Sharks Bay. Keine Angst, hier gibt es keine Haie. Die Bucht gilt als eine der besten Tauch- und Schnorchelplätze der Region. Die Nabq Bay befindet sich knapp 20 km nördlich von Sharm el-Sheikh und bietet einen wunderbar feinsandigen Strand bester Qualität an traumhafter Kulisse. Von hier aus bietet sich ein einzigartiger Ausblick auf die Insel Tiran, das Meer und das Landesinnere mit den Gebirgszügen des Sinai. Abseits vom Rummel können Sie hier in sich gehen und entspannte Ferien geniessen. In Ras Um Sid, südlich der Na'ama Bay, finden Sie eines der spektakulärsten Korallenriffe direkt am Strand – näher könnte die farbenfrohe Pracht unter Wasser nicht liegen, denn das Riff ist lediglich 30 bis 50 Meter vom Ufer entfernt. So schön wie die Unterwasserwelt, ist auch der feinsandige Strand, der sanft und flach ins Meer abfällt und sich somit bestens für Familien eignet. Wer seine Ferien in Sharm el-Sheik gerne abseits der grossen Touristenmassen sucht, aber dennoch nicht auf Abwechslung und Unterhaltung verzichten möchte, wird in Ras Um Sid das Paradies auf Erden finden.

Was unternehmen in «Sharm»?

Mit den grössten und schönsten Tauchrevieren im Golf von Akaba hat sich die Region vor allem bei Tauchsportbegeisterten einen Namen gemacht. Die Riffe zeichnen sich durch einen enormen Reichtum an seltenen Korallenarten aus. Zudem tummeln sich Schildkröten, Grauhaie, Weissspitzen-Riffhaie, Adlerrochen und viele andere Fischarten im Roten Meer. Familien oder alle, die nicht schnorcheln oder tauchen wollen, können die beeindruckende Unterwasserwelt bei einem U-Boot-Ausflug geniessen.

Auf bewegungsfreudige Gäste warten sportliche Aktivitäten auf dem Wasser: Wellenreiten, Windsurfen, Wasserski, ein aufregender Ritt auf dem Bananenboot sind nur einige der vielfältigen Möglichkeiten, um Ihre Sharm-Ferien abwechslungsreicher zu gestalten. Besonders Wind- und Kitesurfer zieht es wegen der ganzjährig konstanten Windverhältnisse nach Dahab.

An Land bieten sich unter anderem Quadtouren, Jeep-Safaris sowie Ausflüge mit Pferd oder Kamel an. Golfer dürfen sich auf den 18-Loch-Platz Jolie Ville Golf Course freuen.

Eindrücklich sind auch Ausflüge ins Landesinnere zu historischen Stätten wie dem Mosesberg und dem Katharinenkloster oder in ein Beduinendorf.

Die Na'ama Bay, im Herzen von «Sharm», verwandelt sich am Abend in ein Vergnügungsparadies, wo zahlreiche Clubs, Discos und Bars für abwechslungsreiche Unterhaltung sorgen. Der Ort ist inzwischen das Aushängeschild der Region und wird dank seiner Spielcasinos gerne als «Las Vegas von Ägypten» bezeichnet.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Sharm el-Sheikh?

In der Altstadt von Sharm el-Sheikh finden Sie einen typisch orientalischen Bazar (auch Old Market genannt) mit verschiedenen Gewürzständen, heimischen Handarbeiten und traditionellem Essen. Im Stadtteil Hay-El-Nour können Sie die Al Mustafa Moschee mit beeindruckenden Schnitzarbeiten und prachtvollen Teppichen sowie die koptische Kirche El Sama-eyeen bewundern.

Etwa 35 km nordöstlich von «Sharm» erwartet Sie im Naturschutzgebiet Nabq, unberührte Natur mit feinstem Sand und einem 4 km langen Mangrovenwald. Hier können sie entspannt verschiedene Pflanzenarten, aber auch Vögel, Gazellen, Steinböcke und Reptilien in ihrer gewohnten Umgebung beobachten.

Im Zentrum des Sinai befindet sich das Katharinenkloster am Fusse des Mosesberges, welches eines der ältesten Gotteshäuser der Welt ist.

Weitere interessante Sehenswürdigkeiten:

• Das Sharm Papyrus Museum in Sharm el-Sheikh
• Der Nationalpark Ras Mohammed im Süden der Sinai-Halbinsel
• Die Insel Tiran im Süden

Wann ist in Sharm el-Sheikh Nebensaison?

Die Region bietet das ganze Jahr über warmes Wasser und reichlich Sonne mit angenehmen Temperaturen zwischen 20 und 25° C im Winter und hochsommerlichen Temperaturen zwischen 30 und 35° C im Sommer. Die Wassertemperatur bleibt das ganze Jahr bei über 20°C. Generell herrscht eine sehr geringe Niederschlagswahrscheinlichkeit. In den Wintermonaten muss mit Wind und kühleren Nächten gerechnet werden. Wer keinen allzu grossen Trubel sucht, sollte in den Monaten November bis April reisen. Januar und Februar gelten als die ruhigsten Monate. Taucher zieht es vor allem in den Monaten Oktober und November ans Rote Meer, da die Wassertemperaturen sehr angenehm sind und die besten Sichtverhältnisse herrschen.

Buchen Sie Ihr Top Hotel in Sharm el-Sheikh

Der Grossteil der Hotels befindet sich in den südöstlichen Regionen Na'ama Bay, Nabq und Ras Um Sid. Dank unseres vielseitigen Angebots an Resorts und Luxushotels finden Sie schnell und einfach die passende Übernachtungsmöglichkeit für Ihre Traumferien in Sharm el-Sheikh – inklusive Flug. Entdecken Sie auch unsere anderen beliebten Destinationen für Badeferien in Ägypten: Hurghada und Marsa Alam.

Beste Reisezeit

März – November

Flugzeit

4.5 Stunden

Sommersport
Golf
Reiten
Wassersport
Schnorcheln
Tauchen
Segeln
Windsurfen
Wasserski / Wakeboarding
Wassersportzentrum
Kultur
Lokalkolorit
Flair
Touristisch
Ruhig
Abgeschieden
Natur
Berge
Einzigartige Landschaft
Tierwelt
Flora
Shopping
Shopping

Klima

3360 Sonnenstunden pro Jahr
Durchschnittliche Tagesmaximaltemperatur
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag
Durchschnittliche Wassertemperatur
Durchschnittliche Regentage pro Monat
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...